Best Lifestyle

Suchergebnisse

„Wir folgen jeden Tag unserem Anspruch, für ein kreatives, informatives und hochwertiges Magazin. Think BOLD, never regular.“

M. Kuhlmey (Editor in Chief) 

Roadtrip mit dem Aston Martin DBS Superleggera: Glamping im Südwesten Großbritanniens

Camping ist in aller Munde. Es schickt sich, im geleasten Wohnmobil mit Kind und Kegel für ein paar Wochen auf Roadtrips quer durch Europa, zum Nordkap oder nach Spanien zu fahren. Pauschal-Tourismus? Nein danke. Nun ja, dachten wir uns für die aktuelle BOLD TRAVEL No. 11: Da gehen wir zum Teil mit. Wir wären aber nicht BOLD, wenn es nicht das gewisse Extra bräuchte. Kurzum: Glamping im Walisischen Westen Großbritanniens. Zelt ja, nur die Proportion ist eventuell leicht maximiert, und statt eines Campers fahren wir den Aston Martin DBS Superleggera: Very british indeed!

Weiterlesen »

Roadtrip: Mit dem neuen Lexus UX 300e in Schottland unterwegs

In der aktuellen Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 66 erkunden wir vollelektrisch mit dem brandneuen Lexus UX 300e die Stadt Edinburgh und ihr nahes Umland. Und lassen, neben der schottischen Gastfreundschaft und der atemberaubenden Landschaft, vor allem auch das einzigartige „Lexus Electrified“-Fahrerlebnis auf uns wirken. Für das der japanische Automobilhersteller eng mit erfahrenen „Takumi“-Meisterfahrern zusammengearbeitet hat.

Weiterlesen »

Capture the Spirit of Scotland: Mit dem neuen Lexus UX 300e unterwegs

In der aktuellen Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 66 erkunden wir vollelektrisch mit dem brandneuen Lexus UX 300e die Stadt Edinburgh und ihr nahes Umland. Und lassen, neben der schottischen Gastfreundschaft und der atemberaubenden Landschaft, vor allem auch das einzigartige „Lexus Electrified“-Fahrerlebnis auf uns wirken. Für das der japanische Automobilhersteller eng mit erfahrenen „Takumi“-Meisterfahrern zusammengearbeitet hat.

Weiterlesen »

BOLD on Tour: Vom Flachland ins Hochland – von Berlin in die Alpen

Volvo, was aus dem Lateinischen übersetzt so viel wie „Ich rolle“ bedeutet, steht im Allgemeinen für Solidität und Sicherheit. Bereits seit einigen Jahren hat sich der Automobil-Hersteller, der 1927 in Göteborg, Schweden gegründet wurde, auch designtechnisch wieder in die vorderen Ränge gesetzt. „Wie schaut es aber mit der Bequemlichkeit auf längeren Strecken aus?“, haben wir uns gefragt und das mittlere Modell der XC SUV-Serie, den Volvo XC60 Recharge, auf einer Tour von Berlin in die Alpen getestet. 

Weiterlesen »

Ritz-Carlton Maldives: Bemerkenswertes Luxus-Resorts

Auf den ersten Blick scheint die tropische Idylle der vielen Malediven-Inseln gleich: Flache, klein, üppig begrünt, umgeben von einem aquamarinblauen Meer und mit uneingeschränkter 360-Grad-Aussicht auf den weiten Horizont, an dem allabendlich theatralisch die rote Sonne ins Meer plumpst. Doch wer einen zweiten Blick wagt, etwas ganz Besonderes sucht und unaufdringlichen Luxus, gepaart mit traumschöner Architektur sowie Kulinarik auf höchstem Niveau goutiert, könnte auf den Fari Inseln fündig werden. Denn hier hat vor knapp zwei Jahren ein sehr bemerkenswertes Urlaubs-Resorts sein Debüt gegeben: das Ritz-Carlton Maldives. Mehr dazu gibt es in der aktuellen Ausgabe: BOLD THE MAGAZINE No. 63 – die Sie jetzt al E-paper oder Print-Ausgabe direkt hier bestellen können!

Weiterlesen »

SUPERCAR UND SCHAFE: ASTON MARTIN ROADTRIP

Camping ist in aller Munde. Es schickt sich, im geleasten Wohnmobil mit Kind und Kegel für ein paar Wochen auf Roadtrips quer durch Europa, zum Nordkap oder nach Spanien zu fahren. Pauschal-Tourismus? Nein danke. Nun ja, dachten wir uns: Da gehen wir zum Teil mit. Wir wären aber nicht BOLD, wenn es nicht das gewisse Extra bräuchte. Kurzum: Glamping im Walisischen Westen Großbritanniens. Zelt ja, nur die Proportion ist eventuell leicht maximiert, und statt eines Campers fahren wir den Aston Martin DBS Superleggera: Very british indeed! Die ganze Reportage finden Sie in der BOLD THE MAGAZINE No. 63

Weiterlesen »

Perfektionismus, Glück und große Zukunftspläne: Robbie Williams exklusiv im Interview

Mit Take That schrieb Robbie Williams in den Neunzigern Geschichte. Als er die Boyband 1995 aufgrund von Unstimmigkeiten verlassen musste, hätten ihm allerdings die wenigsten eine lange Solokarriere prophezeit. Er war damals der Rebell, der mit Drogen- und Partyexzessen auf sich aufmerksam machte. Doch dann schrieb er gemeinsam mit seinem Co-Songwriter Guy Chambers eine Ballade namens „Angels“ und wurde in den folgenden Jahren mit über 85 Millionen verkauften Alben zu einem der größten Popstars Europas. Im exklusiven Interview spricht er mit uns über Perfektionismus, Glück – und seine großen Zukunftspläne: BOLD THE MAGAZINE No. 63

Weiterlesen »
Translate »