WORLD PRESS PHOTO OF THE YEAR

Bei diesem 64. Fotowettbewerb haben 4.315 Fotoschaffende aus 130 Ländern insgesamt 74.470 Bilder eingereicht. Die unabhängige Jury wählte daraus 45 Werke aus 28 Ländern in acht Kategorien aus. Die Jury nominierte sechs Fotografen und Fotografinnen für das World Press Photo des Jahres und drei für die World Press Photo Story des Jahres aus. Das Weltpressefoto in diesem Jahr ist „Die erste Umarmung“ von Mads Nissen aus Dänemark. Im Siegerbild wird Rosa Luzia Lunardi (85) am 5. August 2020 von der Krankenschwester Adriana Silva da Costa Souza im Pflegeheim Viva Bem in São Paulo, Brasilien, umarmt. Die in den 2021 World Press Photo Contests ausgezeichneten Fotos und digitalen Storytelling-Produktionen werden in dem jährlichen Jahrbuch veröffentlicht, das in sechs Sprachen erhältlich ist. Das Jahrbuch erscheint Ende April 2021. Hier geht es zu den Bildern und zu detaillierten Informationen zum Gewinnerfoto und zur Galerie weiterer Werke nominierter Fotografen und Fotografinnen:   www.worldpressphoto.org/

Image Credits and Copyrights: (Bild 1)  © Mads Nissen, Politiken/Panos Pictures,  “The First Embrace” 2020, World Press Photo Awards 2021.

Weitere news
Orodion Blanc: Würzige Pflaume und ein Hauch von Vanille
Read More
Perfekt: Die neue Soundbar HT-A3000 von Sony
Read More
Vision comes true: Hymer präsentiert exklusiven Offroader Venture S
Read More
Be a Stuntdriver for a Day: James Bond für einen Tag
Read More
Translate »