Tag Archives: Finnair

Finnair A350 XWB


Finnair ist die erste europäische Fluggesellschaft, die den Airbus A350 XWB in Dienst stellte. Finnairs erster Airbus der nächsten Generation, der A350 XWB, wurde am 07. Oktober bei einer feierlichen Übergabezeremonie im Airbus Auslieferungszentrum im französischen Toulouse enthüllt. „Dieser Moment begründet ein neues und aufregendes Kapitel in der 92-jährigen Unternehmensgeschichte von Finnair. Der A350 ist die Zukunft der Flugtechnik und wird unseren Passagieren eine völlig neue, verbesserte Reiseerfahrung bieten“, so Pekka Vauramo, CEO von Finnair. „Es ist natürlich auch ein stolzer Moment für alle Finnair-Mitarbeiter, die unablässig am Finnair A350-Programm mitgearbeitet haben. Von den Routenplanern über die Piloten und das Kabinenpersonal, bis hin zu unseren Technikern und den Mitarbeitern der Marketingabteilung: Das ist der Moment, für den wir alle im Einsatz waren. Mit dem A350 erhalten wir die Flotte, die wir für die Umsetzung unserer Strategie benötigen. Nun können wir in Richtung Unternehmenswachstum durchstarten“, fügt Vauramo hinzu.

Der neue A350 spielt zudem eine tragende Rolle in der Frachtgutstrategie von Finnair: Bis 2020 soll die Frachtkapazität um bis zu 50 Prozent steigen. Der erste kommerzielle Flug des A350 führte von Helsinki nach Amsterdam und Oslo. Er war für den 9. Oktober 2015 angesetzt und wurde im Rahmen einer Tour für die Besatzungsmitglieder durchgeführt, die sich dabei mit dem Flugzeug vertraut machen konnten. Der erste Finnair Airbus A350 XWB geht am 21. November 2015 auf der Route Helsinki-Shanghai in den Langstreckendienst. „Bei Airbus sind wir stolz und begeistert, dass Finnair – eine der weltweit ältesten und renommiertesten Fluggesellschaften – der erste europäische Carrier ist, der den A350 XWB in Empfang nimmt,“ so Fabrice Brégier, Airbus President und CEO. „Die konkurrenzlose Treibstoffeffizienz und der Passagierkomfort machen den A350 zum perfekten Flugzeug um Finnairs Wachstum in Asien zu ermöglichen.“

Finnair ist auf schnelle Verbindungen zwischen Asien, Europa und Nordamerika über Helsinki spezialisiert. Die Fluggesellschaft transportiert jährlich über neun Millionen Passagiere und verbindet 17 Städte in Asien und drei nordamerikanische Städte mit über 60 Flugzielen in Europa. Finnair ist ein Pionier auf dem Gebiet der nachhaltigen Luftfahrt und ist die erste europäische Fluggesellschaft, die die nächste Generation des umweltfreundlichen Airbus A350 XWB in Empfang nahm. Zudem ist Finnair die weltweit erste Fluggesellschaft, die im globalen Carbon Disclosure Project’s Leadership Index gelistet ist. Als einzige nordische Fluggesellschaft mit einem 4-Sterne-Ranking der Firma Skytrax gewann Finnair zudem im sechsten Jahr in Folge den World Airline Award als beste nordeuropäische Fluggesellschaft. Finnair ist ein Mitglied der Oneworld-Allianz, dem Bündnis der weltweit führenden Fluggesellschaften, die sich dazu verpflichtet haben, den höchsten Service und Komfort Standard für internationale Vielflieger anzubieten. Link: www.finnairgroup.com

Skater Seesion


„A Match made in HEL“ – Finnair und Finavia bringen Top-Skater aus Europa und Asien am Flughafen Helsinki zusammen. Im Rahmen des Events von Finnair und Finavia, das im Oktober letzten Jahres stattfand, wurde der Flughafen Helsinki kurzzeitig in einen einzigartigen Skaterpark verwandelt. Damit sollen die Vorteile des Flughafens Helsinki als Transferknotenpunkt zwischen Ost und West hervorgehoben werden.

Der gefeierte finnische Pro-Skater Arto Saari und seine Crew hielten das „Arto Saari Invitational“ ab, wofür der Flughafen in ein Abenteuerland für Skateboarder mit ganz eigenen Herausforderungen umgebaut wurde. Skater aus Asien und Europa, teilten ihre Leidenschaft und stellten ihr Können auf dem Flughafengelände unter Beweis. BOLD war bei der zweitägigen privaten Skate Session in Helsinki dabei! „Noch nie zuvor war es für die Skater möglich an einem Ort wie dem Flughafen Helsinki zu skaten …“, erzählte Saari und ergänzt: „Für uns geht ein Traum in Erfüllung und wir danken Finnair und dem Flughafen Helsinki (Finavia) für das Ermöglichen dieser genialen Seesion.“ Link: www.finnair.com, www.finavia.com