Monthly Archives: Dez 2015

BOLD Charity


Seit nunmehr sieben Jahren unterstützt BOLD THE MAGAZINE die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Elisabethstift. Auch 2015 konnten wir wieder das traditionsreiche Familienunternehmen LAMBERTZ gewinnen die jetzt insgesamt 250 Kinder des Elisabethstift mit den berühmten Leckereien an den Feiertagen zu verwöhnen. Link: www.lambertz.de

Das Elisabethstift ist eine langjährige Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg, wurde 1826 als evangelisches Kinderheim gegründet und bietet mittlerweile an mehreren Standorten in Berlin und Umgebung ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfen zur Erziehung an. Im Elisabethstift gibt es ungefähr 160 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 18 Jahren, die aus den verschiedensten Gründen zeitweise oder langfristig hier leben. Plus zusätzlich aufgenommene Flüchtlings-Kinder, -Waisen und -Jugendliche. Link: www.elisabethstift-berlin.de

BOLD wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

100 Prozent Brillanz


Emotionale und hochwertige Bilder und Fotostrecken sind BOLD typische Merkmale, auf die wir einen gesteigerten Wert legen. Unter diesem Aspekt haben wir uns 2015 auch einige ausgewählte Smartphones angesehen und besonders herausragende Produkte im besonderen Maße präsentiert. Eines der noch nicht vorgestellten Highlights in diesem Jahr, ist das HTC One A9 – das wir kürzlich in der Redaktion testen durften.

Neben seinem Design zeichnet sich das HTC One A9 durch seine Leistungsmerkmale und zahlreichen Features aus: Mithilfe der integrierten Qualcomm Snapdragon 617 CPU kann HTCs neuester mobiler Vertreter mit modernster und stromsparender Prozessortechnologie überzeugen. Die 13 Megapixel-Hauptkamera, inklusive nutzerfreundlichen Fotobearbeitungs-Tools wie dem optionalen „Pro“-Modus, RAW Aufnahme- oder Hyperlapse-Funktion, optischem Bildstabilisator und der UltraPixel-Frontkamera erfüllen alle Ansprüche des modernen mobilen Fotografen und sorgt für 100 Prozent Brillanz auf 5,0 Zoll. Musik-Enthusiasten kommen dank Hi Res-Audio mit integriertem 24-Bit DigitalAnalog-Wandler und 192-kHz-Qualität voll und ganz auf ihre Kosten. Als erstes Smartphone neben dem Nexus verfügt das HTC One A9 über das brandneue Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow und sorgt zusammen mit dem HTC-eigenen Sense User Interface für das bisher modernste Nutzererlebnis auf dem Markt. Link: www.htc.com

WIN: ritterwerk


In Deutschland wurde der Bauhaus-Gestaltungsgrundsatz „form follows function“ in der Interpretation „Verzicht auf jegliches Ornament“ erstmals in der Baukunst angewandt. Besser als in der Architektur zeigt sich der Einfluss von „form follows function“ in den am Bauhaus entwickelten Produkten. Der Einsatz neuartiger Werkstoffe und Technologien in den Werkstätten des Bauhauses war hier oberster Grundsatz und eröffnete in der Entwicklung von Alltagsgegenständen oftmals revolutionäre Perspektiven – nicht zuletzt auch unter ökonomischen Gesichtspunkten – in der Gestaltung von Gebrauchsgegenständen aller Art.

Franz Ritter verschrieb sich 1905 ganz diesem Leitgedanken und gründete ritterwerk, seitdem entwickelt und fertigt das mittelständische Unternehmen Tisch- und Einbau-Hausgeräte, die den Küchenalltag erleichtern. Das Unternehmen entwickelt, konstruiert und produziert ausschließlich in Gröbenzell bei München. Die Unternehmensphilosophie „made in Germany“ steht dabei nicht allein für den Standort Deutschland. Vielmehr bezieht sie hohe Qualitätsstandards, Materialgerechtigkeit, Nachhaltigkeit sowie funktionales Design mit ein, ganz im Sinne der Bauhaus-Lehre der 20er Jahre. Link: www.ritterwerk.de

BOLD verlost unter den ersten Einsendern, als besonderes Highlight vor den Feiertagen, jeweils eine ritterwerk Kaffeemaschine cafena 5 und einen Wasserkocher fontana 5. Beide Geräte bestechen nicht nur durch ihre formschöne Erscheinung: Mit der Kaffeemaschine cafena5 können 8 Tassen à 125 ml Filterkaffee gebrüht werden. Die elegante Isolierkanne ist mit einem bruchsicheren Vakuumzylinder aus Edelstahl ausgestattet und eignet sich ideal als Servierkanne. cafena5 überzeugt mit einem energiesparenden Eco-Brühverfahren. Der integrierte Durchlauferhitzer befindet sich, im Vergleich zu anderen Kaffeemaschinen, direkt unterhalb des Wassertanks, was zu kurzen Wegen des Wassers und somit zu verminderten Temperaturverlusten, Geräusch- sowie Dampfreduzierung führt. Der Verbrauch der Kaffeemaschine cafena5 liegt im Standby-Modus bei 0 Watt, was ebenfalls zur Energieeinsparung beiträgt. Während des Brühvorgangs leuchtet die Lampe des Eco-Schalters rot und nach Beendigung erlischt sie und der Eco-Schalter springt selbsttätig in die Aus-Position. Anders als bei anderen Herstellern schaltet sich cafena5 unabhängig von der gewünschten Tassenanzahl direkt nach dem Brühvorgang automatisch ab.

Der Wasserkocher fontana5 überzeugt außerdem mit seinen funktionalen Details und wurde für sein hervorragendes Design prämiert. 2013 ist der Wasserkocher fontana5 mit dem begehrten red dot design award ausgezeichnet worden. Der kabellose Wasserkocher mit 360°-Basisstation hat ein wärmeisoliertes Außengehäuse aus hochwertigem Acrylglas. Durch ein beidseitiges Wasserstands-Sichtfenster kann die Füllmenge abgelesen werden. Die eingestellte Temperatur von 70°, 80°, 95° oder 100° C, wird mittels LED’s angezeigt. In puncto Sicherheit erfüllt fontana5 mit Überhitzungsschutz, Trockengehschutz und automatischem Abschalten alle Sicherheitsaspekte.

Wer gewinnen möchte, sollte uns folgenden Frage beantworten: Warum soll ein hochwertiges ritterwerk Produkt – im Bauhaus Stil – Deinen Haushalt verschönern? Gewinn-E-Mail an: ritterwerk@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen).

ART ABOUT GOD


Glaube im Spiegel aktueller Kunst: Unter dem Titel THE PROBLEM OF GOD ist eine außergewöhnliche Kunstansammlung zusammengestellt, die sich mit der religiös begründeten Bildsprache auseinandersetzt. Die Ausstellung zeigt die Werke von 33 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Eine christliche Bildtradition wird als universales Kulturgut verstanden, welches sich in einem säkularen Kontext weiterentwickelt hat. Die Auswahl der Werke konzentriert sich auf die Kunst der vergangenen 25 Jahre und umfasst Gemälde, Papier- und Glasarbeiten, Skulpturen, Fotografien, Video- und Filmarbeiten sowie komplexe, zum Teil eigens für die Ausstellung geschaffene, Rauminstallationen. Ort ist die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im K21, dem Ständehaus.

Die Kunstwerke Wirken oft auf den ersten Blick verstörend und durchaus komplex, da sie sich mit hintergründigem Erforschen den christlichen Motiven und Themen nähern. Die Ausstellung handelt weder von sakraler Kunst noch von Religiosität im Allgemeinen. Der Fokus der Ausstellung richtet sich auf Arbeiten, die zwar auf christliche Symbole oder Themenfelder Bezug nehmen, diese jedoch kritisch reflektieren, transformieren und in neue inhaltliche wie ästhetische Zusammenhänge überführen. Die Bandbreite der behandelten Themen reicht von den existentiellen Grundfragen des Lebens und den damit verbundenen philosophischen und spirituellen Herausforderungen bis zur humorvoll-kritischen Beschäftigung mit einzelnen Aspekten von Religion und Glauben, von der Auseinandersetzung mit der kunsthistorischen Tradition bis hin zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Georges Adéagbo, Eija-Liisa Ahtila, Francis Alÿs, Francis Bacon, Michaël Borremans, Pavel Büchler, Andrea Büttner, Flavio de Carvalho, Paul Chan, Berlinde De Bruyckere, Tacita Dean, Andrew Esiebo, Harun Farocki, Katharina Fritsch, Douglas Gordon, Gary Hill, Emma Kay, Hubert Kiecol, Katarzyna Kozyra, Little Warsaw, Thomas Locher, Kris Martin, Aernout Mik, Boris Mikhailov, Santu Mofokeng, Hermann Nitsch, Robert Rauschenberg, Ad Reinhardt, Rosemberg Sandoval, James Turrell, Bill Viola, Paloma Varga Weisz, Danh Võ und Aby Warburg. Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Katalog (dt./engl., 400 Seiten) im Kerber Verlag erschienen. Link: www.kunstsammlung.de

WIN: CARRERA


Die neue Personal Care-Linie für Fans von Design und Performance ist nach dem Re-Launch der Marke CARRERA ab November bei ausgewählten Händlern erhältlich. Mit der ersten genderneutralen Produktlinie bricht CARRERA mit angestaubten Geschlechterrollen. CARRERA startet in Deutschlands Badezimmern mit neuen Elektroartikeln durch.

Eines der neuen Produkte ist der CARRERA Haartrockner No. 531: Der mit ordentlich Power unter der Haube und einer permanenten Ionisierungs-Funktion, mit der man ohne statische Aufladung trocknen kann, daher kommt. Die Ionen pflegen das Haar, indem sie die äußerste Schuppenschicht glätten. Das Ergebnis ist ein glattes, gesundes und glänzendes Haar. Die Turbine im Inneren, die die Luft besser beschleunigt als jeder Propeller, wird von einem 2.400 Watt starker DC-Motor mit Titanium- und Keramikbeschichtung angetrieben – was für eine hohe Korrosionsbeständigkeit sorgt. Das außerordentliche Design der CARRERA Produkte bringt, neben bester Funktionalität, Glanz in jedes Badezimmer! Link: www.carrera.de

BOLD verlost einen CARRERA Haartrockner No. 531: Verratet uns, warum Eure Haare die besondere CARRERA Pflege brauchen? Gewinnspiel E-Mail an: CARRERA-Haartrockner@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Teilnehmen können sowohl Männer, als auch Frauen, denn die Produkte von CARRERA sind OMNISEX. Viel Glück!

WIN: CARRERA Omnisex


CARRERA startet in Deutschlands Badezimmern mit neuen Elektroartikeln durch: Die Marke zeigt sich in neuem Design und mit neuer Technik auf höchstem Niveau. CARRERA geht aber noch einen Schritt weiter und lässt Rollenklischees mit dem Re-Launch hinter sich. Das neue Leitmotiv heißt: One tool boosts all! Die in kraftvoller Performance, Design und Materialität einheitliche und genderneutrale Produktfamilie steht dabei im Mittelpunkt. Was zählt, ist die Möglichkeit Individualität zu leben, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Orientierung. Die Wurzeln von CARRERA liegen im Rennsport – der Carrera Panamericana. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts das längste und erbarmungsloseste Autorennen der Welt. Auf vielen tausend Kilometern verlangte es von den Fahrern alles, was sie hatten. Nur die stärksten überstanden das Rennen, nur die Besten der Besten konnten es für sich entscheiden. Ganz dem Mythos und Namensgeber gilt auch für CARRERA Personal Care-Produkte die Einstellung – alles zu geben, nur dem besten Material zu vertrauen und niemals der Masse hinterherzufahren. No rules ist die neue Regel. Rollenklischees und überholte Stil-Zwänge sind der Marke und den Menschen, die sie nutzen fremd. Kurz gesagt: die Produkte der Marke sind Omnisex. In einer hochwertigen Verpackung, die vom ersten Moment an Lust auf das jeweilige Gerät macht, startet die Marke zunächst mit acht Produkten: vom Performance-Haartrockner über Präzisionsrasierer bis zum Profi-Haarglätter. Für Fans von Design und Performance ist die neue Personal Care-Linie ab November bei ausgewählten Händlern und online erhältlich. Link: www.carrera.de

Gründlichkeit entsteht, wenn man so viele Schermesser wie möglich auf allen drei Achsen um die Gesichtskonturen gleiten lässt. Nass wie trocken, arbeitet der CARRERA Rasierer No 521 zuverlässig, präzise und sieht dabei auch gut aus. BOLD verlost unter den ersten Einsendern CARRERA Rasierer No 521. Verratet uns via E-Mail, worauf ihr am meisten beim Kauf eines Rasierers achtet? Gewinnspiel E-Mail: CARRERA@bold-Magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Teilnehmen können sowohl Männer, als auch Frauen, denn die Produkte von CARRERA sind wie schon erwähnt OMNISEX. Viel Glück!

Win: Perrier Jouët – Belle Epoque


Die Geschichte des Champagner-Hauses Perrier-Jouët beginnt mit einer Liebesgeschichte: Pierre Nicolas Perrier heiratet Rose Adélaïde Jouët und gründete mit ihr im Jahr 1811 das namensgleiche Champagner-Haus in Epernay. Die Belle Epoque – Zeit des uneingeschränkten Lebensgenusses – ist eine prägende Zeit für das Haus. Als Symbol für die Verbundenheit von Perrier-Jouët mit dieser Epoche entwarf der Künstler und Vorreiter des Art Nouveau, Émile Gallé, 1902 das einzigartige Design der Magnumflasche der besten Cuvée des Hauses.

Das Champagner-Haus hat seinen Sitz auch heute noch in Epernay, mitten in der Champagne. Die umliegenden Grand Crus Weinberge in den Gebieten Aÿ, Mailly, Avize und Cramant sind für die hochqualitativen Trauben Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay bekannt, die die Basis für den Wein des Perrier-Jouët Champagners bilden. Seit nun fast zwei Jahrhunderten führt das Unternehmen sein Streben nach Perfektion und Qualität unaufhörlich fort.

Eine weitere Charakteristik, die Perrier Jouët so hochwertig und einzigartig macht, ist die lange Lagerungszeit der Belle Epoque. Diese ist mit 6 – 8 Jahren doppelt so lange wie durchschnittlich für Champagner vorgeschrieben. Das erlesene Champagner-Portfolio des Perrier-Jouët vereint handwerklich-meisterhafte Cuvées mit frischen und gehaltvollen Charakteren. Perrier-Jouët, ist Teil der Prestige Selection aus dem Hause Pernod Ricard Deutschland und bildet ein exklusives Spirituosen- und Champagner Portfolio aus anspruchsvollen Produkten und umfasst sieben verschiedene Segmente von Champagner bis Whisky. Darunter hochkarätige Produkte wie Perrier-Jouët, Martell oder Royal Salute. Herausragende Qualitäten sowie Heritage, sorgfältige Handwerkskunst, Tradition und Leidenschaft bei der Herstellung stehen bei den Prestige-Produkten im Vordergrund. Gemeinsam ist allen Produkten ihre tiefe Verwurzelung mit den Herstellungsorten, die für die sorgfältige Komposition und die Expertise einer aufwendigen Herstellung stehen. Link: www.prestigeselection.com

BOLD verlost unter den ersten Einsendern drei Flaschen des Perrier Jouët Jahrgangschampagners Belle Epoque. Verratet uns via E-Mail, zu welchem Anlass ihr den Champagner genießen möchtet? Gewinnspiel E-Mail: PerrierJouët@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

Win: The Worldwide Negroni


Fragt man Barkeeper auf der ganzen Welt nach ihrem Lieblingsdrink, wird man immer wieder ein und dieselbe Antwort hören: der Negroni. Gin, roter Wermut und Campari zu gleichen Teilen, verrührt und serviert auf Eis. Kein anderer Cocktail zeigt sich so unkomliziert, präsentiert sich so elegant und ist gleichzeitig so facettenreich. Mit The Worldwide Negroni ist ein ganz besonderes Kompendium entstanden, das 25 regional inspirierte Rezepturen des Klassikers von 25 internationalen Bartendern umfasst.

Die Neuinterpretationen der klassischen Cocktails sorgen bei Campari-Fans und Cocktail-Liebhabern auf der ganzen Welt aktuell für große Begeisterung. Von Rote Beete und Basilikum über Zartbitter-Schokolade und Rosenlikör bis hin zu Anis und Rhabarbersaft – der Experimentierfreudigkeit waren auch bei der Entstehung des Kompendiums keinerlei Grenzen gesetzt. The Worldwide Negroni ist daher sowohl eine Hommage an das Original als auch der Beweis dafür, wie viel Künstler in jedem Barkeeper steckt. „Innerhalb der Bartending-Community ist es genauso wichtig, seine eigene Marke zu setzen, wie auch die Zubereitung von wahren Klassikern zu perfektionieren. Daher war ich begeistert, an diesem kreativen Mix-up von einem klassischen Cocktail teilzunehmen. Der Negroni ist ein perfekt ausgewogener Cocktail und es ist wirklich spannend, so viele unterschiedliche Varianten zu sehen. Natürlich ist Campari stets Mittelpunkt der Rezeptur, aber diese neuen Variationen zeigen, dass der Negroni weiterhin bestehen und sich weiterentwickeln wird, ohne seinen Zauber je zu verlieren“, so Brand Ambassador Mauro Mahjoub, der mit dem Munich Negroni Western Style seine eigene Kreation zum Kompendium beisteuerte. www.campari-deutschland.de

BOLD verlost unter den ersten Einsendern eine exklusive Kostprobe des Munich Negroni Western Style von Barkeeper Mauro Mahjoub aus München und das Negroni Kompendium. Alle Zutaten und eine Anleitung sind ebenfalls in der Box enthalten. Verratet uns via E-Mail, wo ihr den Negroni für Euch entdeckt habt? Gewinnspiel E-Mail: theworldwidenegroni@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

Win: The House of Marley


„One Love, One World“ – die Lifestyle-Marke The House of Marley lässt die Botschaft der Musik-Legende Bob Marley weiterleben. Dessen Vision von Gleichheit, Liebe und Wohltätigkeit bestimmt auch die Produktionsstandards unter denen die hochwertigen Kopfhörer und Speaker herstellt werden. Zudem bestechen die Schmuckstück-Kopfhörer „Positive Vibration“ und „Liberate XL BT“ aus dem House Marley mit stylischer Eleganz und erstklassigem Klang, was sie nicht nur zum Must-Have für Musikfreunde sondern auch zum modischen Accessoire für jeden Lifestyler macht. Ein wichtiger Bestandteil in der Produktion bei The House of Marley ist der eigens entwickelte Recycling-Stoff REWIND, welcher aus aufbereitetem Hanf und Bio-Baumwolle kombiniert mit Fasern aus recycelten Wasserflaschen (PET) besteht. Darüber hinaus kommen Baumwolle, Leinen, recycelte Kunststoffe, Bambus und FSC-zertifizierte Hölzer zum Einsatz.

Einmal mehr beweist The House of Marley auch mit seiner aktuellen Kopfhörer-Kollektion, dass Nachhaltigkeit, stilvolles Design und Qualität sich nicht ausschließen müssen. Die optische
 Range reicht von schillernden Bronze- und Pink-Tönen 
bis hin zu spektakulären Farbkombinationen im jamaikanischen Stil. Mit seinem Klang hebt der Positive Vibration jede Laune auf Sommerniveau: Glasklarer Sound, der durch die hochwertige On-Ear-Hörmuschel mit 50 Millimeter-Schwingspulentreiber zum authentischen Musikerlebnis wird. Ein Mikrofon mit Taststeuerung am Kabel ermöglicht zudem die Nutzung 
als hochwertiges Headset. Die REWINDTM-Ummantelung 
am Bügel sorgt für einen großartigen Tragekomfort und
 wurde zudem aus umweltfreundlichen Materialien 
hergestellt. Ein toller Hingucker ist übrigens auch das geflochtene, mehrfarbige Kabel – hier gibt’s keinen Kabelsalat mehr.

The House of Marley unterstützt die MARLEY-Wohltätigkeitsorganisation 1LOVE. Link: www.1love.org Die weltweit tätige, gemeinnützige Bewegung 1LOVE widmet sich der Aufgabe, Bob Marleys Botschaft von Einheit und Frieden weiterzutragen durch eine neue Generation junger Botschafter, die sich für Wohltätigkeitsorganisation, Lösungen und Ideen einsetzen, die die Welt verändern können. Link: www.houseofmarley.de

BOLD verlost unter den ersten Einsendern einen Positiv Vibration Kopfhörer aus dem House of Merley in bronze. Verratet uns via E-Mail, welche Rolle Musik in Eurem Leben spielt? Gewinnspiel E-Mail: houseofmarley@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

1 2