Anthropogenic Artefacts – Eine Reise zu Kunst und Emotion

Das Berlin-Hamburger Künstlerkollektiv OBJ.Studio um Jo Rychlik, Lukas Treibenreif und Rio Grande steht für Experience Design und ist mittlerweile bekannt dafür, gegen den Strom zu schwimmen, denn bei dem Trio wird Digitales analogisiert. In ihrer aktuellen Installation „Anthropogenic Artefact: #001“, die am 26.1.24 in den Ausstellungsräumen des Frankfurter Künstlerkollektivs saasfee* zu sehen war, erforschten sie, wie Technologien eine neue Perspektive auf die menschliche Interaktion und emotionale Verbindung mit der Natur bietet.

In einem mehrtägigen Projekt wurden Fragmente der Natur gescannt und die digitalen Abdrücke anschließend, mittels Stereolithographie, als Objekte in die physische Welt transformiert. Zuletzt wurde ein 3D-Drucker genutzt, der mit Flüssigharz eine Art hochmodernen Stalagmit, oder, mit den Worten der Künstler, „einen transparenten Einschluss von Erinnerungen“ erschuf. Besucher dieser exklusiven Ausstellung konnten die verwendete Lasertechnik, Projektionen, Sounddesign und physischen Ergebnisse, die „eine Auseinandersetzung mit der Symbiose von Technologie und Natur“ darstellen, in einem Pop-Up Kunst-Erlebnis betrachten und wurden von den Dreien durch diese kleine, aber feine Installation geführt, welche direkt am gegenwärtigen Puls der Zeit zu seien scheint – eine hochaktuelle Verbindung von Mobilität, Technologie und Kultur, welche auf kreative Art und Weise die Aufmerksamkeit auf unseren teils fraglichen Umgang mit der Natur lenkt, in der wir doch leben.

Ermöglicht wurde diese Reise zu Kunst und Emotion von Kia Deutschland. Das Automobil-Unternehmen stellte dem Team von OBJ.Studio, was im Übrigen kurz für „Objekt“ steht, unter anderem das reinelektrische SUV EV9 zur Verfügung, das bei der Projekt-Realisierung nicht nur als Vehikel für den Weg von der Stadt in die Natur, sondern auch als Stromquelle für die diverse technische Ausrüstung und als mobiles Studio diente. Es bleibt zu hoffen, dass dieser erfolgreiche Auftakt den Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit mit Künstlern und der Förderung junger Talente hierzulande bildet.

Weitere news
Action ist ihr Fach: Jennifer Garner im Gespräch
Read More
With heart and S(E)Oul: Im Gespräch mit Genesis Chefdesigner Il-Hun Yoon
Read More
EIN VOLLBLUT IN NEUSEELAND: Roadtrip
Read More
Foot Locker: Exclusiver adidas Samba
Read More
Translate »