Tag Archives: Kristallwelten

GLANZ & GLAMOUR


Kaum jemand kann sich den funkelnden Kristallen wahrhaft entziehen: Das Traditionsunternehmen Swarovski kreiert seit nunmehr 120 Jahren Schmuck, Accessoires und Dekorationsgegenstände. Umso gespannter waren wir auf den Umbau der Swarovski Kristallwelten, die zu diesem Anlass und zum 20. Jubiläum der Kristallwelten selbst, im Mai wiedereröffnet wurde, welches die bisher größte Erweiterung der kristallinen Erlebniswelt darstellt. Auf 7,5 Hektar entstand in Zusammenarbeit mit Künstlern aus aller Welt und international renommierten Architekten rund um die Ikone des Riesen eine Parklandschaft mit einmaligen Kunstinstallationen und neuen Bauten, wie etwa einem Spielturm, Spielplatz, einem Restaurant und einem neuen Eingangsgebäude.

„Die einzigartige Atmosphäre der Swarovski Kristallwelten, die durch gleichermaßen subtile wie qualitativ hochwertige Verbindungen von Kunst und Kultur, Entertainment und Shopping entsteht, wollen wir sowohl innovativ als auch überraschend weiterentwickeln. Der Kristall bleibt dabei immer die Quelle unserer Inspiration und faszinierender Rohstoff für die einzelnen Bedeutungsräume. Wir kreieren neue Wunderkammern im Außenbereich, die Sehnsüchte erfüllen und Emotionen bei Klein und Groß wecken sollen. Die Verwandlung des Gartens zu jeder Jahreszeit ist im Kristallinen verankert und eröffnet den Swarovski Kristallwelten ganz neue Möglichkeiten als Ganzjahresdestination“, beschreibt Markus Langes-Swarovski, Mitglied des Swarovski Executive Board, den Anspruch an die Verwandlung.

Neben den 17 Wunderkammern im inneren des Riesen beindruckt die Kristallwolke mit seinen über 800.000 handgesetzten Kristallen. Je nach Blickwinkel und Wettersituation fielen wir in unsere eigene mystische kleine Welt inmitten eines schwarzen Sees.

Im Zeitalter der Renaissance entwickelten sich bekanntlich die ersten fürstlichen Schatzkammern, für die ganz besonderen Schätze und Swarovskis Kristallwelten könnte gut als eine moderne Interpretation selbiger durchgehen: Nur schöner, moderner und Familien freundlicher. Mein persönliches kleines Highlight sah ich am Horizont der Kristallwolke. Ein 14 Meter hohen Spielturm aus 160 funkelnden kristallinen Facetten die im Detail aus Millionen winziger Motive die Geschichte von Swarovski widerspiegeln. Eine Raumerfahrung und ein besonderes Erlebnis – klettern, schaukeln, schwingen, rutschen – so bleibt das Herz für Klein und Groß immer am funkeln. Links: www.kristallwelten.com, www.swarovski.com

Swarovski Kristallwelten


Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums von Swarovski, entwarf der Multimediakünstler André Heller für die Kristallwelten 14 unterschiedliche Wunderkammern, die der vielseitigen künstlerischen Interpretation der Materie Kristall gewidmet sind. Das Ergebnis ist ein Kosmos der Entdeckungen. Im Reich des Riesen erlebt der Besucher eine sinnliche Reise durch ein glitzerndes Labyrinth, das die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit aufzuheben scheint. Hier, in der Welt der Fantasie, inspiriert und gestaltet von einigen der größten Künstler der Moderne, kann der Besucher für einen Augenblick an Wunder glauben.

Die Swarovski Kristallwelten kann man aber auch auf andere Art fühlen, hören und genießen – im Rahmen unterschiedlichster Veranstaltungen von Klassik bis Kulinarik, von Kreativwerkstätte bis Kinderworkshop. Der RiesenSpielPlan beispielsweise lockt das ganze Jahr hindurch mit einem spannungsreichen Veranstaltungs- und Freizeitprogramm. In der Crystal Stage mit den stets wechselnden Installationen der Timeless Bühnen entfaltet sich eine funkelnde Einkaufslandschaft, die die Markenvielfalt von Swarovski in einem Raum vereint. Die abwechslungsreiche Speisekarte des CAFÉ-terra bietet kulinarische Genüsse, international und saisonal. Darüber hinaus erstreckt sich im weitläufigen Areal rund um den charakteristischen Kopf des Riesen eine bunte Parklandschaft mit zahlreichen Installationen zeitgenössischer Künstler. Der Park des Riesen ist der ideale Ort für Spaziergänge und für die kleinen Gäste ein Ort zum Toben und Spielen.

Nun stehen die Swarovski Kristallwelten vor ihrer bisher größten Verwandlung: Mit einer Gesamtinvestitionssumme von 34 Millionen Euro wird ihre Fläche von bisher 3,5 Hektar bis im Frühsommer 2015 um mehr als das Doppelte auf 7,5 Hektar ausgedehnt. Im Mittelpunkt dieser bahnbrechenden Erweiterung stehen eine großzügige kristalline Parklandschaft, der Ausbau des Familien- und Kinderangebots, neue Kulinarik-Erlebnisse, die Neugestaltung des Ankunftsgebäudes sowie des Shoppingbereichs. Aber auch der Riese, seit jeher Ikone der Swarovski Kristallwelten, wird sich verwandeln und ab 2015 mit einigen neuen Wunderkammern verzaubern. Die letzten 110 Tage, bis 5. Oktober 2014, sind die Swarovski Kristallwelten noch uneingeschränkt geöffnet – täglich von 9 bis 18:30 Uhr. Link: kristallwelten.swarovski.com