Tag Archives: Falkensteiner

Beauty deluxe: 3. Tag


Nach einem ausgewogenen Frühstück im Balance Resort Stegersbach machen wir uns auf den Weg zum Schlosshotel Velden am Wörtersee: Im luxuriösen Schlosshotel erleben wir Kärnten von seiner elegantesten Seite. Das Falkensteiner Schlosshotel Velden ist Mitglied der weltweit renommiertesten Hotelvereinigung „The Leading Hotels of the World“ und entführt uns in eine Welt des zeitlosem Luxus. Bereits beim Eintreten in die historischen Gemäuer besticht die schlichte Eleganz auf höchstem Niveau, gemischt mit frischen Akzenten in rosa, apfelgrün und türkis.

4736_b_Lobby1

Klassische Designelemente, moderne Kunst, das Zusammenspiel von Licht und Wasser sowie eine umfangreiche Auswahl an Treatments, machen das großzügige SPA des Hauses zu einem perfekten Ort der Erholung. Im völlig neu gestalteten Wellness, Beauty und Medical SPA Bereich auf 3.600 Quadratmeter werden wir freundlich begrüßt und bekommen eine Führung durch das große Areal – mit hauseigenem Jungbrunnen, dem Acquapura SPA und Medical SPA, wo es rund um Ästhetik, Prävention und Gesundheit geht. Hier werden die Gäste von erfahrenen Ärzten beraten, behandelt und begleitet.

4736_b_Schlossbar

Nach einer erholsamen Aromaölmassage, nehmen wir an der Schlossbar einen Aperitif – die Bar ist im Lounge-Stil mit pinken und roten Akzenten eingerichtet und lädt zum Verweilen ein. Im Restaurant Schlossstern, das mit einer Mischung aus den besten regionalen und internationalen Produkten für eine kulinarische Fusion der Sonderklasse sorgt, erfreut uns Küchenchef Christian Silmbroths mit seinen neuesten Kreationen. Zum Beispiel: Räuchersaibling aus dem hauseigenen Schlossteich, im Heu gegartem Rinderfilet mit Perigord Trüffel, Petersilienwurzeln und Barolojus. Das Schlosshotel Velden am Wörtersee ist ein Hort der Entspannung, der Sinne und des Wohlfühlens und jedem zu empfehlen, der einen Rückzugsort vom stressigen Alltag sucht. Wir würden am liebsten hier bleiben aber was soll’s: Die Redaktion wartet schon. Link: www.falkensteiner.com/de/hotel/schloss-hotel-velden

Beauty deluxe: 2. Tag


Am 2. Tag unserer Reise fahren wir in das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach. Nach etwa zwei und ein halb Stunden Fahrt, werden wir herzlich von Frau Doris Rahminger (Sales & Marketing Executive Managerin) begrüßt.

Das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach ist eines der besten Wellness-Häuser im hügeligen Südburgenland. Das luxuriöse Anwesen mit seiner inspirierenden Architektur bietet eine exklusive Atmosphäre der Ruhe und Entspannung. Mit dem neuentwickelten Lifestyle-Programm „Acquapura Balance“ findet man hier zu neuer Lebensqualität und langfristigem Wohlbefinden. Entwickelt von Ärzten und Sportwissenschaftlern stehen die individuelle Betreuung und ausgewogene Ernährung der Gäste im Vordergrund.

Direkt an Österreichs größter Golfanlage, mit Blick auf die herrliche Naturkulisse des Südburgenlandes, lässt das Resort auch Golferherzen höher schlagen. Für Freunde der Entspannung steht eine 2.600 Quadratmeter große Wohlfühllandschaft bereit. Das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach verspricht nicht nur einen unvergesslichen Wellnessurlaub auf 5-Sterne-Niveau, sondern lebt es. Getreu dem Motto des Hauses: Erholung, Regeneration und Entspannung. Link: www.falkensteiner.com/de/hotel/stegersbach

Beauty deluxe: 1. Tag


Nach etwas über eine Stunde Flug (von Berlin), sind wir am Flughafen Wien angekommen. Von Dort aus fahren wir mit dem Shuttle zu der ersten Station unserer Beauty-Reise – ins Falkensteiner Hotel Wien Margareten. Das neue City Hotel liegt zentral und in verkehrsgünstiger Lage, zwischen Westbahnhof und dem neuen Wiener Hauptbahnhof. Die architektonische Zeitreise zwischen Biedermeier und Moderne lässt den Flair Wiens hautnah spüren. Hohe Funktionalität und gemütlicher Komfort bieten ein perfektes Umfeld für Business und Entspannung. Inmitten des Trubels der Bundeshauptstadt Österreichs kann man sich eine kleine Auszeit im Hotel eigenen „Acquapura City SPA“ gönnen.

An der Hotelbar „Nepomuk“ nehmen wir einen Aperitif – BOLD-Empfehlung: Grüner Veltliner (Weißwein), um das Abendessen im Hotel-Restaurant „Danhauser“ zu genießen. Die Falkensteiner Alpe-Adria-Kulinarik am Schnittpunkt zwischen leichter mediterraner Küche und bodenständigem Einfluss des Alpenraums, wird hier mit neu interpretierten Spezialitäten der Altwiener-Küche gekonnt kombiniert. Ein genussvoller Mix aus lokaler Küchentradition und neuer Leichtigkeit. Link: www.falkensteiner.com/de/hotel/margareten