Motor & Parts in Las Vegas

BOLD konnte in Las Vegas den Mopar Vorhang ein Stück zur Seite rücken und einen verlockenden ersten Eindruck von einigen der modifizierten Fahrzeuge für die Specialty Equipment Market Association (SEMA) Show im Las Vegas Convention Center erhaschen.

Die Mischung von produktionsfertigen und konzeptionellen Mopar Produkten transformieren Fahrzeuge der Marken Chrysler, Dodge, Jeep, Ram und FIAT und zeigen, wie die Marke Mopar Kunden dabei unterstützen kann, ihre Autos zu personalisieren. MOPAR-Teile werden von den selben Teams entwickelt, die auch herstellerauthorisierte Fahrzeugspezifikationen für FCA Fahrzeuge erstellen – eine direkte Verbindung wie sie kein anderer Zubehör- und Teilehersteller bieten kann.

MOPAR (Abkürzung aus den Wörtern MOtor and PARts) entstand 1937 mit der Vorstellung eines Frostschutzmittels und wurde während der Muscle Car Ära der Sechziger Jahre weithin bekannt. Ausgehend von Mopar Performance Parts für Leistungs- und Handling Tuning auf der Straße und auf der Rennstrecke expandierte Marke bald hin zu technischem Service und Kundendienst. Heute ist MOPAR die Marke von FCA für Service, Teile und Kundendienst und bietet in über 130 Märkten weltweit mehr als 500.000 Teile und Zubehör an. MOPAR ist die originale Herkunft von Ersatzteilen und Zubehör für alle Marken von FCA. Link: www.mopar.com

Natürlich haben wir uns auch Las Vegas selbst angesehen und uns mit der neuen Vollformatkamera Sony Alpha 7R2 auf dem Las Vegas Leuchtreklamen-Friedhof „The Neon Museum Las Vegas“ ausgetobt. Ein paar tolle Aufnahmen der Stadt, unserer Tour durch das Neon Museum und vom Dragster Race findet ihr in der Bildergalerie. Enjoy! Link: www.sony.de

Weitere news
Orodion Blanc: Würzige Pflaume und ein Hauch von Vanille
Read More
Perfekt: Die neue Soundbar HT-A3000 von Sony
Read More
Vision comes true: Hymer präsentiert exklusiven Offroader Venture S
Read More
Be a Stuntdriver for a Day: James Bond für einen Tag
Read More
Translate »