Tag Archives: Hotel

Wiener Boutiquehotel


Ein Blick hinter die Kulissen: Das Wiener Boutiquehotel Altstadt Vienna feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag und gewährt einen exklusiven Einblick in die großen Projekte der vergangenen Jahre – und stellt ein von Andi Lackner, Creative Director von perfect props, einer der Begründer der Wiener Benefiz-Veranstaltung Life Ball und Mitgestalter des diesjährigen Karnevals in Venedig, gestaltetes Zimmer vor. Inspirieren ließ sich der österreichische Starstylist von der Aussicht auf den historischen Kirchturm der St. Ulrichskirche mit seiner verwitterten Fassade. Den Ausblick ins Hotelzimmer zu holen war seine Aufgabe. Fotos des Turms dienten als Arbeitsgrundlage und der vorhandene Stuck gab die Anregung für Wandvertäfelungen.

Kreativität verbunden mit Wiener Lebensgefühl, so lautet das Erfolgsrezept des Boutiquehotels Altstadt Vienna. Nur fünf Gehminuten vom Museumsquartier entfernt, befindet sich das 1902 erbaute Wohnhaus im siebten Wiener Bezirk am Spittelberg. Über 300 Kunstwerke zum Beispiel von Arne Jacobson, Ray und Charles Eames und Andy Warhol verteilen sich auf die Räume. Dank der individuellen Gestaltung der 45 Wohnräume auf fünf Etagen findet jeder Gast seinen Favoriten. Regelmäßig lädt das Altstadt Vienna Künstler, Designer und Architekten dazu ein, die Kunst der Gastfreundschaft neu zu interpretieren. Kreativ ausleben durften sich unter anderem der italienische Stararchitekt Matteo Thun und Andi Lackner, der o. g. Creative Director von perfectprops. Link: www.altstadt.at

Beauty deluxe: 1. Tag


Nach etwas über eine Stunde Flug (von Berlin), sind wir am Flughafen Wien angekommen. Von Dort aus fahren wir mit dem Shuttle zu der ersten Station unserer Beauty-Reise – ins Falkensteiner Hotel Wien Margareten. Das neue City Hotel liegt zentral und in verkehrsgünstiger Lage, zwischen Westbahnhof und dem neuen Wiener Hauptbahnhof. Die architektonische Zeitreise zwischen Biedermeier und Moderne lässt den Flair Wiens hautnah spüren. Hohe Funktionalität und gemütlicher Komfort bieten ein perfektes Umfeld für Business und Entspannung. Inmitten des Trubels der Bundeshauptstadt Österreichs kann man sich eine kleine Auszeit im Hotel eigenen „Acquapura City SPA“ gönnen.

An der Hotelbar „Nepomuk“ nehmen wir einen Aperitif – BOLD-Empfehlung: Grüner Veltliner (Weißwein), um das Abendessen im Hotel-Restaurant „Danhauser“ zu genießen. Die Falkensteiner Alpe-Adria-Kulinarik am Schnittpunkt zwischen leichter mediterraner Küche und bodenständigem Einfluss des Alpenraums, wird hier mit neu interpretierten Spezialitäten der Altwiener-Küche gekonnt kombiniert. Ein genussvoller Mix aus lokaler Küchentradition und neuer Leichtigkeit. Link: www.falkensteiner.com/de/hotel/margareten

Kempinski Hotel Soma Bay


Das Kempinski Hotel Soma Bay an der Küste des Roten Meeres verwöhnt mit einer Kombination aus luxuriösem Service und ägyptischer Gastfreundschaft. Die maurische Festung mit orientalischen Akzenten ist das erste Hotel in Ägypten unter der Leitung der ältesten europäischen Luxusgruppe. Kempinski bewahrt eine lange Tradition darin, historische Gebäude und Wahrzeichen zu leiten und vereint eine einzigartige Kollektion an Häusern mit individuellem Charme.

Zimmer und Suiten sind opulent ausgestattet, während herrliche Ausblicke von den privaten Balkonen eine visuelle Reise über die Lagune, die weite Poollandschaft und das türkis schimmernde Rote Meer bieten. Die Anlage bietet eine Vielzahl an Restaurants, deren internationales Küchen-Team einen ausgezeichneten Ruf genießt. Unser Favorit war das asiatische Restaurant Bamboo Shoot: Die exquisite, distinguierte Atmosphäre und die feine Auswahl an fernöstlichen Spezialitäten erlauben puren Genuss.

Soma Bay umfasst mehrere Hotels, deren Amenities von allen Gästen genutzt werden können. So ist es sowohl als einer der besten Plätze fürs Tauchen, Schnorcheln, Windsurfen, Segeln und Kitesurfen bekannt als auch unter Golfliebhabern, die den von Gary Player designten 18-Loch-Platz schätzen. Das Thalasso Center ist mit seiner Fläche von 4800 Quadratmetern das größte Spa im Mittleren Osten. Die 10 Millionen Quadratmeter große Halbinsel Soma Bay ist vom Meer umgeben, gesäumt von einem der schönsten Sandstrände des Roten Meeres, die allnächtlich in sagenhafte Sonnenuntergänge getaucht werden.

Unsere Reise an diese traumhafte Location wurde durch Turkish Airlines ermöglicht, die den Flughafen Hurghada anfliegen. Wer beim Zwischenstopp in Istanbul die Zeit findet, dem sei ein Besuch der wunderschönen Business Lounge dringend ans Herz gelegt. Link: www.kempinski.com/de/soma-bay/hotel-soma-bay