Best Lifestyle

Suchergebnisse

„Wir folgen jeden Tag unserem Anspruch, für ein kreatives, informatives und hochwertiges Magazin. Think BOLD, never regular.“

M. Kuhlmey (Editor in Chief) 

A FIRE IN MY BELLY – MEDIA ART

Die auf Medienkunst spezialisierte Sammlerin Julia Stoschek zeigt in ihrer Berliner Collection mit einer neuen Zusammenstellung von Werken unter dem Titel A FIRE IN MY BELLY die künstlerische Auseinandersetzung mit sozialer Ungerechtigkeit und Gewalt. Weitere Infos und eine Bildergalerie im BOLD Blog – News Feed: www.bold-magazine.eu

Weiterlesen »

BERLIN GLOBAL – 360° THINKING THE WORLD

Jetzt kann schon der erste Ausstellungsraum von BERLIN GLOBAL als virtuelle 360°-Experience entdeckt werden. Eintauchen ins „Weltdenken“ ist angesagt, in das Urban Art – Wandbild der New Yorker Künstler How and Nosm. BERLIN GLOBAL wird dann voraussichtlich ab dem 16. Januar 2021 für das Publikum geöffnet sein.

Weiterlesen »

BERLIN ART WEEK 2020

Der Kunst-Herbst 2020 geht weiter – nach den DC Open Galleries im Rheinland ist jetzt ein Rundgang und der Live-Besuch zahlreicher parallel laufender Kunstausstellungen und der Genuss von aktueller Kunst vor Ort in Berlin eröffnet: Von der Messe Positions Berlin und zahlreichen Galerien, über die großen Institutionen der Gegenwartskunst bis hin zu Privatsammlungen und Projekträumen versammeln sich die attraktiven Player der Kunstszene Berlins. Das dichte Programm mit Ausstellungs- und Galerieeröffnungen wird durch Performances, Preisverleihungen sowie zahlreiche Sonderführungen ergänzt. BOLD sagt: sehens- und erlebenswert!

Weiterlesen »

DC OPEN GALLERIES

Die Kunst ist nur lebendig, wenn sie in Interaktion mit dem Publikum sein kann: Die DC Open Galleries zeigen zu Beginn des Kunstherbstes 2020 in Köln und Düsseldorf aktuelle neue und etablierte Kunst. Kunstinteressierte und Kunstschaffende setzen nicht ohne Grund auf die erneute Anziehungskraft dieser zwölften Ausgabe des international angelegten Kunstangebots. Die meisten Ausstellungen sind auch nach dem Opening Weekend zu besuchen.

Weiterlesen »

GUY BOURDIN – FASHION PHOTOGRAPHER

Die Kunsthalle Talstrasse in Halle (Saale) hatte schon zu Beginn des Jahres eine Ausstellung mit Werken des französischen Modefotografen Guy Bourdin vorbereitet, die, nach einer Unterbrechung, jetzt noch länger besucht werden kann. Bourdin zeigt in seinen Bildern stets mehr als die Produkte, die er bewerben sollte. Tatsächlich wurden Mode und Models oft zur einer Art „Nebensache“. Bourdin sah sich als Künstler, der mit seinen Werken in erster Linie Geschichten erzählen möchte.

Weiterlesen »

LOST PLACES – POESIE DER VERGÄNGLICHKEIT

So heißt ein 2020 frisch erschienener Bildband aus dem Delius Klasing Verlag, in dem der Fotograf Heribert Niehues poetisch melancholische Bilder der USA präsentiert. Seinen Blick für das Besondere hat der Fotograf bereits mit dem Band „Rost in Peace“ unter Beweis gestellt. In diesem phantastischen Bildband erweitert sich sein Fokus von alten, verwitterten Autos auf die verschiedenen Landschaften und auf die vergangenen Zeiten der USA.

Weiterlesen »

VIDEO ART ONLINE – JULIA STOSCHEK COLLECTION

Die Medienkunst – Sammlerin Julia Stoschek hat begonnen, ihren Sammlungsbestand von mehr als 860 Werken von 282 Künstler*innen ohne Beschränkungen und kostenlos online zugänglich zu machen. Damit nimmt eine der weltweit größten Privatsammlungen für zeitbasierte Medienkunst eine absolute Vorreiterrolle in der Erreichung einer breiten Öffentlichkeit dieser modernen Kunstform ein. Julia Stoschek: „Kunst will und muss gesehen werden.“

Weiterlesen »

CHRISTO AND JEANNE-CLAUDE

Wer erinnert sich nicht an die großartige Kunstaktion, welche die Verhüllung des Reichstags in Berlin darstellte? Eine wundervolle Würdigung des Werks zweier Künstlerpersönlichkeiten, deren einzigartige Ideen den Blick auf Landschaften und Gebäude weltweit für immer verändert haben, ist jetzt erschienen. Der aktualisierte XXL-Bildband stellt den bis dato umfassendsten Überblick über das Werk von Christo und Jeanne-Claude dar. Hunderte von Fotografien und Skizzen zeichnen das beispiellose Œuvre des Paares nach und gewähren zudem Einblicke in noch nicht abgeschlossene Projekte wie The Abu Dhabi Mastaba und L’Arc de Triomphe Wrapped, Paris.

Weiterlesen »

INTERNATIONAL SHORT FILM FESTIVAL – ONLINE

Wegen der Corona-Krise gestalten die Internationalen Kurzfilmtage ihre 66. Ausgabe als Online-Festival. Vom 13. bis 18. Mai 2020 gehen mit über 350 Filmen knapp zwei Drittel des ursprünglich geplanten Festivalvolumens von rund 550 Filmen online. Zutritt zum Online-Festival haben Besucher*innen mit einem Festivalpass, die Preisverleihung am 18. Mai findet ebenfalls online statt und ist frei zugänglich. Die Erlöse aus dem Verkauf der Festivalpässe leiten die Kurzfilmtage weiter an die Stiftung Sozialwerk der VG Bild Kunst.

Weiterlesen »
Translate »