Die Quadratur der G-Klasse

Besser als eine G-Klasse kann höchstens eine G-Klasse sein: Diesem Credo folgten die Entwickler bereits mit dem Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 und legen nun mit dem G 500 4×42 nach. Das Grundrezept für diesen Allesüberwinder ist einfach – man nehme den überragenden Allrad-Triebstrang inklusive Portalachsen des 6×6 – reduziert um eine Achse – und verbinde das Ganze mit einem neu entwickelten variablen Fahrwerk und der Serienkarosserie der G-Klasse. Ein kräftiger Schuss V8‑Power mit 310 kW (422 PS), ein 22 Zoll großes Räderwerk mit 325/55-Bereifung, Kohlefaser-Anbauteile und dann noch Gourmet-Zutaten aus dem verführerischen designo Exklusiv-Angebot für den Innenraum – fertig ist das 5-Sterne-Menu für alle Offroad-Enthusiasten. Link: www.mercedes-benz.com

Share:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Weitere news
I’M NOT A NICE GIRL!
Read More
IKONEN DES FOTOJOURNALISMUS
Read More
Es werde Licht
Read More
INTERNATIONAL SHORT FILM FESTIVAL – ONLINE
Read More
PETER BEARD – PHOTO BOOK
Read More
DISCOVERY ART FAIR – VIRTUAL
Read More
Translate »