Category : GUSTO

Win: Bulldog Gin


Mit London im Herzen ist er überall zu Hause – und jetzt auch bei uns. Ein echter Kosmopolit mit harter Schale und weichem Kern. Zeitgemäß, auffällig, kantig. Passt zu allem und zu jeder Gelegenheit – all night long. Vor allem aber, ist Bulldog Gin modern – ein French 75 als Aperitif, „On the rocks“ nach dem Dinner oder als Bulldog Zesty Citrus Gin & Tonic später im Club: Mit Bulldog Gin ist immer „Gin o’clock“. Süß, bitter oder sauer. Die ikonische Flasche mit dem kantigen Halsband feiert die Partys, wie sie fallen. Link: www.bulldoggin.com. (Teilnahme ab 18 Jahren)

BOLD verlost unter den ersten Einsendern zwei Flaschen Bulldog Gin! Verratet uns via EMail, wann bei Euch die nächste Party geplant ist und warum Ihr die zwei Flaschen bekommen solltet? Gewinn-E-Mail an: bulldog@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, EMail-Adresse, Telefon-Nummer und Geburtsjahr nicht vergessen). Viel Glück!

Mumm Art-Edition


Gemeinsam mit dem Designer und Illustrator Kustaa Saksi präsentiert Mumm die ART-Edition 2017. Die inspirierende Sektmarke verblüfft mit abstrakten, kaleidoskopartigen Mustern und natürlichen Formen. Bekannt wurde der finnische Designer durch seinen grafischen Erzählstil, seine expressiven Textilien und Installationen, sowie durch Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie Marimekko, Issey Miyake und Nike. Die Werke von Saksi werden weltweit ausgestellt. Die limitierte Art-Edition ist seit März 2017 im Handel (solange der Vorrat reicht) erhältlich.

„Es mag wie ein Klischee klingen, aber wie die meisten nordischen Designer ist auch für mich die Natur die größte Inspirationsquelle. Für Mumm studierte ich die Form von Trauben und entwickelte ein fast psychedelisches Muster inspiriert vom feinen Perlenspiel, dem Geschmack, den Farben und der Herkunft des Sektes,“ erklärt Saksi.

“Seine analytische Arbeitsweise und ausdrucksstarken Patterns haben uns fasziniert. Wir konnten nicht umhin ihn zu fragen, ob er eine Interpretation der drei Mumm-Sorten anfertigen würde. Und auch wenn es bereits die dritte Zusammenarbeit mit einem Künstler ist, hat uns das Ergebnis positiv überrascht,” erklärt Cathrin Duppel, Marketingleiterin der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien. Links: www.mumm-sekt.de, www.kustaasaksi.com (Fotos: Stefan Haehnel/ignant)

THE GRAND JOURNEY 2.0


Die virtuelle Reise um die Welt, mit dem nach der Destillerie benannten „Laverstoke“ Express, geht in die zweite Runde: In nur 60 Minuten können die Passagiere des „Laverstoke“ Express an die außergewöhnlichen Ursprungsorte der Botanicals von BOMBAY SAPPHIRE reisen und in eine Welt ferner Kulturen eintauchen. Es erwartet sie ein Abend mit viel Unterhaltung, visuellem Design und kulinarischen Köstlichkeiten. Mit an Bord und verantwortlich für das Menü ist Tristan Brandt – jüngster Zwei-Sterne-Koch Deutschlands und Küchenchef des renommierten Restaurants „Opus V“ über den Dächern Mannheims. Das Event läuft vom 27. Juni bis zum 1. Juli über 5 Tage in zwei Sessions, jeweils um 19.00 Uhr und um 21.00 Uhr, im „REE“ (Anton-Ree-Weg 50, 20537 Hamburg). Weitere Events finden vom 12. bis zum 16. Juni in Madrid sowie vom 17. bis zum 23. Juli in London statt. Die Tickets sind für einen Stückpreis von 25 Euro online unter www.thegrandjourney.com erhältlich. (Teilnahme ab 18 Jahren).

BOLD verlost unter den ersten Einsendern ein exklusives Ticket für eine Person mit Begleitung für den Auftakt der Eventreihe am 27. Juni in Hamburg. Verratet uns via E-Mail, warum wir Euch auf die Reise schicken sollten? Gewinn-E-Mail an: TheGrandJourney@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon-Nummer und Geburtsjahr nicht vergessen). Viel Glück!

THE SOUND OF RUM


In diesem Jahr werden BACARDÍ und das US-amerikanische DJ- und Produzententrio Major Lazer kreativ musikalisch zusammenarbeiten. „ Wir erkunden immer wieder neue Projekte, aber bei allen Kooperationen suchen wir Partner, die einen ähnlichen Hintergrund und ähnliche Ambitionen haben“, erklärt Zara Mirza (Head of Creative Excellence) von BACARDÍ, und fügt hinzu: „Noch wichtiger: Major Lazer hat erkannt, dass wir — auf der Suche nach kreativen Partnern sind — die Dinge anders angehen. In diesem Fall hat das zu »The Sound of Rum« geführt. Dies könnte die Zukunft von Musik-Kooperationen sein.“

Major Lazers neue Single „Run Up“, die den Sound of Rum enthält, erschien Anfang 2017. Neben dem traditionellen Sonic Branding wird es in diesem Jahr Multimedia-Events, einzigartige Musik-Angebote sowie eine neue BACARDÍ Rum Limited Edition geben. Zudem sind eine Reihe einzigartiger Musik-Erlebnisse geplant. Die Termine werden noch bekannt gegeben! Link: www.bacardi.com

Nespresso Talents Breakfast Club


BOLD war im Rahmen der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin auf Einladung von Nespresso zum ersten „Nespresso Talents Breakfast Club“ mit bekannten deutschen Filmtalenten dabei. Bei einem trendigen Frühstück im Berlinale Rooftop Café by Nespresso diskutierten Emilia Schüle, Tom Wlaschiha, Lea van Acken, Tim Oliver Schulz und Max Riemelt über die Herausforderungen in der Filmbranche und über die Bedeutung von Talentförderung in Film und Fernsehen. Dabei teilten Sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen.

„Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Talentförderung angehenden Schauspielern und Produzenten eine unschätzbar wichtige Hilfestellung bietet. Plattformen wie die Berlinale Talents ermöglichen genau diese Unterstützung. Wenn der Partner, wie Nespresso, solchen Talente hilft, macht es gleich doppelt Spaß“ sagte Emilia Schüle, Schauspielerin. Während Loretta Stern charmant durch den Talk führte, erlebten die Gäste eine Vielzahl von außergewöhnlichen Breakfast Moments. Bei köstlichem Nespresso Kaffee und dem Genuss von Gerichten wie Avocado-Waffeln, Smoothie Bowls und Kürbis-Pancakes gewährte der Talk interessante Einblicke. Weitere Informationen findet Ihr auf www.Nespresso.com/talents

 

Tasteful Moments of Berlin


Nespresso bringt Dich auf den roten Teppich: Erlebe exklusiv mit Nespresso die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Genieße außergewöhnliche Nespresso-Kaffee-Momente und die glamourösen Auftritte nationaler und internationaler Filmstars auf dem roten Teppich. Erlebe den Trubel um die Wettbewerbsfilme im Rennen um den begehrten Goldenen Bären. Link: www.nespresso.de

Wir verlosen zwei Nespresso Erlebnispakete für je zwei Personen: Die glücklichen Gewinner erleben am Samstag, den 11.02.2017, die Welt der Filmstars hautnah und besuchen eine Galavorstellung im Berlinale Palast in Berlin. Um teilzunehmen beantworte uns folgende Frage: Was war Dein schönster Nespresso-Moment? Und für alle die den außergewöhnlichen Nespresso-Kaffee noch nicht genießen konnten: Was macht für Dich einen guten Kaffe aus? E-Mail (Name, Anschrift, Telefonnr und den Namen der Begleitperson nicht vergessen) an: Nespresso-Kaffee-Momente@bold-magazine.eu

MEET THE MAVERICKS


Der beliebteste Single Malt Whiskys „Glenfiddich“ will mit seiner neuen Kampagne Menschen inspirieren, ihren inneren Maverick-Spirit zu entdecken. Denn wie einst William Grant seinen Traum einer eigenen Destillerie verwirklichte, gibt es auch heute noch Persönlichkeiten mit dieser visionären Einstellung. Zum Beispiel, Tim-Ole Mundt von Gentleman’s Agreement: Die Idee dazu, klassischen Herrenaccessoires ein urbanes Erscheinungsbild zu geben, hatte er gemeinsam mit seinen heutigen Partnern bereits in der Studentenzeit. Wir fragten, was ihn täglich antreibt: „Ich bin in einer Form besessen davon, dem Mann mehr Stilbewusstsein ans Herz zu legen“, so Mundt. Dafür vertraut das Jungunternehmen auf feine Handarbeit und vereint urbane Individualität mit etablierter Konformität. Damit schlägt der Entrepreneur neue Wege ein und hält gleichzeitig an seinen selbstbestimmten Regeln fest. Dieser besondere Spirit macht Tim-Ole Mundt, wie William Grant, zu einem wahren Maverick – auf seinem eigenen Gebiet.

Was sie motiviert, wovon sie sich inspirieren lassen und welche Gedanken sie umtreiben, teilen ausgewählte Mavericks auf www.Glenfiddich.de. Die Single Malt-Liebhaber können sich diesem Thema mit dem Hashtag #mavericksdo auf allen Social Media-Kanälen anschließen und ihre Leidenschaften miteinander teilen.

BOLD CHARITY


Seit nunmehr acht Jahren unterstützt BOLD THE MAGAZINE die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Elisabethstift. Auch 2016 konnten wir wieder das traditionsreiche Familienunternehmen LAMBERTZ gewinnen die 150 Kinder des Elisabethstift mit den berühmten Leckereien an den Feiertagen zu verwöhnen. Link: www.lambertz.de

Das Elisabethstift ist eine langjährige Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg, wurde 1826 als evangelisches Kinderheim gegründet und bietet mittlerweile an mehreren Standorten in Berlin und Umgebung ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfen zur Erziehung an. Im Elisabethstift gibt es ungefähr 160 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 18 Jahren, die aus den verschiedensten Gründen zeitweise oder langfristig dort leben. Link: www.elisabethstift-schule.de

BOLD verlost, zusätzlich zur Hilfsaktion, drei LAMBERTZ Dosen (Abwechslungsreiche Lebkuchenmischung mit typisch Aachener Saison-Spezialitäten, präsentiert in einer attraktiven Blechdose mit naivem Aachener Weihnachtsmarktmotiv) unter den ersten Einsendern! Verratet uns via eMail, wen Ihr zu Weihnachten unterstützt? Gewinn-E-Mail an: lambertz@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

La Part des Anges


Wenn jemand das Wort „Cognac“ ausspricht, wird der Begriff oft mit dem weltberühmten Weinbrand aus Frankreich in Verbindung gebracht. Der Name steht aber auch für die Stadt Cognac, die sich im Südwesten des Landes, nördlich von Bordeaux befindet. In der Region wurde bereits zur Römerzeit Wein angebaut, der damals bereits von Engländern, Holländern und Skandinaviern hoch geschätzt wurde. Ab dem 17. Jahrhundert wurden die edlen Trauben zu Branntwein verarbeitet und später in Eichenfässern gelagert, um zu einem Weinbrand heranzureifen. Und wer hätte damals gedacht, dass dieser Cognac einmal zu den weltweit bekanntesten Branntweinen der Region werden würde.

BOLD machte einen Abstecher nach Cognac und war bei der 10. Edition der karitativen Versteigerung „La Part des Anges“ live dabei. Der Erlös der Versteigerung wird in jedem Jahr gespendet und ging in diesem an die „Fondation Apprentis d’Auteuil“, die sich seit 150 Jahren für benachteiligte Kinder und Familien engagiert.

24 Flakons erstklassiger Ausnahme-Cognacs, von Traditions-Häusern wie Baron Otard, Château Montifaud und Bache-Gabrielse sowie ein Kunstwerk von Jean-Michel (JOBIT), kamen unter der Schirmherrschaft von Laurie Mautheson, Luc Dabadie und Maria Calzada (– alle drei Experten des Weindepartements Artcurial) unter den Hammer. 700 französische und internationale Gäste folgten der Versteigerung der erlesenen Stücke, die von Artcurial-Auktionator Maître Hervé Poulain geführt wurde. Link: www.lapartdesanges.cognac.fr (Foto: BNIC/Albane de Roffignac/Tanguy de Montesson)

1 2 3 5