ART IN TIMES OF SOCIAL ANGER – VIRTUAL TOUR

„Das durch die Corona-Pandemie geprägte Zeitgeschehen und die Ereignisse am Capitol Hill haben die Aktualität vieler in der Ausstellung thematisierter Problematiken verschärft“, so Felix Krämer, Generaldirektor Kunstpalast in Düsseldorf. Verschwörungstheorien, rassistisch motivierte Gewalt, extremistischer Terror oder „Fake News“ sind nur einige der besorgniserregenden Folgen populistischer Machtpolitik, die Ängste schürt und auf Polarisierung und Ausgrenzung setzt. Demgegenüber stehen weltweite Proteste gegen totalitäre Strukturen, Unterdrückung von Minderheiten und die Verschärfung des sozialen Gefälles in der Gesellschaft. In etlichen Ländern scheinen die Demokratie in der Krise und viele Menschen zunehmend in Aufruhr. Diese Ausstellung bringt rund 40 internationale Künstler*innen zusammen, die verschiedene Facetten von Wut und Zorn in unserer Gesellschaft sichtbar machen, reflektieren und kommentieren. Ihre Arbeiten setzen sich mit der gesellschaftspolitischen Situation auseinander und regen zur Reflexion an. Die Ausstellung Empört Euch! ist angelehnt an den Titel des 2010 erschienenen gleichnamigen Essays von Stéphane Frédéric Hessel, er war ein französischer Diplomat, Lyriker, Essayist und politischer Aktivist, er kämpfte in der Résistance im Zweiten Weltkrieg  und überlebte das KZ Buchenwald. Ausstellung: EMPÖRT EUCH! KUNST IN ZEITEN DES ZORNS. Die Ausstellung musste aufgrund des Lockdowns im November 2020 nach nur vier Tagen schließen. Now open – Virtual 360 Grad Rundgang: www.kunstpalast.de/empoert-euch

Image Credits und Copyrights: (Bild 1) Santiago Sierra, 3000 huecos, 2002, Triptychon, Foto, 156,5 x 231,5 cm, Privatsammlung, © Santiago Sierra, Fotograf: Björn Behrens. (Bild 2) Julian Röder, Protests against EU Summit in Thessaloniki IV, 2003, C-Print, 210 x 140 cm, Privatsammlung, © Julian Röder. (Bild 3) Bjarne Melgaard, „I am not a piece of shit I am a piece of society“, 2009, verschiedene Materialien auf Leinwand, 150 x 120 x 6 cm, Privatsammlung, © Bjarne Melgaard / VG Bild-Kunst, Bonn, 2020, Foto: Björn Behrens. (Bild 4) Signe Pierce und Alli Coates, „AMERICAN REFLEXXX“, 2015, Ein-Kanal-Video,14:02 min, Courtesy Signe Pierce und Alli Coates und EIGEN + ART Lab, © Signe Pierce und Alli Coates

Weitere news
Orodion Blanc: Würzige Pflaume und ein Hauch von Vanille
Read More
Perfekt: Die neue Soundbar HT-A3000 von Sony
Read More
Vision comes true: Hymer präsentiert exklusiven Offroader Venture S
Read More
Be a Stuntdriver for a Day: James Bond für einen Tag
Read More
Translate »