CREATE YOUR OWN FUTURE: Mauricio F. Corridan und das neue Galaxy Z Fold2 5G

Der Blogger Mauricio F. Corridan wurde in Irland geboren, wuchs auf den Kanarischen Inseln in Spanien auf und lebt heute in Deutschland. Für Samsung testete er das neue Galaxy Z Fold2 5G: „Ich freue mich, wieder einmal mit Samsung zusammenzuarbeiten! Diesmal, um auszuprobieren, wie das neue Galaxy Z Fold2 5G in meine Routine passt und mir bei meinem Workflow hilft. Ich arbeite seit einigen Wochen damit und kann schon jetzt sagen, dass ich von den Funktionen, die es bietet, wirklich beeindruckt bin. Ich meine, wir reden hier über ein Smartphone mit der neuesten Technologie und einem schönen Design, das sich im aufgeklappten Zustand in ein Tablet verwandelt!

Das Galaxy Z Fold2 5G verbindet Ästhetik mit Funktionalität, und wie man vielleicht weiß, liebe ich Design und alles Ästhetische. Das war es auch, was mich dazu gebracht hat, mit 27 Jahren ein Fotografie-Studium anzufangen. Ein etwas gewagter Schritt, da die Kunstschule nicht nur teuer war, sondern das Studium mir auch keine Garantie dafür gab, dass später etwas für mich dabei herauskommen würde. Heute weiß ich, dass es die beste Entscheidung war, die ich hätte treffen können, auch wenn meine Freunde und Familie diesen Weg anfangs nicht wirklich verstanden haben. Damals wusste ich selbst noch nicht, was daraus alles resultieren würde, aber es war etwas, das ich wirklich wollte. Es stellte sich heraus, dass, wenn man bereit ist, hart für seine Träume zu arbeiten – alles möglich ist. In den vergangenen vier bis fünf Jahren ging es für meine Freundin Olja und mich vor allem darum, zu reisen und unterwegs zu arbeiten. Es war manchmal hart, aber insgesamt war es ein großartiger Weg mit so vielen Erfahrungen und Möglichkeiten, die mich von Shanghai bis Los Angeles, von New York bis Tokio und durch ganz Europa geführt haben! Wenn ich darüber nachdenke, wie sich die Dinge in den letzten Jahren verändert haben, finde ich es einfach verrückt.

Einer der Gründe, warum ich nie eine echte Routine in meinem Terminkalender entwickelt habe, ist, dass bei mir kein Tag dem anderen gleicht: Verträge durchlesen, mit Kunden via E-Mail kommunizieren, Bilder bearbeiten, Locations recherchieren, Projekte entwickeln und Inhalte aufnehmen, meine neuen Beiträge und Feeds planen, Pakete abholen usw. Dabei ist es oft schwierig, Zeit für das zu finden, was ich wirklich liebe: kreativ zu sein. Wenn mir also ein Gerät, wie das Galaxy Z Fold2 5G, dabei helfen kann, die meisten Punkte meiner Arbeit effektiver zu kombinieren, ist es ein Gewinn für mich. Und da der größte Teil meiner Garderobe schwarz ist, bin ich zudem ein Fan des Mystic-Black-Looks.

• Das Bearbeiten von Bildern und das Zusammenstellen von Layouts auf einem 7,6-Zoll-Display ist ein echter Genuss. Es ist einfacher als den Computer zu verwenden und macht mehr Spaß als mit einem normal großen Smartphone. Dank des größeren Displays bekommt man ein viel besseres Gefühl für die Bilder und kann sie überall und jederzeit bearbeiten. Einen Großteil meiner Zeit verbringe ich damit, meine Inhalte durchzugehen, zu bearbeiten und Layouts zusammenzustellen – mit dem Galaxy Z Fold2 5G macht diese Arbeit einfach viel mehr Spaß!

• Freihändig Selfies zu machen und Bilder ohne Stativ aufnehmen zu können, gehört ebenfalls zu meinen neuen Lieblingsfunktionen. Da das Galaxy Z Fold2 5G zusammenklappbar ist, funktioniert es jederzeit wie eine Kamera mit Stativ. Für mich ist das eine wirklich nützliche Funktion, denn wenn ich zu Hause mal eben ein paar Aufnahmen (Video und/oder Bilder) machen möchte, kann ich das Gerät einfach aufstellen, ohne ein Stativ zu brauchen oder Olja um Hilfe bitten zu müssen.

• Sehr hilfreich ist auch die Möglichkeit, gleichzeitig zu fotografieren und Aufnahmen sichten zu können. Das ist beim Arbeiten mit dem Smartphone praktisch, weil ich so die Ergebnisse sofort überprüfen kann, während ich weiter fotografiere. Bei meiner Arbeit ist Komposition wahrscheinlich das, worauf ich am meisten achte, um interessante Bilder zu produzieren. Die Möglichkeit, die Fotos schon während der Aufnahme zu überprüfen, erlaubt es mir, Perspektiven und Kompositionen direkt anzupassen.

• Meine absolute Lieblingsfunktion ist die Multitasking-Option. Ich kann bis zu drei Apps gleichzeitig verwenden, was echt super ist. Wie die meisten, verbringe ich mit meinem Smartphone viel Zeit online, auch für die Arbeit. Ich benutze Pinterest, um Inspirationen zu bekommen, wenn ich nach Bildern suche, um Moodboards für persönliche Projekte oder für Kunden zusammenzustellen. Das tun zu können, während ich mir gleichzeitig eine Dokumentation ansehe oder meine Bilder durchgehe, ist wirklich effektiv und spart mir viel Zeit.

• Auch der intelligente Doppelakku ist eine ziemlich coole Besonderheit des Geräts: Dadurch, dass die Leistung von zwei Akkus vereint wird, kann ich aktiv Energie sparen. Dazu ermöglicht 5G hyperschnelle Geschwindigkeit, Konnektivität und Zuverlässigkeit.

Wenn Olja und ich von zu Hause aus arbeiten, vergessen wir manchmal, dass es auch wichtig ist, eine Auszeit zu nehmen, da sich jeder Tag schnell wie ein Arbeitstag anfühlen kann. Versteht mich nicht falsch: Produktivität ist essenziell, wenn man selbständig arbeitet, aber Abschalten ist auch wichtig. Wenn ich mir eine gute Sendung anschaue, entspanne ich mich und vergesse für einen Moment die Arbeit. Mit dem Galaxy Z Fold2 5G kann ich sowohl produktiv sein als auch eine Pause mit einer guten Tasse Kaffee und einer lustigen Show genießen! Ich bin ständig unterwegs und arbeite immer an etwas Neuem. Da ist es schwer, einen Schritt zurückzutreten und sich klarzumachen, was man bisher erreicht hat. Die Tatsache, dass wir in diesem Jahr so viel weniger gereist sind, hat sowohl unser persönliches Leben als auch unsere Arbeit beeinflusst. Ich habe erkannt, wie wichtig dieses Jahr war, denn es hat mich dazu gebracht, einen Gang zurückzuschalten und tatsächlich über all die unglaublichen Dinge nachzudenken, die in meinem Leben passiert sind.

Social Media und die Branche, in der wir arbeiten, sind wahnsinnig schnell, oft tatsächlich zu schnell, und es fühlt sich wie ein ständiger Wettbewerb an. Es ist schwierig, mich nicht ständig mit anderen zu vergleichen und Druck auf mich selbst auszuüben, immer an etwas zu arbeiten, nur um nicht abgehängt zu werden.

Inzwischen ist mir aber klargeworden, dass es nicht nötig ist, ständig mit anderen zu konkurrieren. Jeder ist auf seiner eigenen einzigartigen und individuellen Reise. Wir alle müssen uns nur auf uns selbst konzentrieren und an unseren eigenen Träumen arbeiten. Für mich ist es immer wichtig Ziele zu haben und auf sie hinzuarbeiten, aber ich habe aufgehört mich selbst zu vergleichen und habe gelernt, all die kleinen Erfolge auf meinem Lebensweg zu feiern. Was denkt ihr darüber?

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Freude an meinen Gedanken und den Bildern, die ich für euch zusammengestellt habe.“ Mauricio

Links: www.samsung.de, www.omocado.com

Share:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Tags:
weitere exklusive Storys
Amex Experiences: Eine App für viele besondere Erlebnisse
Read More
Ein Tag in Berlin: Erlebe deine Kreativität
Read More
Poetische Kompositionen: Designer Sebastian Herkner
Read More
GOOD DESIGN MUST BE HONEST: Porsche Design
Read More
Amy Macdonald im Gespräch
Read More
Translate »