LINDA McCARTNEY – THE BEATLES AND MORE

Die beachtenswerte Ausstellung in der Ludwiggalerie eröffnet spannende Einblicke in die Musikbusiness – Szene der 1960er Jahre. Als die Amerikanerin Linda Eastman (1941–1998) Mitte der 1960er Jahre zu fotografieren beginnt, gerät sie gleichzeitig in die Szene von Rock und Pop: „Es waren die Zeiten, als Jimi Hendrix aus heiterem Himmel in mein Apartment geschneit kam und ich mit Jim Morrison in Chinatown zum Essen ging. Einmal kaufte ich mit Janis Joplin Erdnussbutter für ein mitternächtliches Festmahl, ein andermal kurvte ich mit Jackson Browne mit der U-Bahn durch die Stadt.“ Außerdem trifft Linda McCartney die Beatles und damit ihren späteren Ehemann Paul. Sie dokumentiert beispielsweise die Entstehung des berühmten Covers zu Abbey Road. Janis Joplin und Jimi Hendrix, Nico und Brian Jones, The Doors und The Who, Aretha Franklin und Bob Dylan werden von ihr in unverstellter Natürlichkeit ins Bild gesetzt. Die Ausstellung zeigt mit den Fotos aus den Sixties eindringliche Momente dieser bahnbrechend intensiven Ära. Ausstellung: Fotografin unter Musikern – LINDA McCARTNEY – The Sixties and more. Laufzeit bis 3. Mai 2020 Location: LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen. Link: www.ludwiggalerie.de

Image Credits: (Bild 1) The Rolling Stones, New York, 1966 © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann; (Bild 2) The Beatles, bei den Aufnahmen zu Abbey Road, London, 1968 © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann; (Bild 3) Aretha Franklin, für Mademoiselle, Los Angeles, 1968 © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann; (Bild 4) Jimi Hendrix, Rheingold Festival, New York, 1967 © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Next news

Translate »