Das MoMA – Museum of Modern Art – präsentiert: Björk. Eine Ikone der Popkultur der 1990er Jahre, ihre Musikclips auf MTV sind legendär. Sie hat weltweit mehr als 20 Millionen Alben verkauft. Das facettenreiche Werk der Sängerin in meist ausdrucksstarker Kostümierung ist jetzt in dem renommierten Kunsttempel in New York zu erleben. Die in Island geborene Björk Gudmundsdóttir erschien ihren Bewunderern, mit ihrem fantasievollen Style, als aus dem Reich der Feen und Elfen entsprungen. Björk ist jedoch Sängerin, Komponistin und Performerin in einer Person. Björk ist als Gesamtkunstwerk mit unerschöpflichem kreativen Potential neu zu entdecken. Das Schwanenkleid sorgte 2001 weltweit für Aufsehen und ist natürlich im Original zu sehen. Insgesamt werden zwei Jahrzehnte des irritierend geheimnisvollen Björk – Universums zum Kunstwerk erhoben. Die Grenzen von Popkultur und Kunst verschmelzen dabei. Die Ausstellung beginnt mit der Veröffentlichung von Björks Solo-Album Debut aus dem Jahre 1993 und endet bei ihrem jüngsten Werk, dem Album Vulnicura, von 2015.

Museum of Modern Art, New York. Bis 7. Juni 2015. Link: http://www.moma.org/

Share:
Tags:
Weitere news
Orodion Blanc: Würzige Pflaume und ein Hauch von Vanille
Read More
Perfekt: Die neue Soundbar HT-A3000 von Sony
Read More
Vision comes true: Hymer präsentiert exklusiven Offroader Venture S
Read More
Be a Stuntdriver for a Day: James Bond für einen Tag
Read More
Translate »