RAY 2021– TRIENNIAL OF PHOTOGRAPHY

Ideologien – das ist das übergeordnete Thema dieser Triennale der künstlerischen Fotografie. Was verbirgt sich hinter Ideologien, wie wirken sie und inwieweit unterstützen sie Macht, Manipulation, Missbrauch, Ausgrenzung und Ausbeutung, oder üben sie gar selbst aus? In ihrer vierten Ausgabe will die internationale Triennale RAY  zum Thema IDEOLOGIEN das kritische Potenzial von Kunst, insbesondere der künstlerischen Fotografie und verwandter Medien, nutzen, um das Wirken vergangener und gegenwärtiger Ideologien offenzulegen. In ihrer Konzeption verbindet die Triennale vielfältige Projektpartner aus Frankfurt RheinMain – was für die kulturelle Vernetzung der Region eine große Bedeutung hat und die gemeinsame Strahlkraft des Rhein-Main-Gebiets als Ort der Fotografie erhöht“, sagt Karin Wolff, Geschäftsführerin des Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Event: RAY 2021 – IDEOLOGIEN. Vierte internationale Triennale der künstlerischen Fotografie und verwandter Medien in Frankfurt/Rhein-Main. Die Ausstellungen laufen noch bis 12. September 2021. Link: www.ray2021.de

Image Credits und Copyrights: (Bild 1) Installationsansicht MMK – Museum für Moderne Kunst, © Axel Schneider. (Bild 2) Deutsche Börse Photography Foundation in The Cube (Eschborn), © Eddo Hartmann. (Bild 3) Consumption oft he Black Model, © Yagazie Emezie. (Bild 4)  The Right to wear War, © Olana Mestrich. (Bild 5) Vanitas Project, © Yves Sambu.

Weitere news
Outstanding Photographic Art: "Human Conditions" Olaf Heine
Read More
Elegant und klangvoll: THE HOUSE OF MARLEY
Read More
Ein Fall für Norman Foster: Im neuen Range Rover Sport V8 unterwegs
Read More
Exklusiv im Interview: Idris Elba
Read More
Translate »