FLOHMÄRKTE & ANTIKE SCHÄTZE

Belgien, insbesondere die Region der Wallonie, ist ein Eldorado der Trödel- und Antikmärkte: Hier finden landesweit in jeder Woche über sechzig derartige Märkte der alten Schätze statt. Ein Paradies für Sammler und Jäger. Wir haben uns in der Wallonie einige der schönsten und besten Gelegenheiten zum Stöbern und Staunen angesehen. Wir beginnen mit einem romantischen Schloss, dem Château de Deulin, in dessen prachtvollen Räumen sind hochwertige antike Möbel aus dem 18. Und 19. Jahrhundert ausgestellt und direkt aus der Ausstellung zu erwerben. Danach stürzen wir uns ins Getümmel eines der größten Straßentrödelmärkte der Wallonie, in Temploux, nahe Namur. An drei Kilometern Straße reiht sich, auf beiden Seiten, Stand an Stand. Die unterschiedlichsten Liebhabereien können hier befriedigt werden: Es gibt alte Vinylplatten, antike Hausgerätschaften, Puppen, Plastikspielzeug, Gläser, Porzellan, 2nd Hand-Kleidung – einfach fast alles. Zwischendurch tut eine Pause gut, mit einer leckeren Belgischen Waffel, einer „Gaufre de Liège“.

An jedem Sonntag zu besuchen ist der Straßenflohmarkt „Brocante de Jambes“ in Namur, am Ufer der Maas entlang, genau  gegenüber der spektakulären Zitadelle. Unsere Special-Tipps: Die Vintage-Lifestyle-Boutique „Ramd’Âm“ für Vinyl und Bücher und “A la Belle Epoque” mit Kleidung und Accessoires von 1900 bis 1930, beides in Namur. Belgien Tourismus Wallonie: www.belgien-tourismus-wallonie.de Chateau de Deulin: www.espacedeulin.be  Trödelmarkt von Temploux: www.temploux.be Ramd’Âm Boutique: www.boutiqueramdam.com

Share:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Next news

Translate »