Die Zeit scheint still zu stehen, Menschen ruhen, gehen, schauen, tanzen, sprechen, lachen und unterhalten sich – sie leben in privaten Welten, es wird nichts über ihren Status oder ihre Rolle in der Gemeinschaft erzählt. Auch wenn sie lächeln oder in unsere Richtung blicken, sind sie in erster Linie mit ihren eigenen Angelegenheiten beschäftigt. Sie blicken durch Ferngläser auf Dinge, die wir nicht sehen können, sie träumen, spiegeln Gedanken oder führen Gespräche. Die Malerin und Autorin, geboren 1977 in London, umschreibt es so:  „… Komposita, Chiffren, Rätsel“: „Von der Welt, aber nur teilweise mit ihr befasst. Befasst mit dem Teil, der ihnen Leben gibt, weniger beunruhigt durch den Rest.“ „Fliegen im Verbund mit der Nacht“ ist die erste umfangreiche Ausstellung der Malerin in Deutschland. Diese Schau führt beispielhaft vor Augen, welche Kraft Malerei gerade heute haben kann. Ausstellung: Lynette Yiadom-Boakye. Fliegen im Verbund mit der Nacht. Location: Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen – K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf. Laufzeit bis 13. Februar 2022. Link: www.kunstsammlung.de

Image Credits and Copyrights: (Bild 1) Lynette Yiadom-Boakye, A Passion Like No Other 2012, Sammlung Lonti Ebers © Courtesy Lynette Yiadom-Boakye. (Bild 2) Lynette Yiadom-Boakye, Tie the Temptress to the Trojan 2018, Sammlung Michael Bertrand, Toronto © Courtesy Lynette Yiadom-Boakye. (Bild 3) Lynette Yiadom-Boakye, To Improvise a Mountain 2018, Private Sammlung © Courtesy Lynette Yiadom-Boakye Foto: Marcus Leith. (Bild 4) Lynette Yiadom-Boakye, No Need of Speech 2018, Carnie Museum of Art, Pittsburgh © Courtesy Lynette Yiadom-Boakye Foto: Bryan Conley. (Bild 5) Portrait Lynette Yiadom-Boakye, Courtesy Lynette Yiadom-Boakye, Foto: Marcus Leith.

Weitere news
PHOTO POPUP FAIR 2022
Read More
DIALOGE IM WANDEL – FOTOGRAFIEN AUS THE WALTHER COLLECTION
Read More
IKONEN VON MORGEN – BABOR AMPOULE CONCENTRATES
Read More
GUTE AUSSICHTEN – JUNGE DEUTSCHE FOTOGRAFIE
Read More
Translate »