Author Archives: J. M. Brain

Vom Nischenmodell zum Kultobjekt


Der sagenumwobene Templerschatz, die Himmelsscheibe von Nebra, der Heilige Gral der Artus-Sage. Als Reliquien der Weltreligionen und Insignien der Macht veredeln die Kulturen der Welt seit Jahrtausenden ihre Schätze und Heiligtümer mit Gold. Das Edelmetall verkörpert wie kein anderes Kostbarkeit und Glanz. In der exklusiven „Gold Edition“ anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Brillenmanufaktur Lunor wurde nun das einzigartige Lunor-Scharnier aus edlem Gold gefertigt. Stilvolle Präzision und designorientierte Handwerkskunst prägen seit über 25 Jahren die Kollektionen der Brillenmanufaktur Lunor aus dem Schwarzwald. Diese beiden Prinzipien wurden in der Luxus-Edition der A6 Kollektion neu interpretiert: Aus 18 Karat Gold und in kleinster Stückzahl gefertigt, ist das einzigartige Goldscharnier der A6 ein edles Highlight.

Im Jahr 1991 wurde die Brillenmanufaktur aus dem Schwarzwald gegründet. Weltweite Bekanntheit erlangte die Marke 2011 durch die erhöhte Medien-Aufmerksamkeit um den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs. Dessen randlose Brille, die er 14 Jahre lang ausnahmslos trug, stammte aus dem Hause Lunor und wurde so vom Nischenmodell zum Kultobjekt. Link: www.lunor.com

LIMITED EDITION


Steinway & Sons hat eine neue Flügelserie aufgelegt, die in Zusammenarbeit mit der Elbphilharmonie Hamburg entstanden ist. Mit der auf nur acht Exemplare limitierten Edition ehrt Steinway & Sons das neue Wahrzeichen der Hansestadt und bietet Musik- und Designliebhabern exklusive Einzelstücke. Die Namen Steinway & Sons und Elbphilharmonie stehen für Exzellenz in Musik und herausragende kulturelle Werte. Schon mit der Eröffnung der Steinway & Sons SPIRIO Lounge in unmittelbarer Nähe der Elbphilharmonie wurde eine thematische und räumliche Brücke zwischen diesen beiden kulturellen Institutionen geschlagen, die nun mit der Kreation dieser außergewöhnlichen limitierten Edition einen weiteren Höhepunkt erreicht.

In der STEINWAY & SONS ELBPHILHARMONIE LIMITED EDITION finden sich einige der markanten Designelemente der Elbphilharmonie wieder, etwa die Silhouette des Gebäudes im Notenpult, wahlweise in schwarz poliert oder Eiche, sowie eine Interpretation des Punkterasters auf den Fassadenelementen im Innendeckel, die der Hamburger Airbrush-Künstler Thorsten Boehm von Hand aufgetragen hat. Der Stoffbezug auf der Bank ist mit dem der Sitze im Großen Saal identisch. Die silberfarbene Gussplatte und verchromte Beschläge unterstreichen den modernen Look. Fünf Flügel sind zudem mit SPIRIO ausgestattet, dem innovativen Selbstspielsystem, mit dem man Künstler live zuhause erleben kann. Link: www.steinway.com

Land of Land Rovers


Aus Anlass des 70. Geburtstags der britischen Geländewagenmarke erreichte jetzt eine Expedition das „Land of Land Rovers“ im indischen Teil der Himalajaregion. Hier stellt seit Jahrzehnten eine Flotte von 42 Land Rover-Modellen die zuverlässige Versorgung der Bevölkerung in weit abgelegenen Landgemeinden mit allem Lebensnotwendigen sicher – bis hinauf auf 3636 Meter über dem Meer und dies mit sorgfältig gewarteten Klassikern, die zum Teil aus dem Jahr 1957 stammen.

31 Kilometer liegen zwischen Maneybhanjang und Sandakphu in Westbengalen. Eine vergleichsweise kurze Distanz, die für die Bewohner der indischen Himalajaregion jedoch nur mit enormen Schwierigkeiten zu überwinden ist. Denn die beiden Orte verbindet eine steile und felsige Piste. Furchterregende Steigungen, wahlweise staubige oder schlammige Schotterpfade und tückische Witterungsbedingungen machen jede Tour zum Abenteuer – zumal die abgelegene Landgemeinde Sandakphu auf einer Höhe von 3.636 Metern im Himalaja thront.

Beim Transport von Menschen und allen lebensnotwendigen Gütern vertrauen die Einwohner seit Jahrzehnten auf Land Rover: Eine Flotte von derzeit 42 Fahrzeugen der britischen 4×4-Spezialisten stellt die Versorgung zu jeder Jahreszeit sowie über Stock und Stein zuverlässig sicher. Die klassischen Land Rover-Modelle werden gehegt, gepflegt und sorgfältig gewartet. So verwundert es kaum, dass Land Rover der Serie I aus dem Baujahr 1957 hier nach wie vor den täglichen Einsatz versehen. Link: www.jaguarlandrover.de

ŠKODA KODIAQ RS


Mit einer Designskizze vermittelt ŠKODA erstmals einen Gesamteindruck des neuen High-Performance-SUV ŠKODA KODIAQ RS. Zahlreiche Akzente in hochglänzendem Schwarz betonen den dynamischen Auftritt des neuen SUV-Topmodells. Es trägt als erstes SUV der Marke die Buchstabenkombination RS, die bei ŠKODA besonders sportliche Modelle kennzeichnet. Das emotionale Design lebt vom Zusammenspiel aus eleganten Linien, sportlichen Konturen und der SUV-typischen Robustheit. Seine Weltpremiere feiert der 176 kW (240 PS)* starke ŠKODA KODIAQ RS im Oktober auf der Paris Motor Show 2018. Link: www.skoda.de

Neuer BMW Z4


Die Geschichte der Roadster von BMW steht für pure Fahrfreude. Mit dem neuen BMW Z4 interpretiert der Münchner Premium-Automobilhersteller das klassische Roadster-Konzept neu und vor allem sportlicher denn je, was sich besonders deutlich in den Proportionen zeigt. Im neuen BMW Z4 vereinen sich sportwagen-typische Dynamik und emotionsstarkes Design mit exklusivem Ambiente und einer fortschrittlichen Ausstattung – puristische Fahrfreude trifft auf innovative Technologie.

Der offene Premium-Sportwagen mit klassischem Textilverdeck präsentiert sich mit einer klaren, emotionsstarken und präzisen Formensprache und charakteristischen Details. Das gesamte Flächenspiel erinnert an die seitlich am Fahrzeug entlangfließende Luftströmung und verleiht dem Zweisitzer sein flaches, sportlich-kompaktes Aussehen. Die moderne und hochwertige Ausstattung setzt sich auch im Innenraum fort und vermittelt pure Fahrfreude dank der dynamisch nach vorn gerichteten Linienführung und der klar strukturierten Anordnung der Bedienelemente – unterstützt durch vielfältige digitale Services, die sich intelligent und intuitiv bedienen lassen. Seine Messepremiere feiert der BMW Z4 im Oktober 2018 auf dem Mondial de l`Automobil in Paris. Die Markteinführung der drei Modellvarianten – BMW Z4 M40i als BMW M Performance Modell, BMW Z4 sDrive30i und BMW Z4 sDrive20i – erfolgt im März 2019. Link: www.bmw.de

Daniel Craig springt ins kalte Wasser


Im Rahmen der Kampagne zur neuen Seamaster Diver 300 M springt OMEGA Markenbotschafter Daniel Craig ins kalte Wasser. Der James Bond-Star ließ sich für die neue OMEGA-Kampagne zur neuen Taucheruhr stilecht im Smoking in einem Pool fotografieren und macht damit Lust auf die komplett überarbeitete Seamaster Diver 300M – und das neueste 007-Abenteuer. Link: www.omegawatches.de

A Summer Day in Prague


Für die aktuelle Ausgabe BOLD THE MAGAZINE No. 37 produzierten wir unsere Fashion-Strecke mit dem neuen Škoda Fabia in Prag. Die „Stadt der hundert Türme“ und Hauptstadt der Tschechischen Republik liegt an der Moldau. Sie ist bekannt für den Altstädter Ring mit bunten Barockgebäuden, gotischen Kirchen und der mittelalterlichen astronomischen Uhr, an der zu jeder Stunde ein animiertes Glockenspiel zu sehen ist. Die 1402 fertiggestellte Karlsbrücke mit Statuen katholischer Heiliger ist ein weiteres Highlight der tschechischen Motropole und allein schon eine Reise wert.

Produktion: © BOLD THE MAGAZINE, Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 37, Model: H. Shenson (www.placemodels.com), Fotografin: B. Leuermann (www.brittaleuermann.com), Assistant: R. Schubert (www.rickschubert.de), Hair & Make-up: S. Jäger (www.sarahfromthemountains.com), Styling: Z. Khawary (BOLD THE MAGAZINE), Fahrzeug: Škoda Fabia (www.skoda-auto.de)

The Scottish Highlands


Nach einem kurzweiligem Flug landen wir in Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands. Neben der mittelalterlichen Altstadt weist die Stadt auch eine elegante georgianische New Town mit Gartenanlagen und neoklassizistischen Gebäuden auf. Über der kompakthügeligen Stadt thront das Edinburgh Castle. Die Burg beherbergt die schottischen Kronjuwelen und den „Stein der Vorsehung“, der bei der Krönung der schottischen Könige zum Einsatz kam. Unsere Tour führt uns von Edinburgh, in die schottischen Highlands – die Heimat von „The Glenlivet“ – und zeigt neben der beeindruckenden Landschaft, Ursprung und Herstellung eines der weltweit besten Single Malt Whiskys … mehr in der aktuellen Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 37

CG – CLUB OF GENTS CLUBTOUR


6 Metropolen, 5 Länder, 6 angesagte Clubs – am 06. September fiel in Berlin der Startschuss zur CG – CLUB of GENTS Clubtour. Anschließend findet jeden Donnerstag eine weitere Party in einer europäischen Metropole statt und BOLD THE MAGAZINE ist mit dabei. Gefeiert wird, neben Berlin, in Amsterdam, Zürich, Wien, London und Hamburg, denn die coolsten Stories im Leben handeln nicht vom langweiligen Arbeitsalltag, sondern von emotionalen Erlebnissen und Partys mit den Freunden. Genau deshalb wurde die CG – CLUB of GENTS Clubtour ins Leben gerufen. Mit erstklassigen DJs und Drinks for free. Tipp: Du kannst beim CLUBTOUR Gewinnspiel auch ein BOLD THE MAGAZINE Abo (und Vieles mehr) gewinnen!

So bist Du dabei: Reservier Dir einfach einen Platz auf der Gästeliste in der Stadt deiner Wahl. Ein Klick auf den jeweiligen Termin bringt Dich direkt zu Anmeldeseite und die Reservierung ist für Dich komplett kostenlos! Nur wer auf der Gästeliste steht, hat am Abend die Chance in den Club zu kommen. Zudem ist die Gästeliste pro Stadt auf 250 Plätze limitiert. Also sag schnell Deinen Freunden Bescheid und meldet Euch an! Die nächsten Locations und Termine:
Amsterdam – Bloemenbar, 13.09.2018 // Zürich, 20.09.2018 // Wien – Motto, 27.09.2018 // London, 04.10.2018 // Hamburg, 18.10.2018 // Hier gehts zur Anmeldung: clubtour.fashion (Fotos: Michael Schober)

1 2 3 22
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.