GUY BOURDIN – FASHION PHOTOGRAPHER

In seiner mehr als 50-jährigen Schaffenszeit hat der französische Fotograf Guy Bourdin  (1928–1991) für fast alle führenden Modehäuser und Modemagazine gearbeitet. Mit dem Blick eines Malers schuf er komplexe Bilder, die in unglaublichen Kompositionen faszinierende Geschichten in Schwarz-Weiß und Farbe erzählen. Er war einer der ersten Fotografen, der in Werbe- und Modefotografien anstelle eines Produkts eine Erzählung zum vorrangigen Bildinhalt erhob. Bourdin wurde schnell berühmt durch seine narrativen Bildinhalte und seine surreale Bildsprache – Bourdin brach radikal mit den vorherrschenden Bildwelten der Mode- und Werbefotografie. Er arbeitete für die Vogue sowie für Marken wie Chanel, Ungaro und Charles Jourdan. Heute sind seine Arbeiten in den renommiertesten Museen der Welt ausgestellt – im Londoner Victoria & Albert Museum, im Pariser Jeu de Paume, im National Art Museum von China in Peking, im Tokyo Metropolitan Museum of Photography und im Moskow House of Photography. Das MoMA  in New York, das Getty Museum in Los Angeles, das SFMOMA in San Francisco und das Victoria & Albert Museum haben zudem eine beachtliche Zahl seiner Arbeiten im Archiv. Ausstellung: Guy Bourdin – Pariser Avantgarde der Nachkriegszeit. Laufzeit bis 1.11.2020. Location: KUNSTHALLE TALSTRASSE, Talstraße 23, 06120 Halle (Saale) Link: www.kunstverein-talstrasse.de

Image Credits and Copyrights: (Bilder 1 – 4) Kunstverein Talstrasse, Fotos © Guy Bourdin, The Guy Bourdin Estate 2019, courtesy art and commerce (Bild 1) Guy Bourdin, Charles Jourdan Winter 1975. (Bild 2) Guy Bourdin, Guy Bourdin Archive. (Bild 3) Guy-Bourdin, Charles Jourdan Spring 1968. (Bild 4) Guy Bourdin, French Vogue May 1970.

Share:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Weitere news
MEDIA BIENNALE IN LÜTTICH – BIP 2020
Read More
Die G-STEEL Familie bekommt Zuwachs
Read More
BERLIN ART WEEK 2020
Read More
ALL – Accor Live Limitless x Paris Saint-Germain
Read More
DC OPEN GALLERIES
Read More
Translate »