News

Zwanzig Jahre Luce


Ein altes japanisches Sprichwort besagt, dass dort wo sich zwei Menschen begegnen, etwas Neues entstehen kann. So begann auch die Geschichte von Luce in Montalcino. Zwei Freunde trafen aufeinander, zwei große Autoren der zeitgenössischen Geschichte des Weins: Vittorio Frescobaldi und Robert Mondavi. Anfang der 90er Jahre fassten die beiden Weindynastien den Entschluss zu einer einmaligen Zusammenarbeit. Sie wollten gemeinsam einen großen Wein erzeugen, beseelt von dem Wunsch, zwei Welten, zwei Kulturen und zwei Passionen zu vereinen.

Diese außergewöhnliche Vision brachte einen einzigartigen Blend aus Sangiovese und Merlot hervor. Sein Name: Luce. Die Idee zu dem Namen stammte von Robert Mondavis Frau Margareth. La luce (Licht) ist die Quelle allen Lebens, der Freude, das Gegenstück zur Dunkelheit. Das Emblem von Luce ist eine Sonne (in der Renaissance ein häufig verwendetes Symbol für die Rückkehr des Lichts nach der Dunkelheit des Mittelalters), umgeben von einem Strahlenkranz aus 12 Flammen. Als Vorbild diente eine Darstellung am Hauptaltar der Kirche Santo Spirito in Florenz, die auf das Jahr 1590 datiert wird und Giovanni Battista Caccini, unter Mitwirkung von Gherardo Silvani, zugeschrieben wird. Das Zentrum dieser Sonne ist rot wie die Böden von Siena und der sanften Hügel der Umgebung. Aus dem Zusammenspiel von Himmel und Erde entsteht Luce, der in die Weinszene einbrach wie ein Sonnenstrahl nach einem Gewitter.

Vittorio und Robert holten auch ihre Söhne Lamberto und Tim, damals noch junge Önologen, mit ins Boot. Sie waren begeistert von diesem Projekt, bei dem Qualität und Innovation an oberster Stelle stehen sollten. Luce zelebriert den 20. Jahrgang und Lamberto Frescobaldi, der sich von Anfang an persönlich um die Produktion dieses Weines gekümmert hat, präsentiert den Jahrgang 2012 in Deutschland mit einer Rückbetrachtung von 20 Jahren voller leidenschaftlichem Engagement, Emotionen, Herausforderungen und Erfolg. „Es ist sehr bewegend, auf den Werdegang von Luce zurückzublicken und das, was uns der Wein Jahr für Jahr erzählt hat“ erinnert sich Lamberto Frescobaldi. „Als mein Vater Vittorio und Robert Mondavi beschlossen, ihre Vision Realität werden zu lassen, war ich sofort begeistert, weil ich das Potential und die Kraft, die in diesem Projekt steckten, intuitiv erahnte. Heute sind mir Wert und Außergewöhnlichkeit der damaligen Intuition noch stärker bewusst, und ich bin glücklich, diesen Meilenstein mit denjenigen feiern zu können, die immer an diesen Traum geglaubt haben“.

Luce_Marchese Lamberto Frescobaldi Winzer von Luce della Vite

Im Jahr 2015 feiert Luce sein 20. Bestehen. Der Jahrgang 2012 glänzt als Hauptdarsteller auf der Bühne des Weins in seiner schönsten Robe als wertschätzende Hommage an eine Freundschaft und Zusammenarbeit, die zwanzig Jahre zuvor zwischen Lamberto Frescobaldi und Tim Mondavi ihren Anfang genommen hatte. Und beide ließen es sich nicht nehmen, das Jubiläumsetikett zu unterschreiben gleich einer Bescheinigung dafür, dass aus einer Vision tatsächlich ein großer Wein entstanden ist. Luce war der erste Wein aus Montalcino, in dem Sangiovese und Merlot miteinander vermählt wurden. Die Schöpfer des Luce vereinten die Struktur und Eleganz des Sangiovese mit dem runden und weichen Charakter des Merlots, anfangs zu genau gleichen Anteilen. Ein Vorgehen, das allein vom Experimentiergeist motiviert war, um einen wirklich einzigartigen und für das Anbaugebiet innovativen Wein zu erhalten und bei weitem nicht von dem Gedanken getragen war, einen breiten Geschmack zu treffen. In sorgfältigen Studien wurde die Eignung der Böden für diese beiden Rebsorten geprüft. Die langjährige Erfahrung der Familie Mondavi im Fassausbau führte zur richtigen Wahl des besten Behälters für den Luce, schließlich sollte die Balance zwischen Aroma und Geschmack nicht gestört, gleichzeitig jedoch Struktur und Charakter gestärkt werden. Heute variiert der Blend je nach Jahrgang und Traubenqualität; ebenso individuell abgestimmt wird auch die Holzart, die je nach Ausgangstraube festgelegt wird. Luce ist das Aushängeschild der Tenuta Luce della Vite: ein absolut großer Wein, ein Wein der Extraklasse der modernen Önologie und ein wahrer Vertreter der Exzellenz und Einzigartigkeit „Made in Italy“. Link: www.lucedellavite.com

Share :
Related Posts