Tag Archives: Genuss

Tasteful Moments of Berlin


Nespresso bringt Dich auf den roten Teppich: Erlebe exklusiv mit Nespresso die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Genieße außergewöhnliche Nespresso-Kaffee-Momente und die glamourösen Auftritte nationaler und internationaler Filmstars auf dem roten Teppich. Erlebe den Trubel um die Wettbewerbsfilme im Rennen um den begehrten Goldenen Bären. Link: www.nespresso.de

Wir verlosen zwei Nespresso Erlebnispakete für je zwei Personen: Die glücklichen Gewinner erleben am Samstag, den 11.02.2017, die Welt der Filmstars hautnah und besuchen eine Galavorstellung im Berlinale Palast in Berlin. Um teilzunehmen beantworte uns folgende Frage: Was war Dein schönster Nespresso-Moment? Und für alle die den außergewöhnlichen Nespresso-Kaffee noch nicht genießen konnten: Was macht für Dich einen guten Kaffe aus? E-Mail (Name, Anschrift, Telefonnr und den Namen der Begleitperson nicht vergessen) an: Nespresso-Kaffee-Momente@bold-magazine.eu

MEET THE MAVERICKS


Der beliebteste Single Malt Whiskys „Glenfiddich“ will mit seiner neuen Kampagne Menschen inspirieren, ihren inneren Maverick-Spirit zu entdecken. Denn wie einst William Grant seinen Traum einer eigenen Destillerie verwirklichte, gibt es auch heute noch Persönlichkeiten mit dieser visionären Einstellung. Zum Beispiel, Tim-Ole Mundt von Gentleman’s Agreement: Die Idee dazu, klassischen Herrenaccessoires ein urbanes Erscheinungsbild zu geben, hatte er gemeinsam mit seinen heutigen Partnern bereits in der Studentenzeit. Wir fragten, was ihn täglich antreibt: „Ich bin in einer Form besessen davon, dem Mann mehr Stilbewusstsein ans Herz zu legen“, so Mundt. Dafür vertraut das Jungunternehmen auf feine Handarbeit und vereint urbane Individualität mit etablierter Konformität. Damit schlägt der Entrepreneur neue Wege ein und hält gleichzeitig an seinen selbstbestimmten Regeln fest. Dieser besondere Spirit macht Tim-Ole Mundt, wie William Grant, zu einem wahren Maverick – auf seinem eigenen Gebiet.

Was sie motiviert, wovon sie sich inspirieren lassen und welche Gedanken sie umtreiben, teilen ausgewählte Mavericks auf www.Glenfiddich.de. Die Single Malt-Liebhaber können sich diesem Thema mit dem Hashtag #mavericksdo auf allen Social Media-Kanälen anschließen und ihre Leidenschaften miteinander teilen.

Berliner Brandstifter


Der Urgroßvater des Brandstifter-Gründers Vincent Honrodt leitete eine Zuckerrüben-Fabrik in der Nähe Berlins und lud Familie und Freunde gern zu Selbstgebranntem in seinen Garten ein. An den Duft wilder Berliner Stadtgärten erinnern nun unter anderem wilde Rose, Holunder, Veilchenwurzel, schwarze Johannisbeere und Kornblume. Der Berliner Brandstifter Vodka wartet neben seiner dezent floralen und fruchtigen Note mit der für die Marke typischen besonderen Milde auf. Und dies bei einem höheren Volumenprozentsatz von 43.3 % Vol.

Die „Essenz Berlins“ verdankt dies dem besonders aufwendigen Herstellungsverfahren und der hohen Qualität der Ausgangsingredienzien. Der Berliner Brandstifter Vodka wird in kleinen Editionen à 999 Flaschen in Berlin per Hand abgefüllt und nummeriert. Die Blüten und Botanicals werden vom Berliner Bauernhof Speisegut angebaut und per Hand geerntet. Jede Abfüllung des Berlin Vodka ruht mehrere Wochen in einem 700 Liter Edelstahl-Fass, wodurch die feinen Aromen Zeit bekommen, sich optimal zu entfalten. Link: www.berlinerbrandstifter.com

l’Atelier Nespresso


Während der Berlinale ist viel los in der Hauptstadt und in Sachen Film wird den Besuchern einiges geboten. Aber was für uns in diesem Jahr sehr spannend und interessant war, ist die Eröffnung des Pop-up Restaurants „l’Atelier Nespresso“ parallel zu der Berlinale. Wir wurden von Nespresso in die Räumlichkeiten der Fabrik 23 eingeladen, um auf eine Aroma-Reise der Sinne zu gehen. Begleitet wurde der Abend von Stars der Spitzengastronomie, darunter der als „Aromapapst“ bekannte Spitzenkoch und Buchautor Heiko Antoniewicz, Daniel Achilles, ausgezeichnet mit zwei Sternen für sein Restaurant „Reinstoff“ und der mit einem Stern prämierte Chef des „Bieberbau“ Stephan Garkisch sowie der Regensburger Anton Schmaus, Küchenchef des Ein-Sterne Restaurants „Storstad“, die uns mit ihrer Expertise bereicherten.

Mit dem „l’Atelier Nespresso“ würdigt Nespresso die Kreativität großer Spitzenköche und gleichzeitig wird gezeigt, welche vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten die Kaffeenoten der ausgewählten Nepresso Grands Crus bieten. Wußten Sie, dass man Lachs mit Kaffee kombinieren kann? Wir nicht, aber als wir den Test wagten, stellten wir fest wie wenig wir uns trauen Sachen zu kombinieren, die ungewöhnlich und unvorstellbar sind. Dank dem Nespresso Team, den Spitzenköchen, die am Abend das außergewöhnliche Menü zauberten, dem Master Sommelier und erfolgreichen Wein-Virtuosen Hendrik Thoma, war das ein Abend der Seinesgleichen sucht. Fazit: Offen sein für Neues und einfach mal probieren! www.nespresso.com