Monthly Archives: Jul 2014

Minx by Eva Lutz


Am 9. Juli 2014 präsentierte das exklusive Label Minx by Eva Lutz seine aktuelle Kollektion für die kommende Frühjahr/Sommersaison 2015 im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Wie auch schon in den vergangenen Saisons war die Show bis auf den letzten Platz ausgebucht und konnte dabei sogar einen neuen VIP Besucherrekord verzeichnen. Über 80 prominente Minx Fans drängten sich dicht an dicht in der Front Row und feierten begeistert die neuesten Kreationen von Eva Lutz. Erstmals berief sich die Designerin auf eine alte Fashionshow Tradition und präsentierte als Highlight zum Abschluss ihrer Show ein sensationelles Brautkleid. Rebecca Mir durfte das Kleid mit weitem Spitzenrock und tiefem Ausschnitt über den Laufsteg führen. Als „Bräutigam“ sorgte Bruce Darnell für stilvolle Begleitung.

„Wir haben als kleines Label in Süddeutschland angefangen und jetzt können wir mit den Großen unserer Branche mitspielen. Das große Interesse an Minx ehrt mich sehr und ist natürlich Ansporn, den hohen Erwartungen unserer Kunden auch weiterhin gerecht zu werden.“, erklärte Eva Lutz lächelnd nach der Show (Photos by Frazer Harrison/Getty Images for Minx by Eva Lutz).

Franziska Michael


BOLD THE MAGAZINE war beim Catwalk von Franziska Michael bei der Mercedes-Benz Fashion Week: Eine faszinierende Show, inklusive Close-Up-Bestaunen der Kollektion!

Franziska Michael gehört zu den hart arbeitenden aber auf dem Boden gebliebenen Mode-Talenten, die großen Wert auf Qualität bei ihren Entwürfen legen. Ihre perfektionistischen Arbeiten unterscheidet Franziska Michael von anderen Designern. Sie erreicht ihre Visionen und arbeitet an ihren Zielen mit Leidenschaft.

Das berufliche Schaffen von der jungen Kreuzbergerin Franziska Michael wird dominiert von Kontrasten – wie die von Flüssigem und Festem, Buntem und Monochromem oder verschiedener Materialien. Nach dem erfolgreichen Studium in Berlin gründete sie 2009 das nach ihr eigenes benanntem Label, mit dem sie weiter freudig Gegensätze kombiniert. Sie präsentierte ihre Diplomkollektion quint[z]essenz beim Walk of Fashion in Berlin, im Jahr 2010. Die Kollektion wurde von den geometrischen Skulpturen von Arne Quinze geprägt und verbindet kühnen Formen mit drapierten Naturfasern. Quint[z]essenz wurde mit dem Preis für die kreativsten Einzelstücke ausgezeichnet. Im Juli 2013 gewann sie dann den „Premium Young Designers Award for Women’s Wear“. 
Architektur, Kunst und die Natur zählen zu ihren Hauptinspirationen und kommen nicht zuletzt in den psychedelischen Drucken der Designerin zur Geltung. Ihre Kollektionen erfüllen den Wunsch nach einer Synthese aus Kultur, Kunst und Innovation durch Mode. Dies ist ein Wunsch, den sie bei modernen, kreativen Frauen findet, die die finanziellen Mittel haben, sich individuell zu kleiden und danach streben, durch Ausdruck zu leben und einen avantgardistischen Lebensstil zu verkörpern.

In ihrer Spring/Summer 2015 Kollektion geht es um Sport – Basketball and Rubgy: polarisierende Farbstimmungen, dynamische Materialien sowie eigens designte Digitalprints. Accessoires und ebenso das Styling sind perfektionistisch genau auf die Thematik der Kollektion abgestimmt – Die Grenzen zwischen Mann und Frau verschmelzen zu einem lässig androgynen Look. Geradlinige, fast geometrisch wirkende Schnittbilder aus festen Materialien stehen im Kontrast zu weichen, fließenden und femininen Silhouetten.

Link: www.franziskamichael.com

Défi Solysombra


BOLD THE MAGAZINE war wieder unterwegs auf der Fashion Week in Berlin. Der Designer Guido Maria Kretschmer und der Pariser Luxusgüter-Hersteller S. T. Dupont präsentierten gestern Abend in der Catwalk Bar des Marriott Hotels am Potsdamer Platz ihre Limited Edition „Défi Solysombra“. Das Produkt selbst ist ein innovativer Kugelschreiber mit Palladiumveredelung und blaugrünem Aquarellverlauf, der das Spiel von Licht und Schatten durch Kontrast versinnbildlicht – designed mit den höchsten Ansprüchen an Haptik, Führbarkeit und Individualität. Der stromlinienförmige Stift, der auf 250 Stück limitiert ist, verbindet miteinander zwei einzigartige Welten. Der Name des Schreibgeräts ist an die aktuelle Kollektion des Designers angelehnt – Solysombra (Sonne und Schatten) –, die rund 260 Teile fasst. Darin enthalten sind unter anderem Schattierungen, Grüntöne und auch Kleider mit Ausschnitten. Seine Ideen dazu entstanden in seinem 2.000-Quadratmeter großen Garten in Grunewald, so der Designer. Guido Maria Kretschmer war zum gestrigen Produktlaunch von Défi Solysombra persönlich anwesend und hat sich viel Zeit genommen für gemeinsame Fotos mit seinen Fans und Interviews mit der Presse. Für ihn war der Abend ein großer Erfolg und er ist gespannt auf die nächsten Fashion Week Tage.
Link: www.st-dupont-gmk.de

Kauffeld & Jahn


BOLD THE MAGAZINE war zu Gast bei der Fashion Show von Kauffeld & Jahn – einer der Auftaktshows der Berlin Fashion Week. Das Modelabel ist längst kein unbeschriebenes Blatt mehr – bereits 2008 gründeten Diplom Designer Niklas Kauffeld und Matthias Jahn das erfolgreiche Eco-Modelabel HYPNOSIS-berlin. Das Couture Label Kauffeld & Jahn entstand im Jahr 2011. Mit dem ersten Kauffeld & Jahn Kleid gewannen die beiden den österreichischen Haute Couture Award. Kauffeld & Jahn fertigt nach Maß und Wunsch für Red Carpet, Events oder Hochzeiten und entwirft exklusive Kleider in außergewöhnlichem, tragbarem Stil. Im Humboldt Carré am Gendarmenmarkt zeigte das Modelabel vergangenen Dienstag Abend ihre aktuelle Spring/Summer Kollektion 2015. In einer stilvollen Location präsentierten sie ihre Kollektion an Abendkleidern mit funkelnden Pailletten, glänzenden Animalprints und schimmernden Uni-Stoffen. Die Farben des Glamour-Looks bestehen in dieser Saison neben Gold und Silber aus strahlendem Erdbeer-Rot, sattem Mokka-Braun und im Tiger-Muster. Viele Modelle der körperbetonende Abendkleidkollektion zeigen vor allem tiefen und verführerischen Rückenausschnitt. Als Accessoires waren besonders die schwarzen, quadratischen Ohrringe auffallend, die direkt an der Ohrmuschel hingen.

ARQUEONAUTAS


Die Lifestyle-Marke ARQUEONAUTAS ludt gemeinsam mit ihrem Partner Kevin Costner zu einem exklusiven Deutschlandkonzert und auf den Messestand zur Panorama 2014 und holte den mehrfachen Oscar-Preisträger Kevin Costner zur Berliner Fashion Week in die Hauptstadt.

Der Schauspieler, Produzent, Regisseur, Musiker und aktive Umweltschützer arbeitet seit 2011 als Partner mit der Lifestyle-Marke zusammen. Kevin Costner, selbst leidenschaftlicher Taucher und am Meer zu Hause, bringt seine Erfahrungen in die Kollektionen der Lifestyle Marke ein. Die Kollektion spiegelt den Lebensstil von Kevin Costner perfekt wider. „Es macht uns sehr stolz, Kevin Costner als Partner an Bord zu haben und mit ihm zusammen die Marke ARQUEONAUTAS weiter zu entwickeln. Darüber hinaus leisten wir gemeinsam einen Beitrag zur Rettung des maritimen Kulturguts“, so Wolfgang Müller-Tonder Geschäftsführer von House of Brands, einem 100-prozentigen Unternehmen der Otto Group und Markendach, unter dem ARQUEONAUTAS seit 2012 geführt wird (Photos by Franziska Krug/Getty Images for Arqueonautas).

Brachmann


Das Berliner Newcomer-Label BRACHMANN zeigte seine postklassische Kollektion für Spring/Summer 2015 als Stage Show im Erika-Heß-Eisstadion: Jennifer Brachmanns Entwürfe sind gleichermaßen beeinflusst von der Bauhaus-Tradition in der Gestaltung wie von bestimmten Klassikern der Männermode.

„Besonders beeindruckt haben mich in diesem Frühjahr die rekonstruierten Bauhaus Meisterhäuser von Walter Gropius und Moholy-Nagy in Dessau. Mir ist wieder einmal klar geworden, wie visionär das modulare Gestaltungsprinzip von Walter Gropius zu seiner Zeit war. Die Neuinterpretation von Gropius unter dem Motto ‚Präzision und Unschärfe’ durch bmf Architekten und Olaf Nicolai ist sehr stimmig und hat mich in ihrer Durchführung für meine neue Kollektion postklassischer Männermode sehr inspiriert“, so die Designerin.

Highlights der Kollektion sind neben dem nachtblauen Cutaway mit Schalkragen die braune Anzugkombination aus glänzenden Leinen, die durch ihre Leichtigkeit und Tragbarkeit für warme Sommertage überzeugt. Der Trenchcoat als Klassiker, der laut Designerin Jennifer Brachmann in keinem Männerkleiderschrank fehlen sollte.

DYN


Am Auftakttag der Mercedes-Benz Fashion Week präsentierte auch das Berliner Label dyn seine Spring/Summer 2015 Kollektion und schickte unter dem Kollektionstitel „Noé“ seinen Protagonisten auf eine Reise durch die Normandie.

Die sechste Kollektion von Designerin Frida Homann zeigt selbstentwickelte florale Muster, luftig-leichte Stoffe gepaart mit einem nonchalanten französischen Look. Innerhalb eines besonderen Settings mit Lichtsäulen wurden am Dienstag Mittag zwölf romantisch-moderne Looks für Spring/Summer 2015 als Stage Show im Erika-Heß-Eisstadion präsentiert.

Vorbei an Klippen und Steilküsten, verschlafenen Dörfern und sattgrünen Feldern wandert ein verträumter, junger Mann ohne klares Ziel durch die französische Normandie. Passend zu dieser lyrischen Stimmung zeigte dyn großflächige Blumenprints, die sich auf kastigen Blousons, Hemden und T-Shirts wiederfinden. Eine Vielzahl der Looks besticht durch diese fotorealistischen Prints, die mit zarten Pastelltönen wie Zitronengelb, Rosé oder Taubenblau ergänzt und mit erdigen Beige-Nuancen, Weiß und einem warmen Grau kombiniert werden.

Fumée


C´est tout und CE´NOU präsentierten sich gemeinsam auf dem Runway der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin unter dem Motto Fumée: Alexandra Maria Lara, Joko Winterscheidt, Sonja Kirchberger, Johanna Klum sowie Nova Meierhenrich verfolgten am 8. Juli 2014 mit rund 700 geladenen Gästen auf der Mercedes-Benz Fashion Week das Designdebüt von Eva Padberg. Das Topmodel präsentierte zusammen mit Designerin Katja Will die gemeinsam für eBay entworfene Kollektion „CE’NOU“. Zuvor zeigte das Berliner Modelabel „C’est tout“ seine neue „Frühjahr/Sommer 2015“-Kollektion.

„FUMÉE“ war das Motto des Abends und Rauch inspirierte diesmal auch Designerin Katja Will. „Alles bei uns ist ständig in Bewegung und steht niemals still. Und trotzdem bleiben wir dabei unserem Stil stets treu. Wir zeigen unkomplizierte Looks die modern, aber nie übertrieben sind: Pariser Chic trifft auf Berlin”, sagte die Designerin.

Kauffeld & Jahn


Kauffeld & Jahn Couture präsentierten am 7. Juli 2014 ihre neue Frühjahr-/ Sommerkollektion 2015 „wild blood“. Die neue Kollektion wurde inspiriert von wilden Tieren, Energie, Jagd und Blut – ein aufgeladenes Spannungsverhältnis, mit dem die Kollektion spielt (Link: www.kauffeldundjahn.de).

1 2 3 4
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.