News

Club Med Cancún


Es war lange her, dass der Club Med in Cancún das Nonplusultra des gehobenen Clubreisens war. Im Jahr 1976 im Südosten der mexikanischen Halbinsel Yucatán im Staat Quintana Roo eröffnet, war das Resort längst in die Jahre gekommen. Nach einer umfassenden, stolze 14 Millionen Dollar schweren Modernisierung, die in diesem Sommer weitestgehend abgeschlossen wurde, zeigt sich der Club Med in Cancún aber nun von seiner besten Seite.

Die wesentliche Neuerung liegt dabei in einer zusätzlichen Öffnung Familien gegenüber. Begleitet von einer traditionellen Maya-Zeremonie (die Weltkulturerbestätte Chichen Itzá liegt nur zweieinhalb Stunden entfernt vom Resort) wurde der komplett neue Aguamarina-Bereich mit klar und farbenfroh gestalteten Familien-Suiten eröffnet. Von der „heimischen“ Fensterfront sind es dann keine zehn Meter zum Meer.

Ähnlich sieht es im Luxus-Segment aus. In der 5-Trident-Area „Jade“ ist dank einiger architektonischer Kniffe Ruhe und Intimität inmitten des Resorts garantiert, aber trotzdem Zugang zu all dessen Amenities gewährleistet (darunter zahlreiche Sport- und Freizeit-Möglichkeiten sowie zubuchbare Tagesausflüge). Wer sich für eine der 18 Suiten mit Meeresblick oder eines der 37 Deluxe-Zimmer mit Balkon oder eigenem Garten entscheidet, kann einen persönlichen Concierge-Service in Anspruch nehmen oder am privaten Infinity-Pool entspannen.

Auch im im Gastro-Bereich wure aufgerüstet: Mit dem La Estancia, das nun als argentinisches Grill-Restaurant mit neuem Konzept aufwartet, dem auf lokale Spezialitäten fokussierten Las Cazuelas (dessen neues Design bis zum Dezember fertiggestellt wird) und der Maya Lounge, in der Elemente von Bar, Theater und Nightclub fusionieren, hat man nun eine ganze Reihe von neuen Optionen für Lunch und Dinner. Vier weitere Bars bieten Nightlife im besten Sinne des Wortes.

Bei all dem bleibt aber letztlich doch etwas ganz anderes das eigentliche Highlight: die atemberaubende Natur. Auf der Anlage blühen einheimische Pflanzen wie Agaven, Hibiskus, Kakteen, Flamboyant-Bäume und Königspalmen, und der Blick aufs endlose Meer bleibt ohnehin unvergleichlich. Link: www.clubmed.de

Share :
Related Posts