Category : TRAVEL

ISTANBUL IS DIFFERENT


Der Bosporus verbindet das Schwarze Meer mit dem Marmara Meer – hier treffen sich Europa und Asien, hier liegt die Metropole Istanbul – drei Brücken verbinden die Kontinente. Die Must-Sees der reichhaltigen Kulturgeschichte Istanbuls versetzen immer wieder in Erstaunen: Die Blaue Moschee Sultan-Ahmed, die Süleymaniye-Moschee, die Haghia Sophia aus byzantinischer Zeit, der Galata Turm hoch über der Stadt thronend, der Topkapi Palast der osmanischen Sultane und nicht zu vergessen die Shopping Meile der İstiklal Caddesi in Beyoğlu. Es muss nicht immer Bauchtanz sein, es gibt hier eine reiche und vielschichtige Szene: Ein Besuch in der Travestie Bar Harbiye Sahne im Stadtteil Şişli, mit der herzerfrischenden Gesangsshow von Ayta Sözeri, zeigt uns, dass im Schmelztiegel Istanbul Toleranz und Lebensfreude gelebt werden. Eine Bootstour mit frisch zubereiteten türkischen Köstlichkeiten rundet den Tag ab. Wilma Elles, die Schauspielerin mit deutschen Wurzeln, ist hier mittlerweile ein Top Star, sie erzählt uns, warum sie hier ist und bleibt: „Ich liebe die Atmosphäre voller Spannung an Istanbul und die Leichtigkeit – man kann einfach mal mit dem Boot rausfahren und zum Baden an einer Bucht ankern.“ Als stilvolle Basis für die Istanbul – Exkursionen bietet sich das zentral gelegene Mövenpick Istanbul an, für den Flug ist Turkish Airlines eine gute Wahl. Idee Travel & Events bietet Special Interest Tours: www.ideetravel.com Hotel Mövenpick Istanbul: www.movenpick.com/istanbul

Image Credits: Fotos 1 bis 5: BOLD THE MAGAZINE, H. G. Teiner

QUEEN OF TIN BOXES


In den historischen Gebäuden einer alte Mühle, in der Region Wallonie in Belgien, dort gibt es eine weltweit einzigartige Sammlung von bunt lackierten Metalldosen. Wie in einem Dornröschenschlaf liegt dieses entdeckenswerte Universum der farbigen Erinnerungen aus Weißblech – obwohl es schon einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde hat: Es sind immerhin fast 60.000 Exemplare! Das Besondere daran ist, es sind aufwändig lithografierte Schmuckstücke und diese spiegeln auch die Geschichte der industrialisierung und des Warenkonsums wider. Es sind die Verpackungen von Schokolade, Zigarretten, Keksen, Tee, Gewürzen und vielen weiteren Produkten. Der Anblick von bestimmten Abbildungen und Marken weckt Kindheitserinnerungen und die damit verbundenen Emotionen. Allen steht ein Lächeln im Gesicht beim Betrachten der schier überbordenden Fülle an Kostbarkeiten. Die Sammlerin dieser unfassbaren Vielfalt, Yvette Dardenne, steht sanft schmunzelnd inmitten ihres Lebenswerks: „Ich bin nicht auf der Suche nach weiteren,  einer speziellen Dose. Aber wenn ich zufällig auf eine stoße, die ich noch nicht habe, oder jemand erzählt mir davon, dann möchte ich sie gerne für ihre Sammlung haben.“ Ausstellung: Museum der lithografierten Blechdosen. Location: Rue du Condroz 8, B – 4280 Grand-Hallet. Info Belgien Tourismus Wallonie: www.belgien-tourismus-wallonie.de

Image Credits: Fotos 1 bis 5: BOLD THE MAGAZINE, H. G. Teiner

TRAUMSTRAND DER KARIBIK


Die ausgedehnten Strände mit feinem Korallensand und die Schatten spendenden Kokosnusspalmen darauf  bieten sich für einen entspannten Urlaub unter karibischer Sonne geradezu an. Hier wartet ein Karibikfeeling de Luxe: Der Playa Bavaro – Traumstrand bietet den besten Ausgangspunkt zum Relaxen, Sonnenbaden, Schwimmen und für weitere Wassersportaktivitäten. Punta Cana liegt an der Südostspitze der Insel Insel Hispaniola der Großen Antillen und gehört zu den angesagtesten Beachlocations der Dominikanischen Republik: Luxuriöse Resorts, genug Platz an den langen Stränden und große Süßwasserpools lassen Freude aufkommen. Karibikfeeling kommt darüber hinaus an einer der vielen Strandbars auf, mit fruchtigen Cocktails und kreolischen oder internationalen Spezialitäten. All-In auf hohem Niveau ist hier zu Hause. Der nahe Airport Punta Cana erleichtert zusätzlich die Anreise per Direktflug aus Europa. Das Barceló Bávaro Palace ist ein weitläufiges Resort mit gepflegtem Strand und bietet großzügige Appartements mit Blick zur Meerseite. INFO BARCELÓ HOTELS: www.barcelo.com/de/  INFO DOM REP: www.godominicanrepublic.com/de/

Image Credits: Fotos 1 bis 5: BOLD THE MAGAZINE, H. G. Teiner

Individuell


Für all die Pendler und Pendlerinnen die täglich mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad unterwegs sind gibt es jetzt den neuen, vom Schwerverkehr inspirierten FREITAG Rucksack F155 CLAPTON. Dieser ist nicht nur wasserabweisend und robust wie die Lastwagenplanen, aus denen er geschnitten ist, sondern hebt als rezykliertes Unikat seine TrägerInnen aus der grauen Pendlermasse hervor. Und wenn’s dunkel wird, sticht der coole FREITAG Rucksack, dank der reflektierenden Konturmarkierung, wie ein LKW auf der Autobahn jeder drohenden Gefahr gleich warnend ins Auge. F155 CLAPTON ist der Halbprofi unter den FREITAG Bike-Messenger-Rucksäcken. Dabei bezieht sich das «halb» nur auf das Volumen, das auf pendlergerechte 18 Liter reduziert wurde. Was Komfort und Funktionalität angeht, ist er mit der gesamten FREITAG Profi-Velokuriertaschen-Erfahrung der vergangenen Jahrzehnte vollgestopft. Weitere Infos und Produkte auf Link: www.freitag.ch

LIVE ON ICE


Luzern ist sicher einen winterlichen Kurztrip wert: Der international bekannte Licht- und Eventkünstler Gerry Hofstetter bringt das Winterfeeling mitten in die Stadt. Im Ambiente mit Lichterketten, Eisfeld und Glühwein kommt so richtig Weihnachtsstimmung auf. Die Winter-Welt mit lichtergeschmückten Tannenbäumen wird zu einer entspannenden Oase und zum abendlichen Treffpunkt. Mit Sicht auf die Stadt, den See und die Berge können Pirouetten auf dem Eis gedreht werden. Der weihnachtlich beleuchtete Europaplatz rund um das „Live on Ice“-Eisfeld lädt bis 2. Januar 2018 zum Eislaufen ein. Und als Abschluss ein feines Fondue in ganz spezieller Umgebung: Das Weihnachtsschiff der SNG und der Chinoise-Dampfer der SGV verwöhnen ihre Gäste über die Festtage auf dem Vierwaldstättersee. Event: Live on Ice: Europaplatz 6005 Luzern. Link: www.weihnachten-luzern.ch

Image Credits: (Bilder 1 bis 4) © Luzern Tourismus

SIMON BÖER


Beim ersten Treffen auf Ibiza steht der neue SEAT Ibiza in der Ausstattungsvariante FR vor uns – also im sportlichsten Gewand, verglichen mit der Reference-, Style- oder Xcellence-Ausführung. Letztere ist neu im Portfolio und richtet sich an komfortorientierte Kunden, die Wert auf Eleganz und neueste Technologie legen. Wir sind mit Schauspieler Simon Böer verabredet, um mit ihm gemeinsam die Insel zu erkunden und uns mit dem neuen SEAT Ibiza eine kleine Auszeit auf einer der schönsten balearischen Inseln zu gönnen. Die ganze Geschichte und das Interview mit Simon Böer, jetzt in der aktuellen BOLD-Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 32

Moderne und Tradition


Der Direktflug mit All Nippon Airways bringt uns komfortabel zum Narita International Airport, der Verbindung Tokyos zur Welt. Die japanische Metropole Tokyo besteht aus 23 Stadtbezirken mit etwa 9,4 Millionen Einwohnern. Bis zu 38 Millionen Menschen leben hier und in der weit darüber hinausgehenden Metropolregion – dem aktuell weltweit größten Ballungsraum. Mittendrin liegt die alte Kaiserstadt, heute eine eigene, moderne City. Schon um das Jahr 1700 lebten in Edo, dem späteren Tokyo, fast eine Million Menschen. In dieser Zeit entstand die dynamischstädtische Erfolgskultur, welche auch heute noch im modernen Geschäftsleben und in der bunten Kulturlandschaft spürbar ist. Erfindungsreichtum, Wachstum und Wandel machen seit jeher den Charme Tokyos aus. Den spannenden Reisebericht gibt es in der neuen BOLD-Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 32

ISTRIEN UND MEDULIN


Kroatien, genauer die Region Istrien und das Adriatische Meer sind gerade jetzt einen Reisetipp wert: Sonne, kristallklares Wasser, malerische Buchten und mediterraner Lifestyle sind hier in Fülle zu genießen. Die Region ist berühmt für das leckere schwarze Risotto, den Schinken pršut, die hervorragenden weißen Trüffel, beste Weine und für das ausgezeichnete istrische Extra Vergine Olivenöl. Medulin ist ein kleiner Riviera-Ort, der sich rund um den alten Fischerhafen gebildet hat. Eine sympathische Strandpromenade mit kleinen Restaurants und Cafés lädt zum Flanieren ein. Das Park Plaza Belvedere Medulin bietet einen ruhigen hoteleigenen Strandbereich und verfügt über Innen- und Außenpools, Spa und Wellness-Center. Fahrradtouren, Fitness-Kurse, Bogenschießen, Pilates und Minigolf sind ebenso im Angebot. Die Terrasse des Lungomare Restaurant & Bar bietet bei einem leichten Salat oder den ausgezeichneten Calamari alla griglia den weiten Blick auf die Adria. Ein Ausflug in die Stadt Pula bringt mit dem gut erhaltenen Amphitheater eine Zeitreise in die römische Vergangenheit mit sich. Ein „Must do“ ist eine Bootsfahrt zum Naturparadies des Nationalparks Brijuni-Inseln. Im schönen Hafenstädtchen Fažana empfiehlt sich ein Besuch im Arboretum Pub mit Olivenölverkostung. Hotel – Park Plaza Belvedere Medulin:  www.arenaturist.com/de/  Istrisches Olivenöl: www.istrianoil.com

Image Credits: Fotos 1, 2, 4: BOLD THE MAGAZINE, H. G. Teiner; Foto 3: ARENATURIST, PARK PLAZA BELVEDERE; Foto 5: BALIJA, N. Balija

 

GRIECHISCHE ÄGÄIS


Ikos Resorts, das ist eine aufsteigende Marke im Luxury-Segment und setzt neue Maßstäbe für wirklich exklusiven Urlaub und das mit überraschendem All-Inclusive-Service. Südlich von Thessaloniki, auf der Halbinsel Chalkidiki, befinden sich zwei Fünf-Sterne-Resorts, BOLD hat das IKOS OCEANIA in Nea Moudania ausprobiert. Auf der Landzunge Kassandra liegt dieses Resort, umgeben von Pinienbäumen, Olivenhainen und Zypressen. Die sechs Hektar große Gartenanlage erstreckt sich am Hang terrassenförmig bis hinunter zum 350 Meter langen Sandstrand, der sanft in das seichte Wasser abfällt. Von den Balkons, von den vier lagunenartigen Poollandschaften und vom Strand aus, erfreut der imposante Panoramablick mit der Weite der tiefblauen Ägäis unter strahlendblauem Himmel und, als Krönung, mit der Silhuette des Götterbergs Olymp in der Ferne auf dem gegenüberliegenden Festland. 290 elegant eingerichteten Zimmer und Suiten erwarten die Urlauber, die Auswahl reicht vom geräumigen Doppelzimmer bis zur großzügigen Family-Suite. Kulinarische Urlaubsfreuden  erleben die Gäste in fünf Restaurants, vier davon à la carte und in den sechs Bars. All Inclusive wird hier durch stylische Eleganz, hohe Qualität und zuvorkommenden Service zu einem wahrhaft „Infinite Lifestyle“ – Erlebnis. Beim Dine-Out genießen die Gäste zusätzlich lokales Flair im griechischen Restaurant im nahen Hafenort. Um individuelle Urlaubswünsche kümmert sich der Tag und Nacht verfügbare Zimmerservice. Luxuriöse Wellnessbereiche und zahlreiche Angebote rund um Sport und Kultur, wie Fahrradverleih und Musical-Shows, sorgen für entspannte Abwechslung. Eine Bootsfahrt, an der Küste entlang, startet im schönen Yachthafen Sani Marina. Link: www.ikosresorts.com

Image Credits: Foto 1, 3, 4 und 5: BOLD THE MAGAZINE, H. G. Teiner; Bild 2: IKOS RESORTS

1 2 3 10
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.