Tag Archives: BOLDTHEMAGAZINE

RIANI


Das Label hat sich der Vielfalt der Weiblichkeit und dem Facettenreichtum des Lebens verschrieben. So vereint das Label italienische Leichtigkeit mit deutscher Wertarbeit. Eleganz und souveräne Lässigkeit sind für RIANI kein Widerspruch sondern ein Lebensgefühl – welches mit klaren Linien, überraschenden Details und hochwertigen Materialien zum Ausdruck gebracht wird. 1978 gegründet hat das Modehaus seinen Hauptsitz im schwäbischen Schorndorf. Die verwendeten Stoffe werden aus Italien bezogen und produziert wird ausschließlich in Europa. Link: www.riani.de

Kreativer Dialog


Am Audi-Stand auf der Berliner Designmesse SEEK löste BOLD und weitere gemischte Teams unterschiedliche Design-Aufgaben und trat in den offen Dialog mit Designern, Kreativen und dem Ingolstädter Autohersteller. Verschiedene Themen – beispielweise „Emotionalisierung vs. Technisierung“ oder „Modularität vs. Funktionalität“ waren dabei im Focus des Workshops. Die Ergebnisse der Teams sind am Audi-Stand für jeden Messebesucher sichtbar und können noch bis zum 10. Juni 2015 begutachtet werden.

Der Austausch zwischen den Designern hilft unter anderem, künftige Trends in Farben und Materialien zu erkennen. „Berlin ist für uns die deutsche Hauptstadt der Modeszene und mit der SEEK der perfekte Ort für den interdisziplinären Austausch“, so Wayne Griffiths, Leiter Vertrieb Deutschland AUDI AG. Link: www.audi.de

Lena Hoschek


Die österreichische Designerin präsentierte ihre aktuelle Spring/Summer Kollektion 2016 auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin und bringt zweimal jährlich eine Prêt-à-porter Kollektion auf den Markt, die sie auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin präsentiert. Lena Hoschek, die international für ihre Vintage inspirierte Mode bekannt ist, gründete 2005 ihr Modelabel. Link: www.lenahoschek.com

Brachmann


Das junge Label Brachmann präsentierte seine aktuelle Spring/Summer Kollektion 2016 auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin und widmet sich seit 2012 der Neuinterpretation klassischer Männermode. Inspiriert von der Bauhaus-Kultur und den Gestaltungsprinzipien der Architektur, verbindet Modedesignerin Jennifer Brachmann traditionelle Schnitte mit der Schönheit neuer Formen. Die selbsternannte „post-klassische Männermode“ brilliert mit passgenauen Designs, architektonischen Details und einer Qualität, die auf Nachhaltigkeit beruht. Ein Label, das es versteht, das Beste aus Vergangenheit und Gegenwart zu vereinen. Link: www.jenniferbrachmann.com

Generationswechsel


VW Caddy @ Marseille photographed by MICK NITE

Die vierte Generation des Volkswagen Caddy löst ihren Vorgänger ab: Das erste Serienfahrzeug ist ein Caddy Highline, mit 2,0 Liter TDI (75kW/102PS) und Blue Motion Technologie. „Unsere langjährige Erfahrung bei der Produktion des Modells sichert auch künftig höchste Qualität für unsere Kunden“, sagt Jens Ocksen, Vorstandsvorsitzender Volkswagen Poznań. „Die vierte Generation des beliebten Stadtlieferwagens und Familienvans zeigen sich in allen Bereichen perfektioniert.“ So sparen die neuen Dieselmotoren gegenüber ihren Vorgängern bis zu 1,2 Liter Treibstoff. Zahlreiche neue Sicherheits- und Komfortfeatures schützen im neuen Caddy die Insassen und unterstützen den Fahrer. Das Design des neuen Caddy überzeugt durch geschärfte Konturen und klar definierte Flächen mit stilvoller Klarheit.

Über 175.000 Fahrzeuge hat das Werk in Poznań allein im Jahr 2014 gefertigt, rund 80 Prozent waren Volkswagen Caddy. Mit dem Produktionsstart der Generation 4 endete gleichzeitig die Produktion für den Vorgänger. Insgesamt wurden in den zwölf Jahren von 2003 bis 2015 über 1.578.000 Fahrzeuge der dritten Generation gefertigt. Der neue Caddy kann bereits seit März bei den Händlern in Deutschland bestellt werden. Zum Verkaufsstart stehen die Caddy ‚Generation Four‘ Sondermodelle mit einer exklusiven Ausstattung bereit. Link: www.volkswagen.de

1 23 24 25
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.