Tag Archives: Watches

Midnight Mesh


Die neue Kollektion aus dem Hause Kapten & Son ist ein Mix aus filigranem Retro-Chic und sportlicher Coolness. In mattem Anthrazit-Schwarz wurde das feingliedrige Milanaise-Armband gehalten und das matte, anthrazit-schwarze Edelstahl-Gehäuse passt mit einem cleanem Ziffernblatt – in Weiß und Schwarz – zu jedem Look. Geliefert wird die Midnight Mesh Uhr in einer speziell angefertigten schwarzen Box. www.kapten-son.com

Glamourös


Der populäre Chronograph Carrera Heuer 01 von TAG Heuer wurde in einer neuen edleren Version aus 18k Rosegold kreiert. Im Jahre 2015 begründete der legendäre Chronograph eine neue TAG Heuer-Kollektion, mit neuen Designs und dem hausgemachten Automatikwerk Calibre Heuer 01. Dazu wurde eine modellierbare Gehäusekonstruktion mit zwölf verschiedenen Elementen entwickelt, die verschiedene Material-und Farbkombinationen ermöglichten. Link: www.tagheuer.com

Design mit Tiefgang


Ein charakterstarker Zeitmesser für jeden Augenblick: Junghans lanciert mit der FORM eine neue Uhrenlinie, die mit modernem Design in klassischer Uhrengestaltung zu überzeugen weiß. Die neue FORM A ist eine Uhr zum Entdecken. In der frontalen Ansicht präsentiert sie sich mit einem klaren Profil, in der Seitenansicht ergonomisch. Die bemerkenswerte Dreidimensionalität entsteht durch eine quadratisch geprägte Minuterie und die konkave Wölbung des Zifferblattes, das von einem kratzfesten Saphirglas geschützt wird. Schlicht und stilvoll ist bei den Modellen mit Stundenziffern auch die Kontrastkante des Lederbandes, das auf die Farben der Minuterie abgestimmt ist. Das automatische Werk, für das auch das A im Namen der Uhr steht, kann durch einen getönten Sichtboden entdeckt werden. Die FORM A ist ein Zeitmesser, der seinem Träger die Freiheit und Möglichkeit gibt, bei jedem Anlass einen gelungenen Auftritt zu haben. Link: www.junghans.de

Uhr & Technologie


Samsung baut auf der diesjährigen Baselworld die Brücke zwischen klassischer Schweizer Uhrenkunst und innovativer Technologie. Im Rahmen der weltgrößten Schmuck- und Uhrenmesse werden drei Konzeptdesigns auf Basis der Gear S3, neue Armbänder sowie zusätzliche Farbvariationen vorgestellt.

Der in der Schweiz arbeitende Luxusuhren-Designer Yvan Arpa stellt drei auf der Gear S3 basierende Uhrenkonzepte vor. Das erste Exemplar sieht auf dem ersten Blick wie die Gear S3 aus, ist aber vielmehr eine traditionelle Uhr mit Schweizer Präzisionshandwerk hinsichtlich Ziffernblatt und Innenleben. Die zweite Uhr ist ein Update der Gear S3, die aber in der Verarbeitung noch einen draufsetzt. Das dritte Modell ist eine abgewandelte Taschenuhrversion der Gear S3. Die Kooperation mit Arpa demonstriert einen Meilenstein im Bestreben von Samsung, die traditionellen Grenzen des Uhrhandwerks zu verschieben und mit Innovationen weiter voranzutreiben.

“Eine Uhr ist mehr als nur ein Wächter der Zeit. Sie verkörpert auch den persönlichen Stil und die eigenen Interessen. Die Gear S3 hebt Zweckmäßigkeit, Stil und Innovation auf das nächste Level und ist gleichzeitig eine Hommage an das hochqualitative Uhrmacherhandwerk, wie wir es hier auf der Baselworld erleben können“, sagt Younghee Lee (Executive Vice President of Global Marketing, Mobile Communications Business bei Samsung Electronics) und Designer Yvan Arpa fügt hinzu: “Die Präsenz von Samsung auf der Baselworld ist ein Beweis für die fortwährende Verschmelzung der Technikwelt mit der Uhrmacherkunst. Samsung verpflichtet sich dabei, das hochqualitative Uhrmacherhandwerk in all seiner Vielfältigkeit weiter voranzutreiben und gleichzeitig das Erbe und die Evolution der Branche fortzuführen.“ Link: www.samsung.de

Seamaster Planet Ocean


Die Seamaster Planet Ocean „PyeongChang 2018“ wurde erschaffen, um den Countdown für die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang zu begleiten und wird noch lange nach dem Sportereignis präzise die Zeit messen. Das auf 2018 Exemplare limitierte, in kräftigem Blau und Rot (den koreanischen Nationalfarben) gehaltene Modell ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch ein technisches Wunderwerk.

Neben einem 43,5 Millimeter messenden Edelstahlgehäuse zeichnet sich die Uhr durch ein Zifferblatt aus polierter blauer Keramik aus, dessen applizierte und rhodinierte Indizes, wie auch die Stunden- und Minutenzeiger, mit weißer, blau schimmernder Super-LumiNova beschichtet sind. Der Minutenzeiger leuchtet, ebenso wie der Punkt auf der Lünette, grün. Die einseitig drehbare Taucherlünette ist ein besonderes Merkmal dieser Uhr: sie weist den weltweit ersten polierten blauen Keramikring mit Kautschukreifen sowie eine Taucherskala aus OMEGA Liquidmetal auf, wobei die ersten 15 Minuten der Lünette mit rot gefärbtem Kautschuk belegt sind. Auch die Minutenskala und der Punkt bei 12 Uhr bestehen aus OMEGA Liquidmetal.

Im Herzen dieses Zeitmessers schlägt das OMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8900. Die Uhr wurde 10 Tage lang den 8 strengen Prüfungen des Eidgenössischen Instituts für Metrologie (METAS) unterzogen und erfüllt nun als Master Chronometer den höchsten Qualitätsstandard der Uhrenbranche. Link: www.omegawatches.com

Daniel Wellington


Die Classic-Cuff-Kollektion spiegelt die schlichte Schönheit der minimalistischen Armbanduhren von Daniel Wellington wider. Mit einem legeren Stil zelebriert der Classic Cuff die makellose Handwerkskunst, die hinter jedem Design von Daniel Wellington steht. Link: www.danielwellington.com

Win: Limitierte Edition L1


Berlin ist mehr als eine Stadt und vielmehr als nur die Summer ihrer Teilchen. Das dachten auch die Gründer der Uhrenmanufaktur Lilienthal Berlin. „Die Idee, eine eigene Uhr zu kreieren, haben wir tatsächlich mehr oder weniger während eines Spaziergangs auf dem Tempelhofer Flugfeld getroffen“, sagt Lilienthal Mitgründer Jacques Colman. „Ich selbst habe 2006 und 2007 in Berlin gewohnt, liebe die Stadt und wollte seither immer zurück. Wir fanden einfach, dass die Zeit reif ist für eine Uhr, die das Lebensgefühl der Stadt quasi als DNA in sich trägt.“

Lilienthal Berlin ist für seine Details bekannt und natürlich dürfen diese auch bei der auf 333 Stück limitierten Weihnachts-Edition nicht fehlen: Das dreigliedrige Zifferblatt steht als Symbol für den komplexen Charakter der Stadt, das Gehäuse mit Bruch erinnert an die wechselhafte Geschichte Berlins. Die Form der Krone bildet die berühmte Berliner Weltzeituhr nach, während die verwendeten Schrifttypen die Gestaltung der Ost- und Westberliner Straßenschilder aufgreifen. Der Titel der Uhr soll eine Liebeserklärung an die Berliner Nächte sein, in denen die Stadt, immer wieder aufs Neue, zum Leben erwacht.

Die L1 „Die weiße Nacht“ gibt es mit dem neuen Gehäuse-Finish „matt Schwarz“ in Gun Metal-Optik und einem schwarz galvanisierten Zifferblatt. Ein Set aus zwei vegetabil gegerbten Armbändern in schwarz und weiß komplettiert die limitierte Edition. Die L1 bereitet sowohl Frauen als auch Männern Freude, und nicht zuletzt sei erwähnt, dass Lilienthal Berlin Uhren natürlich in Berlin designt und entwickelt werden. Zudem gehen 5 Euro jeder verkauften Uhr an www.betterplace.org und soziale Projekte für Kinder in Berlin. Link: www.lilienthal.berlin

BOLD verlost eine L1 „Die weiße Nacht“ unter den ersten Einsendern! Verratet uns via eMail, was Ihr an Berlin so liebt? Gewinn-E-Mail an: LilienthalBerlin@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

Win: Festina 1948 Extra


Festina kann auf mehr als 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken und stellt edle Uhren und Schmuck her. Derzeit vertreibt die Gruppe fünf Uhrenmarken (Calypso, Lotus, Festina, Jaguar und Candino) und zwei Schmuckmarken (Lotus Style und Lotus Silver). Die beliebten Modelle aus der 1948 Extra Kollektion sind jetzt in einer überarbeiteten Edition verfügbar und wurden in der Neuauflage an moderne Bedürfnisse angepasst: Das mechanische Uhrwerk wurde durch Quarz ersetzt, um höchste Genauigkeit, Qualität und eine lange Lebensdauer garantieren zu können aber die Originalstruktur des dreiteiligen Gehäuses blieb erhalten. Drei Produktlinien, die sich klar von einander abheben, bilden die aktuelle Kollektion:

Gentleman: Das Modell kommt mit einem Gehäuse aus rostfreien Edelstahl und sanft geschwungenem Glas mit einem Durchmesser von 36 mm. Verschiedene Armband-Varianten lassen Raum für persönlichen Stil, zur Wahl stehen Leder, 316L Edelstahl oder Milanaise.

Lady: Die zeitlose Schönheit dieser Linie weckt Erinnerungen an längst vergangene Tage. Das stoßsichere Glasgehäuse hat einen Durchmesser von 29 mm. Das Armband kann je nach Geschmack in Leder, Edelstahl oder Milanaise gewählt werden, das Ziffernblatt ist in blau, pink, weiß oder schwarz erhältlich.

Lady (XS): Die Besonderheit dieser eleganten Uhr steckt im Detail. Der Unterschied zu den anderen Produkten der Extra Kollektion sind die Maße des Gehäuses (20 mm statt 29 mm Durchmesser) und des Armbands (8 mm statt bis 15 mm breit). Das geschwungene Glas harmoniert perfekt mit dem Edelstahlgehäuse. Das Armband ist in Leder oder Edelstahl in jeweils zwei Farbtönen erhältlich. Link: www.festina.de

BOLD verlost unter den ersten Einsendern drei Modelle aus der neuen Edition! Verratet uns via eMail, warum eine Festina 1948 Euer Handgelenk künftig schmücken soll? Gewinn-E-Mail an: festina@bold-magazine.eu (Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefon-Nummer nicht vergessen). Viel Glück!

Remake Taschenuhr


Ehering und Uhr sind die einzig wahren Schmuckstücke für einen echten Mann, heißt es oft. Das damit nicht zwangsläufig immer eine Armbanduhr gemeint sein muss, beweist Tissot mit der neuen Bridgeport Lepine Mechanical Taschenuhr. Das Stück „Zeit“-Geschichte der 1853 gegründeten Schweizer Marke ist ein ebenso cooles wie nützliches Accessoire, das jeden Look perfekt ergänzt – ob Business-Anzug oder Jeans.

Im 45 Millimeter großen Edelstahlgehäuse schlägt ein Schweizer Handaufzugswerk mit 46 Stunden Gangreserve. Der Gehäuserand sowie die für eine Lépine-Uhr typisch bei 12 Uhr angeordnete Krone sind wahlweise mit roségoldfarbener oder grauer PVD-Beschichtung versehen. Beides bildet jeweils einen schönen Kontrast mit den gebläuten Breguet-Zeigern. Nur 86 Gramm wiegend, ist diese Taschenuhr ein echtes Leichtgewicht, das ihren Träger treu begleitet, ohne zu stören. Die neue Tissot Bridgeport Lepine Mechanical ist natürlich auch mit einer passenden Uhrenkette versehen. Link: www.tissotwatches.com

1 2