The BOLD Journal





Theatralisch


„Um dem weitverbreiteten Mangel an Bereitschaft entgegenzutreten, das eigene Leben als einzigartiges Erlebnis aufzufassen, kann man sich zum Beispiel allabendlich hinsetzen und überlegen: Was habe ich heute zum ersten Mal gemacht?“ (Max Goldt)

Das „Theater der Keller“ wurde 1955 von dem Schauspieler-Ehepaar Marianne Jentgens und Heinz Opfinger gegründet, die auch seine ersten Intendanten waren. Bis 1970 leite Jentgens das Theater zusammen mit ihrem Mann und von 1970 bis zu ihrem Tod 1974 alleine. Die erste Spielstätte des Theaters war ein ehemaliger Luftschutzbunker in Köln-Lindenthal. Daher stammt der Name „der Keller“. Seit 1974 ist es in einer ehemaligen Entbindungsklinik in der Kölner Südstadt beheimatet. Das Haus hat zwei Bühnen, die jeweils 99 Zuschauern Platz bieten.

Produktionen und Schauspielschüler des Theaters der Keller wurden mehrfach von der SK Stiftung Kultur ausgezeichnet. Das Theater erhielt viermal den Kölner Theaterpreis (1980, 1994, 2000 und 2003), einmal den Kurt-Hackenberg-Preis für politisches Theater (2007) und einmal den Jugendtheaterpreis (1996). Der Nachwuchspreis für junge Schauspieler PUCK ging neun Mal an Absolventen der Schauspielschule der Keller.

Carina Wachsmann (www.carinawachsmann.com) fotografierte mit dem Ensemble-Mitglied Luiii (www.instagram.com/luiii95), unter dem Motto „Theatralisch“, eine Hommage für das kleine Theater – in dem seit Jahren ausgesprochen innovative Stücke das Licht der Welt erblicken. Das aktuelle Stück „2000 Montage“, ist von Amateuren unter der Leitung von Barbara Fernandez selbst geschrieben und nach einem Jahr intensiver Entwicklung auf die Bühne gebracht worden. Ein Stück zum Thema: zeit und Augenblicke. Elf Menschen aus allen Generationen teilen eigene und fremde Geschichten, suchen den Zenit der Lebensmitte, sprechen letzte Worte – und jagen dabei Kairos, den Gott des Augenblicks! Link: www.theater-der-keller.de

Theater der Keller
Kleingedankstraße 6
50677 Köln

Related Portfolio
Eva Green im Gespräch
WOMEN ON STREET
LABYRINTH OF LIES
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.