Eine konzentrierte Auswahl von rund 90 internationalen Galerien und Kunsthändlern aus neun Ländern, darunter einige hochkarätige Neuaussteller, lädt bei ein zur Begegnung mit Alter Kunst, mit außereuropäischer Kunst, mit Antiquitäten, Kunsthandwerk und Design sowie mit Meisterwerken der Klassischen Moderne und der Nachkriegszeit. Unter dem Slogan „Discover Art – Discover Design – Discover the Exceptional“ öffnet sich in Halle 11.2 eine Wunderkammer auf Zeit, in der ein inspirierendes Miteinander unterschiedlicher Stile und Epochen erlebbar wird. Professional Preview: 22. November 2017, ab 12 Uhr – Vernissage: 22. November 2017, ab 16 Uhr. Kunstmesse: COLOGNE FINE ART. Location: Koelnmesse GmbH, Messeplatz, 50679 Köln – Die Halle 11 erreicht man über den Eingang Süd. Laufzeit: 23. bis 26. November 2017. Link: www.colognefineart.de

Image Credits: (Bild 1) Impressionen von der Cologne Fine Art 2016, Halle 11.1; (Bild 2) Stand: Young Collectors Room , Halle 11.1; (Bild 3) Stand: Joan Miró, „Trois cheveux devant la lune“ 1978, Halle 11.1; (Bild 4) AXA ART Vip Empfang, Stand: Sonderschau Stilikonen, Halle 11.1; (Bild 5) Mack, Ohne Titel, 2016, Chromatische Konstellation, Acryl auf Leinwand, 46 x 63 cm, Samuelis Baumgarte Galerie 2017, Halle 11.2 – Stand B 10, C 19

Weitere news
Antropogenic Artefacts – Eine Reise zu Kunst und Emotion
Read More
Der Unauffällige: Ben Mendelsohn im Gespräch
Read More
The Dalmore Cask Curation Sherry Edition kann nur im China Club Berlin exklusiv verkostet werden
Read More
Der Wandelbare: Matthew McConaughey im Gespräch
Read More
Translate »