Wieder einmal hatte es uns in die Eifel verschlagen, um pünktlich auf 30 Jahre Rock am Ring anzustoßen. Und wieder einmal blickte das Festival auf ein grandioses LineUp des Who-is-Who nationaler und internationaler Musikgrößen. Von Slash bis The Prodigy, von den Foo-Fighters bis Kraftklub und Marsimoto bis Deichkind – sie waren allesamt auf drei Bühnen vereint. Die neue Location am Flugplatz Mendig, war schnell zur gewohnten Festival-Romantik umfunktioniert und so waren alle Gäste bei bester Laune.

SEAT Deutschland, mittlerweile seit Jahren bekannte Sponsoring-Größe bei Rock am Ring, ließ uns am Rande der Veranstaltung auch eine Tour im neuen SEAT Leon ST Cupra fahren. 280PS und purer Fahrspaß säumten also die Tage und ließen die Vorfreude auf die Konzerte am Abend gut aushalten. Die Vulkan-Eifel bietet auch tatsächlich beste Bedingungen für eine ausführliche Probefahrt.

Kurzum: Es war ein rockiges Wochenende mit Fahrspaß, anschließend (!) leckeren Drinks, genialen Musikern, tollen Menschen und einem zufriedenen BOLD-Team. Stay tuned & Think BOLD! Link: www.rock-am-ring.de

Weitere news
Orodion Blanc: Würzige Pflaume und ein Hauch von Vanille
Read More
Perfekt: Die neue Soundbar HT-A3000 von Sony
Read More
Vision comes true: Hymer präsentiert exklusiven Offroader Venture S
Read More
Be a Stuntdriver for a Day: James Bond für einen Tag
Read More
Translate »