GERHARD RICHTER IN ESSEN


Das Museum Folkwang zeigt Gerhard Richters von 1965 bis heute entstandenen Editionen. Das sind in Auflage geschaffene Werke: Drucke, Fotografien, Objekte, Gemälde. Die Ausstellung präsentiert die über 170 Editionen zum ersten Mal in diesem Umfang und versammelt, neben bekanntesten Motiven, viele nur selten gezeigte Arbeiten. Hier eröffnet sich ein einmaliger Überblick über Richters, mehr als fünf Jahrzehnte umfassendes, künstlerisches Schaffen. Richter nutzt Editionen seit den 1960er Jahren, um seine Kunst neu zu interpretieren und gleichzeitig zu verbreiten. Es werden hier Fragen nach dem Verhältnis von Original und Reproduktion, nach den Eigenschaften von Malerei  und Fotografie sowie nach der Lesbarkeit der Motive gestellt. Die Werke Richters gehören zu den weltweit teuersten von lebenden Gegenwartskünstlern. Am 9. Februar 2017 wurde der Künstler 85 Jahre. Ausstellung: Gerhard Richter – Die Editionen. Bis 30. Juli 2017. Location: Museum Folkwang, Museumsplatz 1, D-45128 Essen. Link: www.museum-folkwang.de

Image Credits: Bild 1:  Gerhard Richter, Strip (II), 2013, Digitaldruck zwischen zwei Glasplatten, 60 x 110 cm, Courtesy Olbricht Collection, © Gerhard Richter, 2017; Bild 2: Gerhard Richter, Kerze I, 1988, Offsetdruck und Kreide auf Papier, 89,3 x 94,5 cm, Courtesy Olbricht Collection, © Gerhard Richter, 2017; Bild 3: Gerhard Richter, Schweizer Alpen II – (Motiv A2), 1969, Siebdruck auf Halbkarton, 69,4 x 69,4 cm, Olbricht Collection, © Gerhard Richter, 2017; Bild 4: Gerhard Richter, Flugzeug II, 1966, Siebdruck auf Halbkarton, 51,6 x 80,7 cm, Courtesy Olbricht Collection, © Gerhard Richter, 2017

PUMA UND CAREAUX


Das Markenzeichen der Niederländerin Caroll Lynn (besser bekannt unter dem Namen Careaux), ist eine illustrierte Rose, die auch als Logo in der neuen Kollektion zu sehen ist. Für die neue PUMA-Careaux-Kollektion ließ sich Lynn von ihren Reisen durch Asien inspirieren. Klassische japanische Wolkenmotive und organisch anmutenden Details als eine romantische Illustration in Careauxs typischen Signaturelook. Das Wolkenmuster sowie japanische und florale Grafiken zieren verschiedene Styles, die Sportswear und Fashion verschmelzen lassen. Die neue Saison bringt auch eine Veränderung der Farben mit sich – aus den rosa Pastelltönen der letzten Kollektion sind nun dunkle Blautöne geworden. Wie schon bei der ersten, sehr erfolgreichen Zusammenarbeit der vergangenen Saison, kombiniert Careaux 2017 ihre einzigartigen, träumerischen Designs mit ikonischen PUMA Sneaker Silhouetten und zeitgeistigen Apparel Styles. Die PUMA und Careaux-Kollektion ist ab sofort in allen PUMA Stores, bei ausgewählten Fachhändlern und auf www.PUMA.com erhältlich.

Midnight Mesh


Die neue Kollektion aus dem Hause Kapten & Son ist ein Mix aus filigranem Retro-Chic und sportlicher Coolness. In mattem Anthrazit-Schwarz wurde das feingliedrige Milanaise-Armband gehalten und das matte, anthrazit-schwarze Edelstahl-Gehäuse passt mit einem cleanem Ziffernblatt – in Weiß und Schwarz – zu jedem Look. Geliefert wird die Midnight Mesh Uhr in einer speziell angefertigten schwarzen Box. www.kapten-son.com

ROBERT WILSON IN DÜSSELDORF


In der Theaterwelt ist er eine Legende: Robert Wilson, der Regisseur, Autor, Bühnenbildner und Maler aus Texas. Seit über drei Jahrzehnten hat er international, insbesondere jedoch in Deutschland, zahlreiche Inszenierungen in Oper und Schauspiel auf die Bühne gebracht und sich mit seiner kalkuliert stilisierten Theaterästhetik einen Namen gemacht. „Licht definiert den Raum“; das Lichtdesign ist für Wilson fundamental. Im Schauspielhaus Düsseldorf inszeniert er gerade E. T. A. Hoffmanns romantische Erzählung »Der Sandmann«. „Bob“ Wilson, der feinsinnige Magier des Lichts auf der Bühne, hat ebenso ein innovatives Werk der bildenden Kunst zu bieten. Seine Video Portraits kreieren eine besondere Spannung in der Ruhe, seine Kohlezeichnungen sind in der Lage, den flüchtigen theatralischen Moment seiner Inszenierungen einzufangen. In der Galerie Till Breckner, Düsseldorf, zeigt Robert Wilson jetzt ein breites Spektrum an grafischen Arbeiten und zwei seiner Video Portraits. Mediale Grenzen lösen sich auf. Ausstellung: ROBERT WILSON. BLACK AND WHITE – WORKS ON PAPER AND VIDEO. Location: Galerie Breckner, 40213 Düsseldorf, Altestadt 7 und im Ratinger Tor 2, Maximilian-Weyhe-Allee. Link: www.galerie-breckner.de

Image Credits:  Video-Still, Gao Xingjian, writer, 2005, Music by Peter Cerone, © Robert Wilson 2017; Robert Wilson, Death Destruction + Detroit II (Act II Scene 15) Graphite on paper 1986, © Robert Wilson; Ausstellungsfotos: © H. G. Teiner, BOLD THE MAGAZINE

Das neue HTC U ULTRA


Im Gegensatz zu den vorherigen Modellen ist beim HTC U ULTRA das Aluminium fast vollständig verschwunden, es taucht ausschließlich als Rahmen auf. Die Front- und Rückseite bestehen komplett aus Gorilla Glass 5. Nicht nur das neue Design kann sich sehen lassen, sondern die Hauptkamera mit 12 Megapixel und die Frontkamera mit 16 Megapixel sorgen für gestochen scharfe Aufnahmen. Der Akku lässt sich dank der Qualcomm-Quickcharge-3.0-Technik sehr schnell aufladen und hält bei typischer Nutzung circa elf Stunden. Weitere Informationen: www.htc.com

ARNULF RAINER IN LINZ


Das LENTOS Kunstmuseum Linz zeigt die neuesten Werke des international gefragten Malers Arnulf Rainer. Rainer zählt zu den einflussreichsten und innovativsten Künstlern Österreichs. Seine Kunst ist ebenso komplex wie widersprüchlich. Zu Anfang wurde er durch seine provokanten Übermalungen bekannt: Er bemalte Kopien von Gemälden der alten Meister, später übermalte er Fotos von sich selbst. Rainers Kunst verstörte aber zerstörte nicht. Die Arbeiten, wie die Christus-Übermalungen aus den 1980er Jahren eröffneten eher neue Perspektiven. Waren früher meist expressive, häufig schwarze Bilder voll Unruhe und Zweifel an der Tagesordnung, sind die jüngsten Arbeiten eher leicht und positiv heiter: Die jetzt in Linz erstmals ausgestellten Arbeiten, vorwiegend auf Teneriffa entstanden, sind farbintensiv und lebensfroh leuchtend. Die Spannung zwischen Malgrund und Übermalung, das Ausloten von Licht, Farbe, Gestik und Format ist für Rainer eine nie endende künstlerische Herausforderung. Rainer kam am 8. Dezember 1929 in Baden bei Wien auf die Welt. Ausstellung: ARNULF RAINER – Neue Arbeiten auf Papier. Bis 30. Juli 2017. Location: LENTOS Kunstmuseum Linz, Ernst-Koref-Promenade 1, A-4020 Linz. Link: www.lentos.at

Image Credits: Bild 1:  Ausstellungsansicht, Foto: maschekS. 2017; Bilder 2 bis 4: Arnulf Rainer, Ohne Titel, 2015/16, © Arnulf Rainer; Bild 5: Arnulf Rainer vor Kreuz mit einem verdeckten Engelsflügel, Foto: maschekS. 2016

VITAL IN DEN FRÜHLING


Für die täglichen Herausforderungen im Alltag benötigt man die nötige Energie und Vitalität. Schlafmangel, fehlende Motivation und Antriebslosigkeit sind häufig die Ursachen für fehlende körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Für mehr Energie und Vitalität im Alltag sorgen die neuen Murnauer Bachblüten mit einer speziell zusammengestellten Bachblütenmischung sowie vitalisierenden Vitaminen und Mineralstoffen. Link: www.murnauers-bachblueten.de

Ingredienzien: Die Vitamine E, C und B2 sowie Mangan und Zink tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Einen normalen Energiestoffwechsel unterstützen die Vitamine C, B, B2 sowie Niacin, Pantothensäure, Biotin, Jod, Mangan und Magnesium. B6, C, B2 Niacin und Pantothensäure sowie Magnesium tragen zudem zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Foto: Das Bild wurde mit dem HTC U Ultra aufgenommen (www.htc.de)

Rakete & Supersportler


Mit dem neuen GT C Roadster geht Mercedes-AMG einen Schritt weiter in der Entwicklung ihrer Zwei-Sitzer Supersportler-Reihe. Wir haben uns zu diesem besonderen Modell auch eine besondere Location ausgesucht: Phoenix, Arizona (USA). Genauer gesagt: auf dem legendären Autoschrottplatz „Desert Valley Autoparts“, Drehort des aktuell fünften Transformers Film „The Last Knight“.

Sonniges Wetter, 28 Grad: Das Verdeck des GT C Roadster lässt sich innerhalb von nur 11 Sekunden, bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h, öffnen. Wir haben die Farbkombination Designo Selenitgrau Mango gewählt, je nach Einstrahlung des Lichts gibt es dem Fahrzeug einen coolen matten Look. Das Verdeck ist in Rot gehalten und verpasst dem ohnehin elegant und sportlich anmutenden GT C Roadster eine zusätzlich jung-frische Note. Die Kraft dieses 557 PS starken, 4-Liter V8 Biturbo-Motors, ist nahezu unbegrenzt. Ein beherzter Tritt auf das Gaspedal katapultiert diesen Supersportler in 3,7 Sekunden auf 100 km/h und lässt einen bis 317 km/h schnell fahren. Mit dieser „Rakete“ fahren wir durch die unendlichen Weiten Arizonas … Die ganze Strecke findet ihr in der BOLD THE MAGAZINE Ausgabe No. 30, die es ab Ende Juni 2017 im Handel gibt!

Glamourös


Der populäre Chronograph Carrera Heuer 01 von TAG Heuer wurde in einer neuen edleren Version aus 18k Rosegold kreiert. Im Jahre 2015 begründete der legendäre Chronograph eine neue TAG Heuer-Kollektion, mit neuen Designs und dem hausgemachten Automatikwerk Calibre Heuer 01. Dazu wurde eine modellierbare Gehäusekonstruktion mit zwölf verschiedenen Elementen entwickelt, die verschiedene Material-und Farbkombinationen ermöglichten. Link: www.tagheuer.com

1 2 3 76