Tag Archives: Mode

Cruciani for Men


Modern und elegant ist die Mode von Cruciani für den Mann. Die neue Frühjahr-Sommer 2017 Kollektion setzt auf edle und weiche Materialien. Die Farbpalette kennzeichnet sich durch Pastelltöne wie Grau und Sand, im Wechsel mit strahlendem Weiß und Blau für einen sportlichen, eleganten und charismatischen Look. Link: www.cruciani.net

Cruciani for Women


Modern und elegant ist die Mode von Cruciani für die Frau. Die neue Frühjahr-Sommer 2017 Kollektion setzt auf edle und weiche Materialien. Die Farbpalette kennzeichnet sich durch Puder- und Pastelltöne wie Rose, Grau und Sand, im Wechsel mit strahlendem Weiß und Blau für einen zarten, eleganten und charismatischen Look. Link: www.cruciani.net

Dawid Tomaszewski


Das in Berlin etablierte polnische Ausnahmetalent Dawid Tomaszewski präsentiert seine Kooperationskollektion mit dem polnischen Luxuslabel Patrizia Aryton im Rahmen der Berliner Fashion Week. Die von Marrakech inspirierte Kollektion Herbst/Winter 2017 verkörpert avantgardisches Design, außergewöhnliche Schnitte und kompromisslose Passform, welche der Trägerin eine kraftvolle und gleichzeitig sehr feminine Ausstrahlung verleiht. BOLD sprach mit Dawid Tomaszewski am Rande der Berliner Fashion Week und wollte unter anderem wissen was das Besondere seiner neuen Kollektion ist. Link: www.dawidtomaszewski.com

Herr Tomaszewski, wie entstand Ihr Wunsch Fashion-Designer zu werden?

Das war ein Prozess, da ich bereits von klein auf von Mode und Kleidung fasziniert war. Es begann mit dem Interesse an den Kleidungstücken aus dem Schrank meiner Mutter und entwickelte sich dazu, dass ich selbst begann ihre Outfits zu stylen bzw. zu kreieren. Ich vertraute meinem inneren Auge und meinem Gespür für Mode, mehr und mehr – und entschloss mich letztendlich, den Weg in diese Branche einzuschlagen.

… und aus heutiger Sicht, hat sich der Traum erfüllt?

Ich hatte viele Träume in meinem Leben aber leider lösten sich viele wieder in Luft auf. Heute bin ich dankbar dafür, dass meine Arbeit Anerkennung findet und Inspiration stiftet. Letztendlich ist es wichtig nicht an Vergangenem oder geplatzten Wünschen festzuhalten, sondern stets den Fokus auf die Zukunft zu legen, und damit Platz für neue spannende Projekte und Visionen zu schaffen.

Was macht eine gute Kollektion aus?

Hauptaugenmerk bei einer Kollektion liegt auf der inhaltlichen Geschlossenheit. Es muss ein klares Konzept zu erkennen sein, das sich im Design und Ausdruck widerspiegelt. Herausforderung dabei ist es stets zwischen Marktfähigkeit und Extravaganz abzuwägen und dabei als Designer nicht abzuschweifen. Ich persönlich liebe luxuriöse Stoffe, tolle Schnitte und die Zeitlosigkeit meiner Designs.

Welche Trends gibt es für die kommende Saison?

In meinen Augen gibt es keine Trends mehr, da wir in einer globalisierten Welt leben und alles fusioniert. Es gibt wegweisende Einflüsse, die gerade up to date sind, aber Trends denen man richtig folgt sind meines Erachtens nicht mehr existent.

Was ist das Besondere Ihrer neuen Kollektion? 

Ich verwende eine neue Auswahl an Stoffen und Technologien mit denen ich spiele. Zudem kann man sich über neue Prints in der Kollektion freuen. Im Kern bleibe ich mir dennoch immer treu und lege den Fokus auf tolle Schnitte, hochwertige Stoffe und eine klassische Eleganz.

Tommy Hilfiger: Resort 2017


Farbenfrohe Muster, vielschichtige Prints, sportliche Details sowie vintage-inspirierte Silhouetten, verleihen der neuen Tommy Hilfiger Collection Resort 2017 einen modernen, femininen Retro-Twist. Angelehnt an die Werke des bekannten Künstlers David Hockney ist die Farbpalette strahlend, knallig und selbstbewusst. So entsteht eine authentische Hommage an die klassische Schneiderkunst der 60er und 70er, auf den neuesten Stand gebracht, für den American Dreamer von heute. Link: www.tommy.com

MINI goes Fashion


MINI zu fahren ist ein Statement. MINI zu tragen auch. Ab sofort ist nicht nur der neue MINI Clubman erhältlich, sondern auch die MINI Gentleman’s Collection. Die hochwertigen Accessoires wurden in Zusammenarbeit mit sechs jungen italienischen Talenten aus verschiedenen Bereichen entworfen und werden in einer limitierten Auflage exklusiv in der BMW Welt in München angeboten. Jedes Produkt der sechsteiligen Capsule Collection verbindet italienische Handwerkskunst mit kreativen und innovativen Details. Perfekt für jeden Gentleman – und dessen Begleitung.

Tradition trifft auf Moderne. Sie sind jung, lieben das Unkonventionelle und beherrschen ihre Kunst. In symbiotischer Zusammenarbeit haben die Kreativen der Marken SuperDuper, TYG Spectacles, Alberto Premi und Pijama; die Parfümeurin Paola Bottai und das Team von Proraso mit dem Illustrator Pietro Nicolaucich gemeinsam mit MINI, die „MINI Gentleman’s Collection inspired by MINI Clubman“ entworfen und gestaltet. Das Ergebnis sind insgesamt sechs stylische Fashion-Klassiker: Ein Hut, eine Sonnenbrille, ein Paar Schuhe, eine Tasche, ein Duft sowie ein Shaving Kit.

SuperDuper: der Hut des Gentleman.
Das Label SuperDuper ist bekannt dafür, traditionelle Hutmacherkunst mit moderner Formensprache und besonderen Details zu verbinden. Der Gentleman’s Hut wurde in Handarbeit aus hochwertigem Filz gefertigt. Sein Innenband ist inspiriert vom Leder der hochwertigen Sitzbezüge, die im MINI Clubman zum Einsatz kommen. Die farbige Doppelnaht folgt einem weiteren charakteristischen MINI Element.

TYG Spectacles: die Sonnenbrille des Gentlemans.
Das Kürzel „TYG“ bedeutet „Three young Gentlemen“ – nach diesem Prinzip ist auch die Sonnenbrille der Kollektion für einen wahren Gentleman entworfen worden. Hochwertigste Materialien wie gebürstetes Metall, echtes Leder sowie Linsen von Carl Zeiss wurden in Handarbeit zu einem echten Unikat mit elegant-sportlichen Touch verarbeitet. Die elliptische Form und das reduzierte Design spiegeln Elemente des neuen MINI Clubman wider.

Proraso: das Shaving Kit des Gentleman.
Besonders stilsicher wird die Bartpflege mit dem Shaving Kit der MINI Gentleman’s Collection, bestehend aus einem klassischen Rasierpinsel, Pre Shaving Cream, Shaving Cream und After Shave Balsam im Vintage-Barber-Look. Entwickelt wurde das Set von der Marke Proraso, die ihre geheime Qualitätsformel – basierend auf Eukalyptus – seit 70 Jahren wie ein Schatz hütet. Die Verpackung des Sets wurde vom italienischen Illustrator Pietro Nicolaucich gestaltet, der schon für Moschino, Sisley, Etnies und Nike gezeichnet hat.

Alberto Premi: die Schuhe des Gentleman.
Die Schuhe der MINI Gentleman’s Collection bestehen aus einer Kombination aus feinstem handgeschnittenen Oberleder und einer ultraleichten Mikrosohle. Für die Kombination aus traditionellem Schusterhandwerk und urbanen Stilelementen ist der junge Designer Alberto Premi bekannt. Er setzt auf innovative Materialien, unkonventionelle Farbkombinationen und durchdachte Details – wie auch MINI.

Paola Bottai: der Duft des Gentleman.
Den Duft, den Pafümeurin Paola Bottai für die MINI Gentleman’s Collection entwickelt hat, beschreibt sie als „kultiviert, kosmopolitisch und auch ein bisschen geheimnisvoll“.
Die Pafümeurin hat ihr Handwerk im Institute of Perfumery in Grasse gelernt und kreiert — mit ihrer Spezialisierung auf Herrendüfte — die unterschiedlichsten Produkte vom klassischen Parfüm bis hin zum Bart-Conditioner.

Pijama: die Tasche des Gentleman.
Das Duo hinter dem Label Pijama, bestehend aus der Modedesignerin Monica Battistella und dem Architekten Sergio Gobbi, hat sich das Material Neopren zum Markenzeichen gemacht und dieses auch bei der Verarbeitung der Tasche der MINI Gentleman’s Collection eingesetzt. Sie kann als Rucksack, Aktentasche oder Shoulderbag getragen werden. Das clevere Innentaschensystem bietet, wie auch der neue MINI Clubman, maximalen Stauraum. Sie steht für stylische Flexibilität. Link: www.bmwgroup.com

Capsule Collection


Während auf der IAA gegenwärtig die exklusiven Interieur-Pakete von Ermenegildo Zegna für die beiden Sportlimousinen Ghibli und Quattroporte im Rampenlicht stehen, feiert nur wenige Kilometer weiter die Partnerschaft zwischen Maserati und dem Modehaus einen neuen Meilenstein: Im Zegna Store in Frankfurt wurde die exklusive Capsule Collection – eine von Maserati und Ermenegildo Zegna gemeinsam entwickelte Linie aus edlen Lederwaren und hochwertigen Accessoires von Gildo Zegna (CEO Zegna Group) und Harald Wester (CEO Maserati) in Gegenwart von viel Prominenz sowie zahlreichen hochrangigen Vertretern beider Unternehmen vorgestellt.

Inspiriert von dem großen Erfolg der Maserati Quattroporte Ermenegildo Zegna Limited Edition entwarf Zegna einen Seidenstoff, der ab sofort für die Individualisierung von Ghibli und Quattroporte erhältlich ist. Er verbindet weiche Haptik mit einem technisch-eleganten Look, wird in den Automobilen von feinstem Leder ergänzt und diente jetzt als Ideengeber für die Capsule Collection. Sie kombiniert ebenfalls Leder mit anthrazitfarbener Zegna Seide. Die unverwechselbar gemusterte Seide von Zegna wird dabei von geschmeidigem Kalbsleder ergänzt und ist mit dem berühmten Maserati Dreizack, dem Markenemblem des Sportwagenherstellers, verziert. Ein raffinierter Lederblouson im Bomberjacken-Stil mit Raglanärmeln aus reiner Seide im Fischgrätenmuster und mit einem Körper aus hochwertigem Plongée-Nappaleder steht dem dynamischen Anspruch von Maserati in nichts nach. Das Gleiche gilt für die Premium-Sneaker aus handpoliertem Kalbsleder und Lanificio Zegna Stoff, benannt nach der historischen Wollmanufaktur von Zegna in Trivero, Italien.

Weitere Highlights der Kollektion sind die elegante Reisetasche aus glattem französischen Kalbsleder mit einem geprägten Maserati Dreizack und einem von Ermenegildo Zegna exklusiv gestalteten Innenfutter, die Kalbsleder-Reisebrieftasche mit verstaubarem Griff und speziellen Pass- und Bordkarten-Taschen sowie das Schlüsseletui mit Maserati Logo. Ergänzt wird die Kollektion durch Schals aus reiner Seide im Fischgrätendesign, dunkelbraunen Fahrhandschuhen aus Nappa-Ziegenleder und faltbaren Sonnenbrillen aus Metall mit Lederdetails. Die Ermenegildo Zegna Maserati Capsule Collection ist ab Oktober 2015 in ausgewählten Zegna Stores weltweit verfügbar. Sie symbolisiert die Tradition, Handwerkskunst und Eleganz, für die beide Marken stehen. Zugleich ist sie ein weiterer Baustein der mehrjährigen Partnerschaft zwischen Maserati und Ermenegildo Zegna. www.maserati.de, www.maseratighibli.de, www.maseratiquattroporte.de

Karl Lagerfeld – Modemethode


Karl Lagerfeld  hat einmal über sich selbst in seinem unnachahmlichen Ton mit distanziertem Understatement gesagt:  „Ich halte mich wirklich nicht für ein Genie. Ich finde sogar, unter uns gesagt, ich hätte viel mehr aus mir machen können. (…) Das hat schon meine Mutter gesagt.“

Karl Lagerfeld zählt dabei schon lange zu den weltweit kultigsten Modedesignern – er ist eine schillernde Ikone des sich stetig wandelnden Zeitgeistes. Die Bonner Bundeskunsthalle beleuchtet im großen Stil den Modekosmos des Ausnahmedesigners und erzählt dabei ein aufregendes Kapitel der Modegeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts. Link: www.bundeskunsthalle.de

Ab 28. März 2015. Mehr dazu und zu weiteren Ausstellungen in der Rubrik SEHENSWERT im druckfrischen Heft 16 – BOLD THE MAGAZINE.

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin H/W 14/15


Nach einem Ausflug in eine Weddinger Eissporthalle kehrt Deutschlands größtes Modeevent in der nächsten Woche zurück zum renommierten Brandenburger Tor: Vom 19. bis 22. Januar steigt dann auf der Straße des 17. Juni die 16. Saison der Veranstaltung, und die internationale Fashion-Community wird erneut auf die deutsche Modeelite und die aktuellsten Trends von mehr als 50 Designern blicken. Da die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin seit jeher junge, ambitionierte Mode-Labels unterstützt, werden diesmal elf Designer ihr Debüt feiern.

Etablierte Modedesigner und nationale Nachwuchstalente präsentieren ihre Herbst/Winter 2015-Kollektionen vor einem fachkundigen Publikum aus Einkäufern, Medienvertretern und Brancheninsidern. Begleitet von den einflussreichsten Fachmessen der Szene, hat sich Berlin als Wahrzeichen des deutschen Modewachstums etabliert.

In dieser Saison wird Charlotte Ronson die Veranstaltung eröffnen. Gegründet im Jahre 2000, fokussiert sich das New Yorker Modelabel auf trendweisende Frauenbekleidung im High-End Bereich. Weitere Highlights sind Schauen und Installationen von u.a. Augustin Teboul, Ben Weide, Bobby Kolade, Guido Maria Kretschmer, Kaviar Gauche, Lena Hoschek, Marina Hoermanseder und Rebekka Ruétz. BOLD THE MAGAZINE wird von ausgewählten Schauen berichten. Link: www.mbfashionweek.com/berlin