Tag Archives: Maserati

Maserati Levante


Es ist ein Meilenstein in der über 100-jährigen Geschichte von Maserati: mit dem neuen Levante präsentiert der Sportwagenhersteller auf dem Genfer Automobilsalon 2016 erstmals ein SUV. Der langen Tradition von Maserati folgend, ist auch dieses Modell nach einem Wind benannt: Levante ist ein warmer mediterraner Luftstrom, der von einem sanften Hauch unversehens zu einem starken Sturm anschwellen kann. Damit beschreibt der Name auch den Charakter des ersten SUVs von Maserati. Seine Exklusivität geht einher mit modernster Technik. So gehört zum Beispiel das aktive Luftfederungssystem für alle Modellversionen zur Serienausstattung. Das Fahrwerk mit Doppelquerlenker- und Fünflenker-Achse umfasst auch serienmäßig die elektronisch gesteuerte Skyhook Dämpferregelung. In Verbindung mit dem intelligenten, ebenfalls zur Grundausstattung gehörenden Allradsystem Q4 und dem neu eingeführten Torque-Vectoring-System bietet der Levante auf der Straße den Fahrspaß eines Gran Turismo und eine für einen Maserati unvermutete Geländegängigkeit: Er bietet Spitzenkomfort auf unbefestigten Pisten und ausgezeichnetes Handling bei Schnee und Eis. Link: www.maserati.de

Capsule Collection


Während auf der IAA gegenwärtig die exklusiven Interieur-Pakete von Ermenegildo Zegna für die beiden Sportlimousinen Ghibli und Quattroporte im Rampenlicht stehen, feiert nur wenige Kilometer weiter die Partnerschaft zwischen Maserati und dem Modehaus einen neuen Meilenstein: Im Zegna Store in Frankfurt wurde die exklusive Capsule Collection – eine von Maserati und Ermenegildo Zegna gemeinsam entwickelte Linie aus edlen Lederwaren und hochwertigen Accessoires von Gildo Zegna (CEO Zegna Group) und Harald Wester (CEO Maserati) in Gegenwart von viel Prominenz sowie zahlreichen hochrangigen Vertretern beider Unternehmen vorgestellt.

Inspiriert von dem großen Erfolg der Maserati Quattroporte Ermenegildo Zegna Limited Edition entwarf Zegna einen Seidenstoff, der ab sofort für die Individualisierung von Ghibli und Quattroporte erhältlich ist. Er verbindet weiche Haptik mit einem technisch-eleganten Look, wird in den Automobilen von feinstem Leder ergänzt und diente jetzt als Ideengeber für die Capsule Collection. Sie kombiniert ebenfalls Leder mit anthrazitfarbener Zegna Seide. Die unverwechselbar gemusterte Seide von Zegna wird dabei von geschmeidigem Kalbsleder ergänzt und ist mit dem berühmten Maserati Dreizack, dem Markenemblem des Sportwagenherstellers, verziert. Ein raffinierter Lederblouson im Bomberjacken-Stil mit Raglanärmeln aus reiner Seide im Fischgrätenmuster und mit einem Körper aus hochwertigem Plongée-Nappaleder steht dem dynamischen Anspruch von Maserati in nichts nach. Das Gleiche gilt für die Premium-Sneaker aus handpoliertem Kalbsleder und Lanificio Zegna Stoff, benannt nach der historischen Wollmanufaktur von Zegna in Trivero, Italien.

Weitere Highlights der Kollektion sind die elegante Reisetasche aus glattem französischen Kalbsleder mit einem geprägten Maserati Dreizack und einem von Ermenegildo Zegna exklusiv gestalteten Innenfutter, die Kalbsleder-Reisebrieftasche mit verstaubarem Griff und speziellen Pass- und Bordkarten-Taschen sowie das Schlüsseletui mit Maserati Logo. Ergänzt wird die Kollektion durch Schals aus reiner Seide im Fischgrätendesign, dunkelbraunen Fahrhandschuhen aus Nappa-Ziegenleder und faltbaren Sonnenbrillen aus Metall mit Lederdetails. Die Ermenegildo Zegna Maserati Capsule Collection ist ab Oktober 2015 in ausgewählten Zegna Stores weltweit verfügbar. Sie symbolisiert die Tradition, Handwerkskunst und Eleganz, für die beide Marken stehen. Zugleich ist sie ein weiterer Baustein der mehrjährigen Partnerschaft zwischen Maserati und Ermenegildo Zegna. www.maserati.de, www.maseratighibli.de, www.maseratiquattroporte.de

Win: Maserati Weekend


BOLD verlost gemeinsam mit Maserati Deutschland ein Wochenende in einem Maserati Deiner Wahl! Bewirb Dich einfach unter maserati@bold-magazine.eu mit Deinem Statement, was Du mit dem schicken Italiener an dem Wochenende unternehmen willst und welches Maserati-Modell Dein Wochenende versüßen würde. Mit ein bisschen Glück bist Du schon bald mit dem sportlichen Dreizack auf der Strasse unterwegs. Den Gewinner informieren wir per Email (vergiss nicht Deinen vollen Namen und Deine Anschrift). Viel Glück, Dein BOLD-Team

Teilnahme-Bedingungen
Alter: ab 21 Jahren, Führerscheinklasse: B, Zeitraum: Juli 2015 – August 2015, Einzugsgebiet: BRD

Quattro Power


Nach der Landung am Flughafen München empfängt uns das italienisches Kraftpaket, voller Eleganz und Anmutung – der Maserati Ghibli. Ein 3-Liter-V6-Twin-Turbo mit über 400 PS, Allradantrieb und Blue Emotionale Lack. Einfach ausgedrückt: Das BOLD-Team stand  mit strahlenden Augen vor dem südländischen Sportler.

Zunächst ging es über den Tegern-See zum Sylvensteinspeicher in den Bayrischen Alpen, kurz vor der deutsch-österreichischen Grenze. Bei bestem Wetter und einer eindrucksvollen Natur-Kulisse, ging es mit dem Quattro-Power des Maserati Ghibli auf einen Roadtrip der besonderen Art. Als erstes fällt uns der Motor auf: Ein Kraftprotz mit einem unverwechselbaren Sound, der beim kleinsten Tritt auf das Gaspedal ein Lächeln in das Gesicht des Fahrers zaubert und alle Beifahrer umgehend in die Sitze drückt. Der Erste Maserati Ghibli lief übrigens 1967 vom Band.

BOLD_ResMaserati Bergkamm2

Nach einer guten (kurzweiligen) Stunde erreichen wir unser Ziel, das Maierl-Alm & Chalets in Kirchberg (Tirol). Ein empfehlenswertes Hotel und Gasthaus direkt an der Skipiste und mit besten Blick auf das eindrucksvolle Alpen-Panorama. Wir beenden den Tag mit einer geführten Schneeschuh-Wanderung über die Skipiste und betrachten den Sonnenuntergang bei einem heißen, wohligen Glühwein. Der erste Maserati erblickte übrigens 1926, in Bologna (Italien), das Licht der Welt. Seit jeher übt Maserati eine große Anziehungskraft auf anspruchsvolle Autofans aus – Vorsicht Suchtgefahr! Link: www.maserati.de