Author Archives: Z. Khawary

L’ORÉAL PARIS kisses SO COSI


Seit 20 Jahren ist L’Oréal Paris offizieller Partner der Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Zum Jubiläum der Berlinale-Partnerschaft bringt L’Oréal Paris gemeinsam mit dem Hamburger Trend-Label SO COSI eine Limited Edition A LITTLE LIPSTICK NEVER HURTS Kette raus. Die exklusive und auf 1200 Stück limitierte A LITTLE LIPSTICK NEVER HURTS Kette aus Sterlingsilber goldplattiert und mit Swarovski-Steinen besetzt, ist ab sofort für 49,00 Euro im Onlineshop von SO COSI vorbestellbar und ab dem 17. Februar erhältlich. Link: www.socosi.de

Die Beauty-Fans bekommen bis zum 24. Februar 2018 im L’Oréal Paris Pop-up Store in den Rosenhöfen am Hackeschen Markt in Berlin, die Statement-Kette ab einem Einkauf im Wert von 50,00 Euro als Geschenk dazu.

Liebe Beauty-Fans und Fashionistas aufgepasst: BOLD verlost drei „A LITTLE LIPSTICK NEVER HURTS“ Statement-Ketten unter den ersten Einsendern. Macht mit bei unserer Verlosung und beantwortet folgende Frage: warum soll diese filigrane Statement-Kette zukünftig Euren Hals schmücken? Gewinn-eMail an: Statement-Kette@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

MBFWB Highlights AW 18/19


Das wahre Wesen erschließt sich nicht durch flüchtige Blicke. Es liegt verborgen hinter Hüllen und Schichten, die einen Schleier schaffen, zwischen Wahrnehmung und Wahrheit. Heute kommt es mehr denn je darauf an, zu schützen, was uns wichtig ist: Werte, Wahrheit, das Wesentliche – L’ESSENCE heißt die neue Kollektion von MAISONN0ÉE.

Die Outfits speziell für Kinder wurden inspiriert von den Schnitten der aktuellen Kollektion, allerdings kindgerecht abgewandelt und mit pflegeleichten Stoffen ausgestattet: Statt Leder und Seide wird hier Viskose verwendet. Die Prints spielen in der Farbwelt der Kollektion für die Erwachsenen, die Motive allerdings in der Welt der Kinder: Cupcakes und Flamingos tanzen über Kleider, Röcke und Tops. Die Auswahl der Materialien übernahm übrigens eine Expertin, die sehr genau weiß, was Kindern gefällt: die zehnjährige Tochter der Designerin, Zoé.

Als Highlight für die Präsentation der neuen Kollektion gewann MAISONN0ÉE die Primaballerina Elisa Carrillho Cabrera (geboren 1981), erste Solotänzerin am Staatsballett Berlin und in ihrer Heimat Mexiko bereits mit einem eigenen Theater geehrt. Sie stand für die zarte Seite des Themas – das Verletzliche, die Essenz. Als Kontrast dazu spielte die Band Palast härtere Töne. Link: www.maisonnoee.com.

Fotograf: Binh Truong (www.binh-truong.de)

MBFWB Highlights AW 18/19


Rebekka Ruétz schafft mit ihrer neuen Herbst/Winter Kollektion „RIOTS DAUGHTER“ eine Symbiose zwischen illusionären und greifbaren Welten. Der Fokus liegt auf Maximalismus, der bis zum Äussersten hedonistisch dargestellt wird – ein Kaleidoskop aus gegensätzlichen Einflüssen sowie beissenden Mustern und Materialien lässt ein bizarres Gesamtbild entstehen. Link: www.rebekkaruetz.com.


MBFWB Highlights AW 18/19


Zum Abschluss des zweiten Tages zeigte Marc Cain seine neuesten Kreationen. Inspiriert vom legendären „Studio 54“ stand die Marc Cain Fashion Show unter dem Motto „Members Only“. Die Show fand in einer außergewöhnlichen Location – dem U3 Bahnhof – unterhalb des Potsdamer Platzes statt. Für die passende Club-Atmosphäre sorgten Neon-Leuchtröhren, Schwarzlicht und Graffitis von „URBAN NATION“ Künstlern.

Im kommenden Herbst/Winter steht vor allem das „Colour Play“, also eine starke, Akzente setzende Farbigkeit im Vordergrund. Neue Silhouetten und das gekonnte Spiel mit Kontrasten sind essentiell für die Modernität der Looks. Fun Fur, Plüsch und Samt rücken in den Fokus, vor allem wenn es um schmückende Details geht. „Mit der heutigen Show haben wir einmal mehr unsere Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Es war ein rundum gelungener Auftakt zur neuen Saison“, so Marc Cain Gründer und Inhaber Helmut Schlotterer. Link: www.marc-cain.com


MBFWB Highlights AW 18/19


Unter dem Motto „RIANISTA’S REVOLUTION“ fand am Dienstag, den 16.01.2018 die zehnte RIANI Fashion Show statt. Die Kollektion und die Show stehen im Rahmen der Kunst und zeigen urbane Mode für starke Frauen. „Wir wollen etwas tun, das sich sonst vielleicht keiner traut. Eines aber bleibt gleich: Wir wollen mit unserer Fashion Show entertainen und inspirieren!“, so Martina Buckenmaier, CEO des Unternehmens, vor der Show. Martina Buckenmaier hielt ihr Wort, die Show war unterhaltsam und schaffte es die Mode klar in den Fokus zu setzen. Modisch, contemporary und clean – so präsentiert sich die neue RIANI Kollektion. Natürlich schöne Mädchen, deren persönlicher Look mit einem Nude Make-Up und Hairstyle unterstrichen wurde, zeigten bei lässigen Beats die neuen Trends. Die Winterkollektion ist inspiriert von der Kunst, ihren Farben und Formen. Kreidige Pastellfarben oder intensive Töne – die Palette ist reich und vielfältig! RIANI lässt sich von den Menschen, die sich der Kunst widmen, inspirieren. Das bunte Leben der Bohème. Der Künstler und seine Muse. Streetart Szene mit Graffiti und Rap. Das Spiel zwischen maskulin und feminin. Link: www.riani.de


MBFWB Highlights AW 18/19


Inspiriert von antiken Büchern über die Naturgeschichte des Pflanzenreichs und der Gewächshausarchitektur des 19. Jahrhunderts, ist „Wintergarten“ eine Kollektion, die durch eine Vielzahl botanischer Prints selbst den eisigsten Winter zum erblühen bringt entstanden. Passend zum Kollektionsthema fand die Lena Hoschek Runway Show im großen Tropenhaus des Botanischen Garten Berlins, im Rahmen der Fashion Week Berlin statt. Lena Hoschek selbst engagiert sich bereits seit längerer Zeit ehrenamtlich als Beirätin der karitativen Stiftung der Rewe Gruppe „Blühendes Österreich“ für den Erhalt der Artenvielfalt heimischer Schmetterlinge und Insekten. „Die Natur ist für mich Inspirationsquelle und Rückzugsort zugleich. Pflanzen und Insekten faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Außerdem muss ich mir ehrfürchtig eingestehen, dass die Natur immer der beste Designer sein wird. Auf meinen Reisen liebe ich es Botanische Gärten zu besuchen. Vor allem Kew Gardens in London und der Botanischen Garten in Berlin mit seiner international bewunderten Sammlung von mehr als 20.000 Pflanzenarten aus aller Welt beeindrucken mich sehr. Der perfekte Ort, um meine Herbst/Winter Kollektion zu präsentieren,“ so die Kleidermacherin. Link: www.lenahoschek.com


MBFWB Highlights AW 18/19


Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ist mal wieder vorbei, und BOLD war mittendrin. Eröffnet wurde die Berliner Fashion Week von Dawid Tomaszewski am 15. Januar 2018 im E-Werk Berlin. In der AW 2018/19 verbindet Tomaszewski das Thema Japan (aus der Sommerkollektion) mit Europa der 60er Jahre. Der Designer greift Schnitte und Materialien auf und verbindet diese mit typischen Motiven aus japanischen Gärten – und schafft es, eine Verbindung mit den ikonischen Bauhausprints aus früheren Kollektionen herzustellen. Die Koi-Motive aus der SS18 Kollektion werden ergänzt durch Kraniche. Hinzu kommen animalische Prints, wie Leopard, Schlange und Krokodil. Gepaart werden diese mit Beerentönen und knalligen Farben, wie Pink, Orange und Azurblau. Die rund 500 Gäste, hatten viel Freude an der neuen Kollektion von Dawid Tomaszewski. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison und sind gespannt. Link: www.dawidtomaszewski.com


DIY-Kuschelige Decke


Früher war Stricken eher was für die alten Damen, und auch in der Modewelt nicht wirklich IN. Ein gestricktes Teil von der Oma oder der Mama anzuziehen, war nich wirklich cool – aber die Zeiten haben sich in den letzten Jahren geändert. Inspiriert von einer strickenden jungen Frau in der New Yorker U-Bahn, gründeten das Madrid-Duo María José Marín und Alberto Bravo 2011 WE ARE KNITTERS. Das spanische Onlinebrand revolutioniert das alte Handwerk und macht es zum gefragtesten DIY Trend.

Mit den stylischen Strickkits von WE ARE KNITTERS lernen Menschen aller Altersklassen kinderleicht das Stricken. Bei der breiten Palette an Möglichkeiten (Kits) für alle Strickniveaus – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen – und der umfangreichen Auswahl an Styles, von Bikinis und T-Shirts, Hüten und Strickjacken bis hin zu Kissen, ist für jeden etwas dabei. In jedem der Sets befindet sich alles Notwenige um gleich loszulegen: die benötigte Menge an Wolle, Stricknadeln, eine leicht verständliche Strickanleitung und eine Nähnadel. Dank zahlreicher Anleitungen und Videotutorials, die Schritt für Schritt die verschiedenen Stricktechniken und Stiche erklären, war Stricken niemals so einfach. Das neue XXXL Garn ist ebenfalls ab sofort Teil der WE ARE KNITTERS Familie. Die geflochtene Wolle, die besonders groß ist und nur mit den Händen gestrickt werden kann und ist perfekt für Decken, Kissen, Schals und Mützen. Wir haben uns für die kalte Jahreszeit für eine kuschelige Decke entschieden und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Stricksets sind über www.weareknitters.de erhältlich.

BOLD Charity


Seit nunmehr neun Jahren unterstützt BOLD THE MAGAZINE die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Elisabethstift. In diesem Jahr konnten wir auch das Familienunternehmen Rausch gewinnen die Kinder des Elisabethstift mit den kleinen Weihnachtsmänner an den Feiertagen zu verwöhnen.

Seit 1918 bereitet Rausch exzellente Schokoladenprodukte aus reinen Zutaten und nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Das Berliner Familienunternehmen ist heute in fünfter Generation treuen und internationalen Kunden mit höchsten Ansprüchen verpflichtet, die sich mit Rausch die Welt der Edelkakao-Schokoladen immer wieder neu erschließen können. Seine Edelkakaos bezieht Rausch seit Ende der 90er Jahre direkt von den Plantagen in den Herkunftsregionen: eine ideelle und ökonomische Entscheidung für höchste Qualität. Link: www.rausch.de

Das Elisabethstift ist eine langjährige Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg, wurde 1826 als evangelisches Kinderheim gegründet und bietet mittlerweile an mehreren Standorten in Berlin und Umgebung ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfen zur Erziehung an. Im Elisabethstift gibt es ungefähr 160 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 18 Jahren, die aus den verschiedensten Gründen zeitweise oder langfristig dort leben. Link: www.elisabethstift-schule.de

1 2 3 21