STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY

Der „urban space“ ist eines der schillerndsten Sujets innerhalb fotografischer Bildwelten. Die Ausstellung „Street. Life. Photography. Street Photography aus sieben Jahrzehnten“ im Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg, umfasst rund 52 fotografische Positionen mit über 320 Arbeiten, die zur 7. Triennale der Photographie Hamburg gezeigt werden. Klassiker der Street Photography wie Diane Arbus, Robert Frank, Lee Friedlander, William Klein und Martin Parr werden in der Ausstellung gemeinsam mit jungen internationalen Positionen wie Maciej Dakowicz, Mohamed Bourouissa, Ahn Jun, Doug Rickard und Harri Pälviranta präsentiert. Ausstellung: Street. Life. Photography. Street Photography aus sieben Jahrzehnten. Laufzeit bis 21. Oktober 2018. Location:  Deichtorhallen Hamburg – Haus der Photographie, Deichtorstr. 1-2, 20095 Hamburg, Link: www.deichtorhallen.de

Image Credits: (Bild 1) Maciej Dakowicz, Ohne Titel, aus der Serie: Cardiff After Dark, 2005–2011, 25. November 2007. Courtesy of Maciej Dakowicz, Inkjet-Print © Maciej Dakowicz; (Bild 2) Siegfried Hansen: Hamburg, 2006, aus der Serie: Hold The Line, Hamburg 2006, © Siegfried Hansen; (Bild 3) Andreas Herzau, Girl, aus der Serie: Moscow Street, 2008. Courtesy of Andreas Herzau / Galerie SOIZ Copyright © Andreas Herzau / courtesy Galerie SOIZ

Weitere news
Exklusiv im Interview: Natalie Portman
Read More
Epic Drive: Nördlich von Reykjavik durch die isländische Wildnis
Read More
The beach is just the beginning: Segeln rund um Antigua
Read More
With heart and S(E)Oul: Im Gespräch mit Genesis Chefdesigner Il-Hun Yoon
Read More
Translate »